PlayStation 4: Diese Spiele gibt’s im Store kostenlos

SONY PS4

Neue Games für die PlayStation 4 gibt es selten zum kleinen Preis. Für echte Sparfüchse haben wir deshalb eine Übersicht der besten kostenlosen Spiele für die PS4 zusammengestellt.

Über die monatlichen kostenlosen Spiele mit PlayStation Plus berichten wir hier regelmäßig. Doch wusstet ihr, dass es eine ganze Reihe Games für Sonys PS4 gibt, die ihr gratis herunterladen und zocken könnt? "Free to play" heißt das Modell – was konkret bedeutet: Das Spiel ist kostenlos, aber bestimmte Gegenstände oder Inhalte im Spiel werden erst gegen einen kleinen Obulus freigeschaltet.

Doch keine Sorge, die hier vorgestellten Games sind alle ohne zusätzliche Investments spielbar. Eine wichtige Ausnahme: So ganz ohne Mitgliedschaft bei PlayStation Plus geht es dann doch nicht, denn nur mit einem Plus-Konto könnt ihr auf den Sony-Servern mit anderen Spielern gemeinsam spielen. Die meisten hier vorgestellten Games sind jedoch genau auf diese Funktion ausgerichtet.

Neverwinter

Dungeons erkunden, Monster erlegen, Helden aufleveln und immer bessere Ausrüstung finden – genau darum geht es bei dem MMORPG "Neverwinter". Die sperrige Abkürzung steht für das Genre "Massively Multiplayer Online Role-Playing Game", bestens bekannt durch Titel wie "World of Warcraft". Ein ähnlich umfangreiches Multiplayer-Epos erwartet euch in "Neverwinter". Aufbauend auf dem Würfelrollenspiel "Dungeons & Dragons" reist ihr wahlweise als Mensch, Zwerg, Ork oder Elf ins legendäre Faerun, um dort Monsterhorden und mächtigen Unwichten den Gar auszumachen. Stundenlanges "Looten und Leveln" ist garantiert.

Warframe

Dieser Titel dürfte Liebhabern des erfolgreichen Multiplayer-RPG-Shooters "Destiny" gefallen: In "Warframe" spielt ihr einen futuristischen Krieger, der in einer fernen Zukunft ein böses Erwachen erlebt: Nach jahrhundertelangem Schlummern im Kälteschlaf steht ihr eurem Erzfeind gegenüber, einer Armee von fiesen Klonen. Schon geht’s auf ins Gefecht: Im Format eines Third-Person-Shooter mit schlau durchdachtem Online-Koop-Modus feuert ihr euch euren Weg durch eure Widersacher, baut die Fähigkeiten eures Helden aus – und bastelt an der digitalen Werkbank immer mächtigere Waffen. Wer sich mit menschlichen Gegnern messen möchte, findet obendrein ein ausgeklügeltes PvP-System.

Games of Glory

In dem Top-Down-Teamshooter "Games of Glory" geht die Ballerei fröhlich weiter. Hier tretet ihr ausschließlich gegen menschliche Kontrahenten an und rückt ihnen in Teams von wahlweise drei oder vier Spielern auf den Leib. Die Austragungsorte der Gefechte sind futuristische Arenen, in denen ihr einen von zahlreichen Charakteren mit unterschiedlichen Fähigkeiten aus der Vogelperspektive steuert. Für die richtige Durchschlagskraft greift euch eine von 50 unterschiedlichen Waffentypen. Ganz egal, ob ihr euch lieber als Sniper aus weiter Ferne in das Geschehen einmischt – oder mit dem Flammenwerfer in der ersten Reihe steht, "Games of Glory" dürfte euch auf lange Sicht ein feuriges Vergnügen bieten.

Smite

Mit "Smite" holt ihr euch einen der großen "MOBAs" auf die PlayStation 4. Diese sperrige Abkürzung steht für "Multiplayer Online Battle Arena", sicherlich habt ihr bereits von anderen populären Vertretern wie "League of Legends" oder "Dota 2" gehört. Auch "Smite" ist ein derartiges Arena-Game, in dem ihr mit eurem Helden und einer Gruppe Mitstreiter auf eure Gegner einzaubert oder -prügelt. Unterm Strich läuft das so ab: Ihr sucht euch einen der vielen Helden aus, legt euch erst mit den Schergen eurer Gegner an, später mit den Helden des gegnerischen Teams, um dann immer mehr Boden zur feindlichen Basis zu gewinnen. Gelingt es euch, diese zu zerstören ist die Runde gewonnen. Klar, danach geht’s direkt weiter mit dem nächsten Gefecht…

Trove

Auch "Trove" ist ein Online-Multiplayer-Titel – und genau wie bei "Neverwinter" tretet ihr hier gegen riesige Monster in finsteren Kerkern an. Eine Besonderheit hat das Spiel dennoch in petto: In "Trove" füllt ihr die Spielwelt mit Gegenständen und Wesen aus eurer eigenen Fantasie, wie in einer Mischung aus Minecraft und Lego. Ihr selber bestimmt, wie Helme, Schwerter oder Drachen aussehen sollen – eure Entwürfe finden sich dann in euren Abenteuern wieder. Das kunterbunte Gebastel hat natürlich auch eine weniger friedfertige Seite: In unterschiedlichen PvP-Modi tretet ihr in klassischem "Team Deathmatch" oder "Capture the Flag" gegen andere menschliche Gegner an.

Euer neuer Lieblingstitel war hier nicht dabei? Dann werft doch einen Blick in die vollständige Liste der kostenlosen Titel für die PlayStation 4 im PSN-Store. Alle weiteren aktuellen News zu Games wie "Farpoint" oder "Uncharted: The Lost Legacy" gibt's bei uns im Blog.

Aufmacherbild: (© 2016 )

Mehr zu diesen Themen
Entertainment Gadgets Gaming Spiele Virtual Reality
Jetzt folgen: