Die Napster Music-Flat
Mach mehr aus Deinem Tarif

Mehr Sound mit Napster und O2

Finde hier die beliebtesten Playlisten, die besten Empfehlungen und den Künstler des Monats. Besuche Events
und gewinne Tickets zu exklusiven Konzerten.

Entdecke die beliebtesten Playlisten und Empfehlungen des Monats von Napster

Der neue Singer-Songwriter Hype

Songs zum Zocken


 

Eine riesige Auswahl an Playlists und noch mehr findest du auf Napster.

Unsere Empfehlungen des Monats:

Vom Feature zum Star

Vom Feature zum Star
von THORSTEN KOLSCH
Features sind eine tolle Möglichkeit, jungen Talenten eine Plattform zu geben. Und manchmal werden Feature-Gäste zu großen Stars.
Hört Sie in der Playlist!

Hier reinhören


 

Die wilden 80er

Die wilden 80er
von FELIX SARAN

Von Michael Jackson über Nena, die Spider Murphy Gang, The Cure, Salt-n-Pepa bis hin zur Mötley Crue – entdeckt die wilden 80er!

Hier reinhören


 

Das Sternentor

Das Sternentor
von FELIX SARAN

Sci-Fi-Fans aufgepasst! Die Hörbuchserie „Das Sternentor“ gibt es jetzt erstmals als Stream und exklusiv bei Napster zu hören.

Hier reinhören


 

Mixtape East vs. Westcoast

Mixtape: East vs. Westcoast
von FELIX SARAN
Der große Beef zwischen East- und Westcoast ist legendär und hat einige der stärksten Raptracks der Neunziger hervorgebracht.

Hier reinhören


 

Napster Künstler des Monats
Napster Künstler des Monats

Künstler des Monats

Als Shawn Mendes 2012 seinen ersten Clip auf der trendigen Videoplattform Vine hochlud, in dem er mit seiner Gitarre den Adele-Song „Hometown Glory“ coverte, tat er nur das, was viele andere Jugendliche auch tun. Doch dass es sich bei dem Kanadier um ein ganz besonderes Talent handelt, war spätestens klar, als der Clip nach kurzer Zeit Millionen Klicks sammelte.

Dies blieb auch Chartstürmerin Taylor Swift nicht verborgen, die ihn direkt im gleichen Jahr bei ihrer Welttournee „1989“ mitnahm. Lohn des schnellen Aufstiegs war dann im zarten Alter von 15 ein Plattenvertrag bei Record Island.

Obwohl Shawn selbst zugegeben hat, mit seinen 18 Jahren noch nichts mit der großen Liebe zu tun gehabt zu haben, steht er mit seinen wunderbaren Liebesliedern „Treat You Better’’ und „Stitches“ zurzeit am ersten Höhepunkt seiner Karriere.
Dass das noch nicht das Ende der Fahnenstange ist, macht das letztjährige Album „Handwritten“ deutlich.

Mit Illuminate veröffentlicht Shawn Mendes sein mit Spannung erwartetes zweites Album. Mit dabei: Die zuletzt erschienene Hit-Single „Treat You Better“, mit der Kanadas neuester Superstar an die Erfolge seines globalen Mega-Hits „Stitches“ anknüpft. Mit seinem neuen Album zeigt Shawn Mendes eine erwachsene und reifere Seite – die Akustik wird zuweilen gegen die E-Gitarre eingetauscht - und stellt nicht zuletzt sein Können als Songwriter unter Beweis. Am Mikro liefert er eine seiner besten stimmlichen Performances - Entertainment Weekly. Der Kanadier mit portugiesischen Wurzeln hat an allen Songs auf seinem neuen Album mitgeschrieben. Inspiriert wurde Shawn dabei von seinen Idolen Ed Sheeran, James Bay und ganz besonders John Mayer – Shawns größtem Vorbild. Doch auch wenn sein zweites Album von vielen verschiedenen Einflüssen geprägt ist, hat er, wie er selbst sagt, mit Illuminate seinen eigenen Stil gefunden. Produziert wurde das Album von Jake Gosling, der auch für Ed Sheerans Album X verantwortlich ist.

Shawn Mendes

„Treat You Better“



Übertrage im Handumdrehen deine bestehenden Playlists von Spotify oder Deezer in deinen Napster-Account.

Spotify

  • Am einfachsten kannst du Playlists von deinem Spotify-Account in deinen Napster-Account übertragen, indem du deinen Spotify-Usernamen angibst. Napster kann dann alle verfügbaren Playlists finden, die du in deinem Spotify-Account als öffentlich markiert hast. Und du kannst dir dann aussuchen, welche du konvertieren möchtest.
  • Klicke danach auf „ABSCHICKEN“ und gib deine Napster-Anmeldedaten auf dem nächsten Bildschirm ein. Sobald du diese abgeschickt hast, beginnt der Migrationsprozess. Zum Schluss erhältst du eine Liste mit allen konvertierten Titeln und eine Liste mit Titeln, die Napster nicht finden konnte.


Wenn du deinen Spotify-Usernamen gerade nicht zur Hand hast, dann gib bitte eine Spotify-URI an. Diese erhältst du, indem du auf das „3 Punkte“-Optionsmenü klickst und „Spotify-URI kopieren“ auswählst (wenn du diese Option nicht sehen kannst, öffne bitte stattdessen die Playlist-Seite und kopiere die Adresse aus der Adressleiste deines Browsers). Gehe dann zurück zum Napster-Playlist-Konvertierer und wähle den Link „ICH HABE GERADE KEINEN SPOTIFY-USERNAMEN ZUR HAND“ auf der ersten Seite aus. Du kannst die Spotify-URI dann einfügen, indem du mit Rechtsklick 'Einfügen' auswählst. Gib deine Napster-Anmeldedaten ein und klicke dann auf 'ABSCHICKEN'.
 
Warum sind einige deiner Spotify-Playlists ausgegraut?
 
Das Playlist-Konvertierungs-Tool ist dafür gedacht, deine privaten Spotify-Playlists in Napster zu konvertieren. Deshalb haben wir Playlists deaktiviert, die du nicht selbst erstellt hast. Wenn Du diese Playlists dennoch bei Napster importieren willst, befolge bitte die oben beschriebene Vorgehensweise mit der Spotify URI.
 
Der Playlist-Konverter zeigt keine deiner Playlists an?
 
Bitte stelle sicher, dass du deinen Spotify-Usernamen genauso eingegeben hast, wie er in deinem Profil erscheint. Beachte dabei unbedingt die Groß- und Kleinschreibung einzelner Buchstaben. Bitte logge dich unter spotify.com/account ein und überprüfe deinen Benutzernamen. Wenn anstelle eines Namens eine ID angezeigt wird, dann gib bitte diese im Feld für den Benutzernamen ein.

Zum Playlist-Konverter

 

Deezer

  • Du kannst Playlists von deinem Deezer-Account in deinen Napster-Account übertragen, indem du deinen Deezer-Usernamen und dein Passwort angibst. Wir können dann alle verfügbaren Playlists finden, die du in deinem Deezer-Account hast. Du kannst dir dann aussuchen, welche du konvertieren möchtest.
  • Klicke danach auf „ABSCHICKEN“ und gib deine Napster-Anmeldedaten auf der nächsten Seite ein. Sobald du diese abgeschickt hast, beginnt der Migrationsprozess. Zum Schluss erhältst du eine Übersicht der gefundenen Songs.

Zum Playlist-Konverter

Tutorial: Musik-Streaming mit Napster

Musik-Apps für Android-Smartphones

Nie war Musik hören einfacher. Wie genau Du Napster nutzen kannst, um etwa individuelle Playlists zu erstellen, werbefreie Künstler- oder Genre-Channels zu hören oder Musik auch ohne Internetverbindung abzuspielen, erfährst Du in diesem Tutorial.

Die O2 Gurus haben immer ein paar nützliche Tipps für Euch bereit. Unser O2 Guru Julia stellt Euch heute die besten Musik-Apps für Euer Android-Smartphone vor.

 

Möchtet Ihr noch mehr Tipps von unseren O2 Gurus?

Mehr von den O2 Gurus

 

 

 

napster music-flat