Arbeitet Spotify an eigenem Lautsprecher?

Spotify App iOS

Offenbar plant Musikstreaming-Anbieter Spotify den Einsteig ins Hardwaregeschäft. Mit etwas Glück erwarten uns also bald Lautsprecher vom schwedischen Produzenten. Doch möglicherweise stehen auch noch andere Gadgets auf dem Plan.

Spotify ist bislang eher als Anbieter einer der wohl beliebtesten Musik-Streaming-Apps bekannt. Über 70 Millionen zahlende Kunden vermeldete der Dienst zuletzt, insgesamt sind es sogar über 140 Millionen Nutzer. Doch anscheinend plant Spotify, nun auch sein Glück in der Hardwarebranche zu versuchen, wie zuletzt veröffentlichte Stellenausschreibungen zeigen.

Stellenausschreibungen: Spotify sucht nach Hardware-Profis

Bereits im April letzten Jahres veröffentlichte Spotify eine Anzeige, bei der ein "Senior Product Manager" gesucht wurde. In der Ausschreibung stand, dass der Kandidat "die Produktanforderungen für mit dem Internet verbundene Hardware und deren Software definieren" solle.

Jetzt gibt es allerdings drei weitere Stellenausschreibungen, die ebenfalls auf Hardware von Spotify hindeuten. Unter anderem wird ein "Operations Manager", ein "Senior Project Manager: Hardware Production" und ein "Project Manager: Hardware Production and Engineering" gesucht. All dies sind klare Indizien, dass Spotify nun auch noch zu seinem Service die passenden Geräte liefern will. Verwunderlich ist das jedoch nicht, schließlich sind smarte Speaker wie der Google Home oder der HomePod aktuell stark angesagt. Daher wäre es nur nachvollziehbar, dass auch Spotify nachziehen und mit seinen Produkten die Kundschaft für sich gewinnen möchte.

Von offizieller Seite gibt es allerdings noch keinerlei Stellungnahme von Spotify. Welche Hardware-Produkte es von Spotify geben wird und wann dieser auf den Markt kommt, ist somit aktuell noch völlig unklar. Wir halten euch natürlich stets auf dem Laufenden, sobald es neue Informationen gibt.

Aufmacherbild: (© 2016 )

Mehr zu diesen Themen
Apps Musik Musik-Streaming
Jetzt folgen: