Ihr guckt gern Videos? Dann sind das die besten Android-Apps für euch

O2 TV und Video

Aktuelle Video-Apps für Android können wesentlich mehr, als lediglich Videos abspielen. Wir haben euch eine kleine Auswahl an nützlichen Applikationen zusammengestellt, die eine große Bandbreite an Features bieten. Und das Beste: Alle sind gratis.

Natürlich bieten auch Apps wie WhatsApp oder Twitter einen integrierten Videoplayer. Allerdings ist der Funktionsumfang bei diesen Apps überschaubar, daher ist es empfehlenswert, eine dedizierte Video-App zu installieren. Wir haben euch mal ein paar zusammengetragen.

MX Player: Eine App für alle Formate

Der MX Player ist eine der beliebtesten Video-Apps, die ihr im Google Play Store finden könnt: Die Applikation wurde mittlerweile über 100 Millionen mal heruntergeladen. Kein Wunder, schließlich lassen sich mit der Anwendung nicht nur sämtliche Videoformate problemlos abspielen, auch Audiodateien lassen sich mit dem MX Player wiedergeben. Weiterhin bietet der Player eine ganze Reihe von Möglichkeiten, die Wiedergabe nach euren Vorstellungen anzupassen: So bestimmt ihr, wie groß oder in welcher Farbe beispielsweise die Untertitel eingeblendet werden sollen. Die Steuerung geht zudem leicht von der Hand, durch bekannte Wisch- oder Zoom-Gesten lassen sich die Features steuern. Der MX Player ist im Google Play Store kostenlos zum Download verfügbar.

Wondershare Player – YouTube, Vevo und Co. inklusive

In Sachen Videoformaten ist der Wondershare Player mindestens ebenso gut aufgestellt wie der MX Player, selbst seltenere Videoformate stellen die App vor kein Problem. Wesentlich interessanter sind aber bei der App die praktischen Features zum Entdecken neuer Video-Inhalte. In der App findet ihr so eine eigene Sparte, in der euch angesagte Videos aus dem Netz angezeigt werden. Weiterhin könnt ihr Inhalte aus YouTube, Vevo oder Hulu direkt im Wondershare Player ansehen, ohne dafür die App verlassen zu müssen. Falls ihr gerne Videos mit dem Smartphone dreht, bietet euch Wondershare Player zudem die Option, Videodateien vom Smartphone bequem per WiFi beispielsweise an den PC zu senden. Wie auch den MX Player gibt es den Wondershare Player kostenlos im Google Play Store.

KMPlayer – Videowiedergabe mal anders

Mit dem KMPlayer bekommt ihr zum einen natürlich ein großes Paket verschiedener Einstellungsfunktionen: Vom Verändern der Abspielgeschwindigkeit, verschiedenen Ansichtmodi und der Unterstützung von Untertiteln ist hier alles dabei. Abgesehen davon gibt es allerdings noch einen praktischen Fenster-Modus: In diesem Modus könnt ihr das Video als minimiertes Fenster auf eurem Smartphone weiterlaufen lassen, während ihr beispielsweise nebenbei über WhatsApp mit Freunden chattet. Ein weiteres praktisches Feature ist die Möglichkeit, sich Videos anzusehen, die ihr auf Google Drive abgelegt habt. Das erspart euch die Datei zuvor herunterzuladen und somit auch effektiv Speicherplatz auf eurem Android-Gerät. Der KMPlayer ist ebenfalls gratis über den Play Store von Google erhältlich.

BSPlayer – Ideal fürs Smart Home

Falls ihr auf der Suche nach einer App seid, bei der ihr euch auch mit anderen Geräten verbinden könnt, empfehlen wir euch den BSPlayer. Neben den üblichen Kontrollelementen und üblichen Einstellungsmöglichkeiten habt ihr beim BSPlayer die Option, Videos über die App beispielsweise an DNLA-Receiver oder Chromecast zu senden, um so die Videos auch auf einem großen Bildschirm zu genießen. Auch den BSPlayer findet ihr kostenlos zum Download im Google Play Store.

Aufmacherbild: (© 2016 istock.com/JGalione)

Mehr zu diesen Themen
3G Android Apps Ratgeber Tipps & Tricks Video-Streaming
Jetzt folgen: