10 Jahre App Store: Das sind die Top iPhone und iPad-Apps

Icon App Store

Der App Store von Apple wurde am 10. Juli 2008 eröffnet und bietet seitdem den Nutzern alles, was das App-Herz begehrt. Anlässlich seines 10. Geburtstags verraten wir euch, welche der Apps am beliebtesten bei den Nutzern waren.

Über zwei Millionen Apps gibt es mittlerweile im App Store, da fällt die Übersicht ziemlich schwer: Von praktischen Office-Apps für die Arbeit über nützliche Messenger-Apps um mit anderen in Kontakt zu bleiben bis hin zu Spielen oder Streaming-Apps wie Netflix, Spotify und Co. Nachdem der App Store dieses Jahr seinen zehnten Geburtstag feiert, präsentieren wir euch die Apps, die am meisten heruntergeladen werden.

Spiele-Rankings – Von Bahn-Surfern und süßen Herausforderungen

Bei den Spielen mit den meisten Downloads ist ein echter Oldie an der Spitze. Candy Crush Saga, ein typisches 3-Gewinnt-Spiel, führt die Liste der weltweit am häufigsten heruntergeladenen Spiele-Apps an – das Game gibt es allerdings bereits seit 2012. Dahinter steht mit Subway Surfers ein Endless-Runner, bei dem ihr die Spielfigur über fahrende Züge steuerst und Hindernissen ausweichst. Die Bronzemedaille in der Kategorie verdient sich der amüsant klingende Titel Fruit Ninja. Hier stellt ihr euer Geschick mit einem Katana-Schwert unter Beweis und musst dabei Früchte elegant und effektiv zerteilen. Wenn ihr dabei besonders erfolgreich seid, verdient ihr euch bessere Schwerter und könnt somit noch mehr Früchte zerlegen.

App-Downloads: Diese Anwendungen sind bei den Nutzern am beliebtesten

Auf Platz eins der weltweit am meisten heruntergeladenen Anwendungen ist die Facebook-App. Auf Platz zwei folgt dann direkt der Facebook Messenger.  Der dritte Platz wird von der App der Videoplattform YouTube belegt, bevor direkt danach wieder zwei weitere Anwendungen von Facebook auftauchen: Instagram belegt Platz vier und der Messenger WhatsApp folgt kurz darauf auf dem fünften Platz. Unter den Top Ten findet ihr noch Titel wie Snapchat, Skype oder nicht zuletzt die Navigations-App Google Maps.

Die Apps mit dem meisten Umsatz

Zwar sind viele Anwendungen im App Store gratis zum Download verfügbar, bieten aber teilweise auch In-App-Käufe an. Andere Anwendungen verzichten auf diese Extra-Käufe, sind aber dafür nur gegen ein kleines Entgelt verfügbar. Bei kostenpflichtigen Apps sind Streaming-Dienste an den Spitzenpositionen der Top-Verdiener: Netflix hat hier die Nase vor den Musik-Streamingdienst Spotify vorn, auf Platz drei folgt Pandora. Bei den Spiele-Apps hingegen holt sich Clash of Clans die Pole, dicht gefolgt von Candy Crush Saga.

Weitere Spiele-Ratgeber für iOS

Natürlich gibt es für iOS noch viele weitere Spiele, die auch ohne AR-Unterstützung sehr viel Spaß machen. Beispielsweise sagen wir euch in diesem Ratgeber, welche Spiele eine besonders mitreißende Story bieten. Falls ihr ein wenig auf euer Budget achten müsst: Hier sagen wir euch, welche kostenlosen Spiele ihr unbedingt kennen solltet. Und falls ihr den Wettbewerb liebt: Diese Sportspiele sind auch für Couch-Athleten super geeignet.

Aufmacherbild: (© 2016 )

Mehr zu diesen Themen
Apps Ratgeber Tipps & Tricks iOS
Jetzt folgen: