Daten- und Jugendschutz

Datenschutz bei O2

Datenschutz und Datensicherheit wird bei O2 ganz groß geschrieben. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie alles über unsere wichtigsten Grundsätze, damit Sie sicher sind.

Grundsatz

Internet-Auftritt

Datenschutz und Datensicherheit im Umgang mit personenbezogenen Daten unserer Kunden und Nutzer
haben für die Telefónica Germany eine hohe Priorität. Deshalb ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten für uns sehr wichtig.


Diese Erklärung zum Datenschutz erläutert, welche Informationen wir während Ihres Besuchs auf unseren Websites erfassen und wie diese Informationen genutzt werden. Sie gilt jedoch nicht für Websites von Unternehmen, die nicht zum Konzern gehören, auch wenn diese externen Websites einen Link zu dieser oder einer anderen Website von Unternehmen der Telefónica Germany haben. Gesonderte Hinweise zur Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Kaufs von Produkten bzw. der Bestellung und Nutzung von Services von O2 finden Sie unter dem Reiter „Produkte & Services“.
Wir führen regelmäßig Datenschutz-Schulungsprogramme verpflichtend für alle unsere Mitarbeiter durch, um so die gebotene Sorgfalt im Umgang mit Daten sicherzustellen. Darüber hinaus haben wir – als eine weitere Sorgfaltsmaßnahme – ein Datenschutzcommittee gegründet, das eine datenschutzrechtliche Beratung für und während aller Geschäftsprozesses gewährleistet.

Anonyme Nutzungen

Um die Qualität unseres Angebots zu verbessern, für Zwecke der statistischen Auswertung und für Werbezwecke erfassen wir die Anzahl der Zugriffe auf die Website, die Quelle, die Verweildauer, die besuchten Seiten sowie die besuchten Dienste. Diese Daten werden ausschließlich anonym erfasst und erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person.

Anmeldungen auf o2online.de

Wenn Sie sich auf unserer Internetseite einloggen, können Sie personenbezogene Services nutzen, wie zum Beispiel Änderungen an Ihren Verträgen vornehmen oder Datenschutzeinstellungen verwalten. Ihre Daten werden in diesem Fall -bedingt durch die personalisierte Anmeldung- personenbezogen verwendet und gespeichert, wenn Sie unser Portal oder elektronischen Kommunikationskanäle (z.B. Chat) benutzen.

Erfassung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der technischen Administration der Websites und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen. Grundsätzlich nur mit Ihrer Einwilligung nutzen wir diese Daten auch für produktbezogene Umfragen und Marketingzwecke, aber nur in dem für jeden spezifischen Fall erforderlichen Maße (weitere Informationen hierzu finden Sie unter dem Reiter„Produkte & Services“). Wir werden Daten gegenüber staatlichen Stellen nur dann offen legen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Unsere Mitarbeiter und unsere Geschäftsstellen sind zur Wahrung der Vertraulichkeit verpflichtet.
Wenn Sie unsere Websites besuchen, verzeichnet unser Web-Server zum Zweck der Systemsicherheit temporär den Domain-Namen oder die IP-Adresse des anfragenden Rechners sowie das Zugriffsdatum, die Dateianfrage des Client (Dateiname und URL), den HTTP Antwort-Code und die Website, von der aus Sie uns besuchen, sowie die Anzahl der im Rahmen der Verbindung transferierten Bytes.

Verwendung von Cookies/
Interessenbezogene Werbung

Unter Umständen speichern wir einige Informationen in Form so genannter „Cookies" auf Ihrem PC, damit wir unsere Website nach Ihren Präferenzen optimieren können.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die von einem Webserver generiert werden und mittels des genutzten Webbrowsers auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Sie sind individuellen Websites zugeordnet und können grundsätzlich nur durch diese geschrieben und gelesen werden. Ihr genereller Zweck ist es, einer webbasierten Applikation die Möglichkeit zu geben, den Status eines Online-Besuchs zu verwalten. Diese Cookies werden unter der Haupt-Domain „.o2online.de“ oder einer deren Sub-Domains gesetzt.

So kann etwa einer Applikation durch einen Cookie mitgeteilt werden, ob eine Web-Applikation aufgrund von Überschreiten bestimmter – durch den Cookie repräsentierter – Zeitwerte bereits abgelaufen ist und daher zu einer Neuanmeldung auffordern.
Genauso kann es möglich sein, zu identifizieren, ob der Nutzer bestimmte Einstellungen auf einem Portal dauerhaft gespeichert hat, ohne eine Online-Anmeldung erforderlich zu machen. Die entsprechenden Werte werden in einem Cookie gespeichert und bei erneutem Aufruf der Website ausgelesen.

 

Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Session wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem PC und ermöglichen uns, Ihren Computer anhand der protokollierten Daten (Besuch unserer Website einschließlich Datum und Uhrzeit, Browsertyp, Betriebssystem, Produkte von O2, die Sie sich auf unserer Website angesehen haben) beim nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. ID-Cookies). Sie dienen dazu, Ihren Computer auch auf anderen Websites, die an den Werbenetzwerken von Google, Criteo, Metrigo und Flashtalking teilnehmen, wiederzuerkennen, um Ihnen Produktempfehlungen von O2 anzuzeigen, die auf Ihre anhand der protokollierten Daten vermuteten Interessen zugeschnitten sind.

Die durch diese sog. Retargeting-Technologie ermöglichten Nutzungsprofile werden im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen so erstellt, dass ein Personenbezug beim Surfen im Internet nicht ohne Weiteres möglich ist.

Der Verwendung von ID-Cookies für interessenbezogene Werbung können Sie jederzeit widersprechen, indem Sie auf folgenden Seiten die unten jeweils angezeigten Links anklicken:


Flashtalking
Metrigo
Criteo
Google

Im Falle Ihres Widerspruchs an interessenbezogener Werbung wird diese Information in einem sog. Opt-out-Cookie solange auf Ihrem Computer gespeichert, wie Sie diese Cookies nicht löschen.

Ob Cookies überhaupt gespeichert werden, können Sie selbst über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers steuern, indem Sie etwa von vornherein keine oder nur auf Nachfrage Cookies akzeptieren oder aber festlegen, dass Cookies nach jedem Schließen Ihres Browsers gelöscht werden. Bitte beachten Sie, dass damit die Nutzbarkeit bestimmter Dienste oder die Nutzbarkeit des Portals eingeschränkt sein kann und dass bestimmte Dienste oder Teile des Portals nur in Verbindung mit dem Setzen von Cookies richtig funktionieren.

Weitere Informationen über Cookies und wie Sie ihre Cookies in den verschiedenen Browsern verwalten und löschen können, finden Sie z.B. hier:

http://www.meine-cookies.org/

Cookies verwalten mit Firefox

Cookies verwalten mit Microsoft Internet Explorer

Cookies verwalten mit Google Chrome

 

JavaScript und Zählpixel

Neben Cookies setzen wir weitere marktübliche Techniken ein, um unseren Internet-Auftritt zu steuern und zu verbessern, dazu gehören der Einsatz von JavaScript und Zählpixeln.

Details zu JavaScript

Mit Hilfe sogenannter Zählpixel können wir Informationen erfassen, um zu prüfen, für welche Bildschirmgrößen, Browser und Betriebssysteme unser Internet-Auftritt optimiert werden sollte. Alle Daten werden rein anonym erfasst.
Details zu Zählpixeln

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

 

Auf dieser Website wurde die IP-Anonymisierung von Google aktiviert. Ihre IP-Adresse wird dadurch von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum so weit gekürzt, dass sie keinem speziellen Anschluss mehr zugeordnet werden kann. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung dieser Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die durch Google erbrachten Auswertungen und Reports werden ausschließlich dem Betreiber der Website bereitgestellt und nur von diesem verwendet.

 

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

 

Google Analytics Opt-Out Browser Plug-In


Darüber hinaus können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Bitte beachten Sie, dass Sie diesen Vorgang wiederholen müssen, wenn Sie Ihre Cookies löschen:

 

Google Analytics per Cookie deaktivieren

 

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter
http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter
http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.
Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.


 

Social-Plugins von Facebook,
Google+ und Twitter

Diese Website verwendet sogenannte Social Plugins („Plugins") folgender sozialen Netzwerke:

  • Facebook, betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“). Die Plugins sind mit einem Facebook-Logo und der Angabe „Gefällt mir“ sowie ggf. mit dem Zusatz „Soziales Plug-in von Facebook“ bzw. „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Eine Übersicht über die Facebook Plugins und deren Aussehen finden Sie hier:
    http://developers.facebook.com/plugins
  • Google+, betrieben von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States („Google“). Das Plugin ist mit dem Google Logo und der Angabe „+1“ gekennzeichnet.
  • Twitter, betrieben von der MediaSift Ltd, Building L033, London Road, University of Reading, Reading, RG1 5AQ, Großbritannien. Das Plugin ist mit dem Twitter Logo und der Angabe „Twittern“ gekennzeichnet.


Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, können Sie auswählen, ob und mit welchem Sozialen Netzwerk Ihr Browser eine direkte Verbindung aufbauen soll, indem Sie den beim jeweiligen Plugin platzierten Umschalter betätigen oder in dem mit einem Schloss gekennzeichneten Datenfreigabe-Layer ankreuzen, welches Plugin aktiviert werden soll. Der Inhalt des Plugins wird dann vom jeweiligen Sozialen Netzwerk direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Ohne eine entsprechende Einwilligungshandlung bleiben die Plugins inaktiv und es wird keine Verbindung mit den Sozialen Netzwerken aufgebaut.

Durch die Aktivierung eines Plugins erhält das jeweilige Soziale Netzwerk die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat. Dies gilt bei Aktivierung des Facebook Plugins auch dann, wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server des jeweiligen Sozialen Netzwerks (in die USA bzw. Großbritannien) übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie während des Besuchs unserer Webseiten bei einem der Sozialen Netzwerke eingeloggt, kann dieses den Besuch unserer Website bei gleichzeitig aktiviertem Plugin Ihrem Netzwerk-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir"- oder „+1“-Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server des Sozialen Netzwerks übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem ggf. im Sozialen Netzwerk veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden bzw. Google+ Kreisen bzw. Twitter-Followern angezeigt.

Diese Informationen können zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Dienste des jeweiligen Sozialen Netzwerks benutzt werden. Hierzu werden auch Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen etwa bei Facebook oder im Google-Netzwerk eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Nutzer des Sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung des Netzwerks verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Sie nicht möchten, dass ein Soziales Netzwerk die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Netzwerk-Konto zuordnet, müssen Sie das jeweilige Plugin im voreingestellten inaktiven Modus belassen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch das jeweilige Soziale Netzwerk sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Sozialen Netzwerks:


Facebook

Google+

Twitter

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Gemäß § 4g des Bundesdatenschutzgesetzes hat der Beauftragte für den Datenschutz eines Unternehmens auf Antrag jedermann in geeigneter Weise die in § 4e BDSG festgelegten Angaben verfügbar zu machen. Dieser Verpflichtung kommt die Telefónica Germany GmbH & Co. OHG in Form eines öffentlichen Verfahrensverzeichnisses nach.

Datenschutzhinweise Produkte und Services

Wahl- und Gestaltungsmöglichkeiten

Wenn Sie unsere Produkte kaufen oder Services nutzen, benötigen wir Ihre Daten für die Vertragsdurchführung und andere im Gesetz festgelegte Zwecke. Für weitere Zwecke nutzen wir Ihre Daten grundsätzlich nur mit Ihrem Einverständnis.

Vertragsdaten

Wenn Sie unsere Produkte kaufen oder Dienste nutzen, verwenden wir Ihre sogenannten Bestandsdaten und eventuell Ihre freiwilligen Angaben, um den Vertrag zu erfüllen und die Dienste erbringen zu können. So ist zum Beispiel die Nutzung Ihrer Bankverbindung notwendig, wenn Sie uns eine Einzugsermächtigung zum Lastschriftverfahren erteilt haben oder die Nutzung Ihrer monatlichen Rechnungshöhe, wenn Sie Premium-Kunde sind oder werden. Daneben verwenden wir Ihre Bestandsdaten auch für sonstige gesetzlich zugelassene Zwecke wie zum Beispiel für die technische Steuerung und Wartung unseres Mobilfunknetzwerks.

 

Details zu Bestandsdaten

 

 

Vor Abschluss eines Mobilfunk-Postpaid-Vertrages, eines Festnetztelefon- und DSL-Vertrages oder Abschluss eines Hardware-Kaufvertrags prüfen wir Ihre Bonität, soweit ein berechtigtes Interesse hierfür vorliegt. Wir arbeiten hierzu mit den in unseren AGB genannten Auskunftsdienstleistern und im dort genannten Umfang und Zweck zusammen. Eine solche Prüfung führen wir nicht durch, wenn Sie ein Mobilfunk-Prepaid-Produkt erwerben.


Bei der Durchführung des Vertrages setzen wir teilweise Dienstleister ein, die jedoch durch datenschutzrechtliche Vereinbarungen und Verträge gebunden werden.

Auskunft über die Ihnen betreffenden, gespeicherten Daten erhalten Sie bei der SCHUFA-Holding AG, Verbraucherservice, Postfach 5640, 30056 Hannover bzw. der InFoScore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden. Auskunft über gespeicherte Daten im TKP erhalten Sie ebenfalls bei der InFoScore.

 


Zur Beratung und Werbung für eigene Zwecke sowie zur angepassten Gestaltung unserer oder von ihnen in Anspruch genommener Produkte und Services nutzen wir Ihre Daten grundsätzlich nur mit Ihrem gesonderten Einverständnis, welches Sie uns unter „Mein O2“ geben können. Ein solches Einverständnis kann Ihnen vielfältige Vorteile bringen, zum Beispiel können Sie durch die Beratung zu Ihren Tarifen Geld sparen oder andere Neuigkeiten zum gesamten Produktportfolio von O2 erfahren.


Soweit wir im Rahmen Ihrer Bestellung eines O2 Produkts bzw. der bestehenden Kundenbeziehung rechtmäßig Kenntnis von Ihrer Post-, E-Mail-Adresse oder Ihrer Rufnummer erlangen, verwenden wir Ihre Bestandsdaten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung im Übrigen nur zu gesetzlich anerkannten Zwecken wie die oben beschriebene Vertragsdurchführung sowie zur Beratung zu Ihrem Vertragsprodukt ähnlichen Produkten von O2 und Marktforschung per Brief, E-Mail und SMS/MMS. Sie können der Verwendung Ihrer Bestandsdaten zu Beratungs- und Marktforschungszwecken jederzeit schriftlich per Nachricht an den O2 Kundenservice, 90345 Nürnberg, oder elektronisch, z.B. im Bereich „Mein O2“, widersprechen, ohne dass andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Auf gleiche Weise können Sie uns etwaige gesondert erteilte Einwilligungen jederzeit – auch teilweise – widerrufen bzw. ändern.


Wir löschen Ihre Bestandsdaten - in Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben - mit Ablauf des auf die Vertragsbeendigung folgenden Kalenderjahres. Ein Beispiel: Bei Vertragsbeendigung im Oktober 2014 werden Ihre Daten mit Ablauf des 31.12.2015 gelöscht.

 

Wenn Sie kein Vertragsverhältnis bei uns haben, sich aber für Dienste oder Services haben registrieren lassen, so nutzen wir Ihre Daten ausschließlich für die jeweils bei der Registrierung angegebenen Zwecke. Dies betrifft zum Beispiel die Anmeldung zu unserem Newsletter oder für das Interessentenprogramm.

Verbindungs- und Nutzungsdaten

Bei der Nutzung unsere Produkte und Dienste fallen Verbindungs- und Nutzungsdaten, sog. Verkehrsdaten an.

 

Details zu Vertrags- und Nutzungsdaten

 

 

Wir verwenden diese Daten, soweit sie zur Entgeltpflicht führen, im Wesentlichen für Abrechnungszwecke, zum Beispiel mit Ihnen, mit anderen Diensteanbietern oder mit deren Kunden. Darüber hinaus nutzen wir diese Daten, um Störungen und Fehler in unseren Systemen und Netzwerken zu erkennen und zu beseitigen. Unter strengen Bedingungen nutzen wir diese Daten auch für die Missbrauchsverfolgung. Für Marktforschung, besondere Diensteangebote oder eine angepasste Gestaltung unserer oder von Ihnen in Anspruch genommener Produkte oder Services verwenden wir Ihre Verkehrsdaten nur mit Ihrem Einverständnis.


Wir stellen nach Verbindungsende fest, welche Ihrer Verkehrsdaten für die Abrechnung relevant sind. Nicht relevante Daten löschen wir, wenn Sie nicht aus gesetzlichen Gründen gespeichert werden müssen. Ihre für die Abrechnung relevanten Daten löschen wir spätestens 6 Monate nach Versendung der Rechnung. Haben Sie gegen Ihre Rechnung Einwendungen erhoben, speichern wir Ihre Daten, bis die Einwendungen abschließend geklärt sind.

Standortdaten

Über das Mobilfunknetz kann ermittelt werden, in welchem Mobilfunkbereich Sie sich befinden. Diese Information wird unter anderem dafür benötigt, um Ihnen einen Anruf auf Ihr Mobiltelefon zustellen zu können. Die dafür notwendigen Daten, sog. Standortdaten, werden - außerhalb der reinen Diensteerbringung für Anrufe oder Nachrichten - ausschließlich mit Ihrer vorherigen Einwilligung erhoben oder genutzt. Außerdem werden diese Daten nur für den bezeichneten Dienst oder Service sowie für die benötigte Dauer genutzt und danach unverzüglich gelöscht.

 

Details zu Standortdaten

 


Bei O2-eigenen Diensten werden sie vor jeder Nutzung des Dienstes informiert und müssen Ihre ausdrückliche Einwilligung erklären.

 

Inhaltsdaten

Inhalte Ihrer Kommunikation werden nur dann gespeichert, wenn Sie dies beantragen (z.B. bei der Mobilbox oder bei Kurzmitteilungsanwendungen) oder die Dienste eine Zwischenspeicherung vorsehen, z. B. bei SMS oder MMS.

Ihre Wahl- und Gestaltungsmöglichkeiten

Wahl- und Gestaltungsmöglichkeiten

Wenn sie bei uns einen Vertrag über Telekommunikationsdienste abschließen oder auch jederzeit während der Vertragslaufzeit, bieten wir Ihnen Möglichkeiten, über die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten in bestimmten Bereichen zu entscheiden.

Zwingende gesetzliche Vorschriften geben uns teilweise die Speicherung Ihrer Daten vor, so dass diese von Ihrer Wahl unberührt bleiben.

 

Sie können sich auf unserem Internet-Auftritt einloggen und dort Ihre Wahl- und Gestaltungsmöglichkeiten wahrnehmen. Darüber hinaus können Sie auch unseren Kundenservice anrufen.

Werbung und Marktforschung

Sie können während der Vertragslaufzeit entscheiden, ob und auf welchem Weg Sie Werbung bekommen wollen oder Ihre Daten für Marktforschungszwecke verwendet werden. Änderung Ihrer Wahl können Sie uns jederzeit über diese Internetseite oder den Kundenservice mitteilen.

Verbindungsdaten, Einzelverbindungsnachweis und Rechnungsversand

Sie können einen Einzelverbindungsnachweis beantragen und wählen, ob die Zielrufnummern vollständig oder gekürzt ausgewiesen werden soll. Sie können die vollständige Löschung Ihrer Verkehrsdaten - unter Tragung der im Vertragsformular aufgeführten rechtlichen Folgen - nach Rechnungsstellung wählen.

Rufnummernanzeige und -unterdrückung

Sie können entscheiden, ob Ihre Rufnummer bei einem Anruf angezeigt werden soll oder nicht. Bitte beachten Sie, dass beim Versand von SMS-Nachrichten die Rufnummern immer angezeigt wird. Wenn Sie angerufen werden, können Sie Anrufe ohne Rufnummernanzeige durch einfachen Tastendruck auf Ihrem Handy unentgeltlich abweisen. Sie können Ihren Anschluss für Anrufe zu einzelnen Rufnummernbereichen sperren lassen.

Telefonbucheintrag, Auskunftserteilung und Inverssuche

Sie können entscheiden, ob und wie Ihre Daten - und ggfls. Daten von Mitnutzern, wenn diese einwilligen - in elektronische oder gedruckte Teilnehmerverzeichnisse eingetragen werden; dies auch über zusätzliche Angaben wie Beruf und Branche. Dabei können Sie auch entscheiden, ob und wie über diese Daten Auskunft erteilt werden soll, z.B. nur über die Rufnummer oder auch über weitere Angaben wie Ihre Adresse.

 

Wenn Sie die Aufnahme in ein Teilnehmerverzeichnis beantragt haben, können Sie der sog. Inverssuche widersprechen. Über die Inverssuche können bei Auskunftsdiensten über die Angabe Ihrer Rufnummer, Ihr Name und Ihre Anschrift erfahren werden.

 

Informationen zu diesen Möglichkeiten werden Ihnen jeweils bei Vertragsschluss, im Vertragsformular oder den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Verfügung gestellt.

Ihre Rechte

Sie können

 

  • Ihre Daten bei uns berichtigen lassen, wenn sie falsch sind.
  • Löschung / Sperrung Ihrer Daten verlangen, wenn diese nicht mehr benötigt werden.
  • Der Nutzung Ihrer Daten für Werbe- und Marktforschungszwecke jederzeit widersprechen.
  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten nach § 34 BDSG verlangen.

Sie können sich auf unserem Internet-Auftritt einloggen und dort Ihre Daten und Angaben ändern. Darüber hinaus können Sie sich an den Kundenservice wenden.

 

Für Auskunftsersuchen richten Sie bitte eine schriftliche Anfrage an:

 

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
Datenschutzbeauftragter
Georg-Brauchle-Ring 23 – 25
80992 München

 

Damit wir Ihre Anfrage schneller beantworten können, bezeichnen Sie bitte die Art der personenbezogenen Daten möglichst genau und nennen Sie uns bitte Ihre Mobilfunkrufnummer oder Ihre Kundennummer.

Datensicherheit

Datensicherheit

Wir haben umfangreiche technische, administrative und physische Maßnahmen getroffen, um Ihre Daten gegen mögliche Gefahren, wie unbefugten Zugang oder Zugriff, unbefugte Kenntnisnahme, Veränderung oder Verbreitung, sowie vor Verlust, Zerstörung oder Missbrauch zu sichern.

 

Um Ihre persönlichen Daten bei der Übertragung vor unberechtigter Einsicht Dritter zu schützen, sichern wir die relevanten Anmeldungen und Datenübertragungen. Hierzu wird automatisch ein standardisiertes Verschlüsselungsverfahren für Online- und Internet-Dienste, das so genannte SSL-Verfahren, eingesetzt. Sie können diese daran erkennen, dass die Adresszeile mit „https://‟ statt „http://‟ beginnt.

 

Informationen zur eingesetzten Verschlüsselungsstärke werden automatisch an Ihren Browser übertragen und sind über die von Ihrem genutzten Browser angebotenen Funktionen abrufbar. Manche Browser zeigen in der Statusleiste auch ein Schloss-Symbol, wenn eine „https://‟-Seite aufgerufen wird, welches die verschlüsselte Verbindung signalisiert. Teilweise wird dieses Symbol nicht dargestellt, wenn Teile der Seite unverschlüsselt Übertragen werden, z.B. Bilder oder Logos. Diese Verschlüsselungsverfahren setzen wir auch ein, sofern wir personenbezogene Daten übermitteln.

 

Unsere Maßnahmen zur Datensicherheit werden regelmäßig überprüft und weiterentwickelt.