Qualcomm: Das leisten künftige Bluetooth-Kopfhörer

Jabra Elite

Chiphersteller Qualcomm bietet einen Ausblick, mit welchen Features Bluetooth-Kopfhörer in Zukunft aufwarten könnten. Ein spezieller Modus soll besonders praktisch sein, wenn ihr unterwegs Filme- und Serien schauen wollt.

Bluetooth-Kopfhörer sind praktisch und sorgen dafür, dass ihr komplett ohne Kabelsalat Musik, Filme und Co. genießen könnt. Doch trotzdem kommt es ab und zu noch kleineren Problemen. Qualcomm will mit ein paar Neuerungen auch diese kleinen Mängel aus der Welt schaffen.

Das leisten die Bluetooth-Kopfhörer der Zukunft

So haben beispielsweise Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer, die nicht mit einem Kabel miteinander verbunden sind, teilweise Probleme, beide Kopfhörer mit der Wiedergabequelle zu synchronisieren. Daher wird oft nur einer der Earbuds mit dem Mobilgerät gekoppelt, der andere Kopfhörer verbindet sich dann mit dem ersten In-Ear. Qualcomm will das mit dem Modus "True Wireless Stereo Pro" anders lösen. Hierbei können Bluetooth-Kopfhörer, die mit dem neuen Qualcomm-Bluetooth-Chip ausgestattet sind, selbst die Art der Übertragung wechseln und auf diese Weise die Akkulaufzeit der Kopfhörer verlängern.

Andererseits soll durch die gleichzeitige Verbindung beider Kopfhörer mit dem Wiedergabegeräte auch die Wiedergabe von Filmen und Serien besser funktionieren, da es hierbei wichtig ist, dass Audio- und Videospur synchron wiedergegeben werden. Dies ist, wenn ein Teil der Tonspur erst von einem zum anderen Kopfhörer geleitet wird, nicht immer der Fall. Als letztes neues Feature des neuen Snapdragon 845 sollen Smartphones mit diesem Chip verschiedene Bluetooth-Quellen auf einmal ansteuern können.

Aufmacherbild: (© 2017 )

Mehr zu diesen Themen
Gadgets Kopfhörer Musik
Jetzt folgen: