Samsung Galaxy S10: Was verrät der Codename des Smartphones?

Logo Samsung

Die Gerüchteküche um das Samsung Galaxy S10 ist heiß am Brodeln. Nun wurde vermutlich der Codename des neuen Top-Modells bekannt, an dem Samsung angeblich bereits arbeitet.

Folgt Samsung dem bisherigen Namensschema, dürfte das kommende Top-Modell als Samsung Galaxy S10 veröffentlicht werden. Allerdings gibt es viele Gerüchte, dass Samsung einen anderen Weg einschlägt und das Samsung Galaxy S9 das letzte Modell der S-Reihe bleibt. Auch wenn die finale Bezeichnung des Smartphones also noch unsicher ist, gibt es immerhin Neuigkeiten zum vorläufigen Arbeitstitel: So soll der Codename des nächsten Samsung Top-Smartphones laut Gizchina "Beyond" lauten.

"Beyond": Wofür könnte der Codename stehen?

"Beyond" bedeutet im Deutschen soviel wie "darüber hinaus". Der recht poetische Codename lässt jedoch viel Spielraum für Interpretationen. Klar ist nur, dass das vermutlich im nächsten Jahr erscheinende Modell große Unterschiede zum Vorgänger aufweisen dürfte – denn Samsung hat sicherlich nicht ohne Grund einen so episch klingenden Codenamen gewählt.

Vielleicht überrascht uns Samsung auch mit einem neuartigen Display. Schon die aktuell verbauten Bildschirme hören auf die ähnlich epische Bezeichnung "Infinity Display". Vielleicht plant Samsung für das Samsung Galaxy S10 erstmalig, ein Modell mit Notch auszustatten. Oder ist im Beyond-Modell erstmals ein Fingerabdrucksensor direkt im Display verbaut? Fragen über Fragen, von offizieller Seite gibt es  aber noch keinerlei Informationen. Auf jeden Fall sind die Erwartungen an Samsung hoch: Schließlich markiert das Galaxy S10 den zehnten Geburtstag des Samsung-Flaggschiffs. Bis es allerdings offizielle Informationen gibt, müssen wir uns wohl noch etwas gedulden. Gewöhnlich präsentiert Samsung sein neues High-End-Modell beim Mobile World Congress in Barcelona – und der nächste startet erst am 25. Februar 2019.

Aufmacherbild: (© 2017 )

Mehr zu diesen Themen
Android Gerüchte Smartphones
Jetzt folgen: