Samsung Galaxy Note 9: Bixby gibt es jetzt auch auf Deutsch

Samsung Galaxy Note 9

Lange hat es gedauert, jetzt versteht Samsungs Assistent Bixby endlich auch Deutsch. Wir verraten euch, welche Voraussetzungen es dafür gibt und was ihr dabei zudem beachten solltet.

Um den Samsung-Assistenten auf Deutsch verwenden zu können, müsst ihr die aktuelle Betaversion von Android Pie installiert haben. Um wiederum Zugang zu den Betaversionen zu bekommen, müsst ihr euch zuvor über die Samsung-Members-App für das Programm anmelden. Die Plätze für das Programm sind jedoch begrenzt. Danach könnt ihr die deutsche Sprachversion von Bixby nutzen. Allerdings ist auch diese noch in der Betaphase. Es kann also durchaus noch zu kleineren Fehlern kommen, die in der finalen Version ausgemerzt sein sollten.

Mit diesen Smartphones funktioniert Bixby auch auf Deutsch

Aktuell funktioniert die deutsche Bixby-Version nur mit dem Samsung Galaxy Note 9, für andere Smartphones wie das Galaxy S9 oder S9 Plus ist das Feature aktuell noch nicht freigeschaltet. Im Samsung-Forum gab ein Angestellter der Firma zu Protokoll, dass Bixby ab Anfang 2019 auch für Flaggschiff-Geräte, die älter sind als Note 9 sind, ausgerollt wird.

Eingeführt wurde Bixby mit dem Samsung Galaxy S8, das im Mai 2017 auf den Markt kam. Der Assistent war allerdings zunächst nur auf Englisch, Chinesisch und Koreanisch verfügbar. Mit der neuen Betaversion kann Bixby jetzt neben Deutsch noch ein paar Sprachen mehr. So versteht er ab sofort auch Französisch, Italienisch und Spanisch. Wann die deutsche Version von Bixby final ausgerollt und auf welchen Geräten sie verfügbar sein wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

Aufmacherbild: (© 2018 )

Mehr zu diesen Themen
Android Smartphones
Jetzt folgen: