Samsung Galaxy Note 9: Kommt der Fingerabdrucksensor im Display?

Samsung Galaxy Note 8

Das Samsung Galaxy Note 9 ist möglicherweise das erste Samsung-Smartphone, das einen Fingerabdrucksensor im Display verbaut  hat. Einen Hinweis auf die hierbei verwendete Technik gibt ein Patent von Samsung, das vor Kurzem aufgetaucht ist.

Laut den aktuellen Gerüchten wird das Samsung Galaxy Note 9 das erste Smartphone des Herstellers sein, das mit einem Fingerabdrucksensor im Display aufwartet. Wie das Feature funktionieren könnte, zeigt ein von Samsung eingereichtes Patent.

Das verrät das Patent über den Fingerabdrucksensor

Bei dem Antrag befindet sich im unteren Drittel des Displays eine Fläche, über die Nutzer das Smartphone mit ihrem Finger entsperren können. Eine ähnliche Technik ist auch beim Vivo X20 UD verbaut, dem ersten Smartphone mit einem Fingerabdrucksensor im Display. Ein Sensor passt dann die Helligkeit des Displays an der jeweiligen Stelle an, um den Fingerabdruck zu lesen. Das Vivo X20 UD verwendet eine ähnliche Technologie. Daher ist es durchaus denkbar, dass Samsung auf den gleichen Sensor von Synaptics zurückgreift, der auch von Vivo verwendet wird.

Allerdings gibt es trotz des Patents noch viele offene Fragen. Von Samsung selbst gibt es noch keine Informationen zum Galaxy Note 9. Somit müssen wir uns vorerst mit den Gerüchten zufrieden geben. Derzeit ist beispielsweise noch nicht klar, ob in dem Phablet überhaupt ein Fingerabdrucksensor im Display verbaut wird. Einige Insider gehen nämlich stattdessen davon aus, dass Samsung noch zu viel Probleme mit der Technik hat. Daher wäre es deutlich wahrscheinlicher, dass das Feature erst bei einem später erscheinenden Modell, wie etwa dem Samsung Galaxy S10, integriert sein wird. Doch ungeachtet dessen, in welchem Modell die Technik erstmals verbaut wird: Wir halten euch über über die neuesten Gerüchte natürlich stets auf dem Laufenden.

Aufmacherbild: (© 2017 )

Mehr zu diesen Themen
Android Gerüchte Smartphones
Jetzt folgen: