In Google Maps bestimmt ihr jetzt Ankunft und Abfahrt

Google Maps

Google Maps kann immer mehr. Die App-Version des Navigations- und Kartendienstes erhält jetzt die Fähigkeit, Abfahrtszeit oder Ankunftszeit für eine Route frei zu wählen. Das erleichtert nicht nur die Routenplanung, sondern hilft auch, Staus zu vermeiden.

Das neue Feature für die Google-Maps-Apps ermöglicht es euch, eine Zeit zu wählen, an der ihr entweder losfahrt oder am Ziel ankommt. Bisher gab es diese Funktion nur auf der Desktop-Version im Browser – auf dem Smartphone oder Tablet nahm die App bislang an, dass ihr sofort loswollt. So könnt ihr nicht nur genau planen, wann ihr ankommt, sondern auch Spitzenzeiten des Verkehrs vermeiden.

Die Rush Hour meiden

Vor allem in Städten herrscht zur Rush Hour natürlich Blechlawine. Die neue Funktion in Google Maps hilft euch, eben diese zu vermeiden: Googles Server wissen, zu welcher Tageszeit auf welcher Strecke normalerweise Stau herrscht und zeigen euch so auf, wie lange ihr auf der geplanten Tour brauchen werdet. Natürlich werden auch alternative Routen angezeigt, mit denen ihr im Zweifelsfall das Schlimmste umgehen könnt.

Noch ist die Funktion nicht auf allen Systemen angekommen, sie befindet sich noch in der Rollout-Phase. Wenn es bei euch schon so weit ist: Ihr müsst in der App nur eine Route setzen, dann das Drei-Punkte-Menü anwählen und dort auf "Abfahrts- und Ankunftszeit festlegen" auswählen. So habt ihr mehr Kontrolle über das Verkehrsgeschehen unterwegs. Natürlich könnt ihr auch euren Freunden sagen, wann ihr kommt und mit der Gruppen-Planung gemeinsame Touren starten.

Aufmacherbild: (© 2017 )

Mehr zu diesen Themen
Android Apps Smartphones