Samsung Galaxy Note9: Neue App soll Multitasking erleichtern

Samsung Galaxy Note 9

Samsung hat die App "MultiStar" veröffentlicht. Die Anwendung soll auf dem Samsung Galaxy Note9 das Multitasking erleichtern. Die App hat zwei Hauptaufgaben, berichtet Android Authority.

Ihr könnt künftig alle Apps im sogenannten "Multi-Window-Modus" öffnen und benutzen. Zudem werden Spiele und Anwendungen gezwungen, offen zu bleiben. Hintergrund: Einige Programme pausieren, wenn andere Apps geöffnet werden. Das ändert sich nun.

Multitasking: Neuer Komfort

Insbesondere der Punkt, dass viele Entwickler dafür sorgen, dass ihre Software pausiert, wenn andere Apps zur selben Zeit geöffnet sind, störte bisher das Multitasking. Dabei bieten Smartphones, wie das Samsung Galaxy Note9 die perfekten Bedingungen, um mehrere Anwendungen gleichzeitig für sich arbeiten zu lassen. Das Gerät hat einen großen Bildschirm, einen leistungsstarken Prozessor und bietet reichlich Arbeitsspeicher.

"MultiStar" soll also den Komfort entsprechend erhöhen und ermöglichen, dass ihr jene Ressourcen künftig auch voll ausnutzen könnt. Die App läuft aktuell offenbar nur unter Android 8.1 oder höher, also auf einigen Geräten der J-Serie und dem Samsung Galaxy Note9, das zuletzt bereits einen neuen Superzeitlupen-Modus bekam.

In naher Zukunft dürfte Samsung die App sicherlich auf weiteren Smartphones zur Verfügung stellen. Spätestens, wenn für zahlreiche Geräte Android Pie ausgerollt wird. Googles neues Betriebssystem ist mittlerweile für die Google-eigenen Geräte verfügbar. Samsung arbeitet bereits daran, die neue Version mit der eigenen Benutzeroberfläche zu versehen. Mit etwas Glück dürfte es also nicht mehr allzu lange dauern, bis das neue Betriebssystem auch auf Samsung-Smartphones ankommt.

Aufmacherbild: (© 2018 )

Mehr zu diesen Themen
Android Apps Smartphones
Jetzt folgen: