Sony: Ab 2019 könnt ihr eure PSN Online-ID ändern

Playstation 4 Pro

Bislang war es Besitzern einer Playstation nicht möglich, den Namen der PSN Online-ID zu ändern. Doch in absehbarer Zeit ist das Geschichte: Ab 2019 erlaubt Sony euch, euren Profilnamen zu ändern. Damit kommt das Unternehmen den Wünschen von zahlreichen Gamern nach.

Bislang mussten sich Nutzer des PlayStation-Networks gut überlegen, wie sie sich bei der Anmeldung nennen, denn dieser Nickname war nicht mehr änderbar. Dies ist bald Vergangenheit. Zunächst startet ein Beta-Test, bei dem ausgewählte Nutzer des PlayStation-Preview-Programm ihren Namen schon ändern können. Alle anderen Nutzer müssen sich noch ein wenig gedulden: Generell ist der Wechsel der Online-ID ab Anfang 2019 möglich.

Erste ID-Änderung ist kostenlos, danach müsst ihr dafür bezahlen

Dabei gilt allerdings nach wie vor, dass ein Namenswechsel gut überlegt sein will. Die erste Änderung ist zwar kostenlos, falls ihr allerdings danach den Namen erneut ändern wollt, müsst ihr dafür bezahlen. Jede weitere Änderung schlägt mit 10 Euro zu Buche. Falls ihr hingegen PlayStation-Plus-Mitglied seid, müsst ihr nur 5 Euro pro ID-Anpassung bezahlen. Ein Wechsel zum alten Namen ist hingegen jederzeit kostenlos möglich. Die Änderung erfolgt entweder über das Einstellungsmenü oder die Profilseite der PlayStation.

Allerdings dürften nicht alle Spiele automatisch die neuen IDs unterstützen. Laut Sony funktioniert eure neue ID mit allen Games, die nach April 2018 erschienen sind sowie auch mit einigen bekannteren Spielen, die davor auf den Markt kamen. Nach der Änderung des Namens könnt ihr übrigens einstellen, ob euer alter Name euren Freunden weiterhin angezeigt werden soll. Zudem plant Sony, eine Liste von Spielen zu veröffentlichen, die mit dem neuen Feature kompatibel sind, sodass ihr auch dort mit eurem Namen angezeigt werden könnt.

Aufmacherbild: (© 2017 )

Mehr zu diesen Themen
Gaming Spiele playstation
Jetzt folgen: