Samsung: Faltbares Smartphones kommt erst 2019

Samsung

Ursprünglich erwarteten Insider bereits auf der Consumer Electronics Show die Vorstellung des faltbaren Smartphones. Doch Samsungs CEO DJ Koh gab stattdessen bekannt, dass auch 2018 das von Tech-Fans ersehnte Smartphone nicht auf den Markt kommt.

Am Anfang war es lediglich ein futuristisch anmutendes Gerücht: Ein Android-Smartphone, das über ein faltbares Display verfügt. Dann kam die offizielle Ankündigung für einen 2018er Release. Das Samsung X, so der Titel des Geräts, dürfte allerdings vor 2019 nicht das Licht der Tech-Welt erblicken. Offenbar gibt es derzeit noch Probleme, was das Nutzererlebnis betrifft, wie DJ Koh auf der CES bekannt gab. Weitere Details dazu gab es jedoch leider nicht.

User-Experience noch nicht optimal

Möglicherweise funktioniert der klappbare Bildschirm einfach noch nicht wie geplant. Daher könnte es noch etwas dauern, bis wir das Samsung X zu Gesicht bekommen: Gerüchten zufolge beginnt die Massenproduktion Ende 2018, dann könnte das Gerät auf der CES 2019 vorgestellt werden. Alternativ ist es auch vorstellbar, dass Samsung das neuartige Gerät erst auf dem Mobile World Congress 2019 vorstellt.

Diese Smartphones kommen bald auf den Markt

Bis dahin müssen wir uns wohl noch etwas gedulden. Vorerst steht für Samsung vermutlich auch derzeit das Samsung Galaxy S9 und das Galaxy S9 Plus ganz oben auf der Prioritätenliste. Diese werden nämlich, wie auf der CES angekündigt, auf der Smartphone-Messe in Barcelona vorgestellt. Offiziell gibt es dazu zwar noch keine Informationen, aktuellen Gerüchten und Leaks zufolge aber dürfte zumindest das S9 Plus mit einer Dual-Kamera aufwarten. Das Rätsel, ob der Fingerabdruckscanner direkt unter dem Display verbaut ist oder möglicherweise an der Rückseite des Geräts, ist allerdings noch ungeklärt.

Aufmacherbild: (© 2016 )

Mehr zu diesen Themen
Android Smartphones
Jetzt folgen: