iPhone X: Apple rollt spezielle iOS-11-Beta aus

Apple iPhone X

iOS 11.2 ist bereits als Public Beta für fast alle Apple-Geräte verfügbar – bis auf das iPhone X. Das erst seit Kurzem verfügbare Smartphone hat von Apple nun eine eigene Beta des Betriebssystems erhalten.

Apple hat eine Entwickler-Preview von iOS 11.2 veröffentlicht, die speziell auf das iPhone X zugeschnitten ist. Das Jubiläums-Smartphone war nämlich bislang von der Open Beta des Nachfolgers zu iOS 11.1 ausgenommen. Das ändert sich nun. Diese zweite spezielle Beta ist ab sofort über Apples Entwicklerseite verfügbar. Auch soll es nun möglich sein, ein über ein Zweitgerät erstelltes Backup von iOS 11.2 auf dem iPhone X einzurichten. Die wichtigsten Eckdaten verraten wir euch:

iOS 11.2 behebt einige Bugs

Zugegeben: Sonderlich viele Neuerungen kommen mit dem iOS-Update nicht. Dafür behebt die Aktualisierung aber ein paar Fehler, die sich in die Vorgängerversion geschlichen hatten. Unter anderem wurde ein Problem mit dem vorinstallierten Taschenrechner behoben, bei dem bei zu schnellen Eingaben falsche Ergebnisse herauskamen.

Als wichtiges neues Feature ist "SiriKit for HomePod" enthalten. Dadurch wird es Drittanbietern möglich, Zugriff auf den kommenden intelligenten Lautsprecher von Apple zu erhalten. Der HomePod selbst wird aller Voraussicht nach um Weihnachten erscheinen – allerdings erst in den USA, Großbritannien und Australien. Details zum Deutschlandstart sind bislang noch nicht bekannt.

Die derzeit aktuellste Version von Apples Betriebssystem für Mobilgeräte, iOS 11.1, ist seit Ende Oktober offiziell verfügbar. Die neuesten Features hierzu haben wir euch bereits vorgestellt: So kehrt unter anderem die 3D-Touch-Geste zurück. Des Weiteren gibt es eine Vielzahl an neuen Emojis, mit denen ihr die Nachrichten eurer Messenger-Apps noch weiter verzieren könnt.

Aufmacherbild: (© 2017 )

Mehr zu diesen Themen
Ankündigung Smartphones iOS iPhone
Jetzt folgen: