Android: So schützt ihr einzelne Apps mit einem Passwort

Android

In Googles Betriebssystem Android könnt ihr einzelne Apps schützen, indem ihr diese mit einem Passwort verriegelt. Wie das funktioniert, erklären wir euch in diesem Ratgeber.

Reicht ihr euer Smartphone entsperrt an jemanden weiter, hat diese Person vollen Zugriff auf all eure Anwendungen. Das muss aber nicht sein. Unter Android könnt ihr eure Apps via Passwort schützen. Schließlich gibt es zahlreiche Anwendungen, die sensible Daten enthalten (können). Darunter eure Messenger, euer E-Mail-Programm und eure Bilderalben.

Wer seine Apps schützen möchte und ein Samsung-Smartphone nutzt, kann Apps, Bilder und Dateien in einen sicheren Ordner verschieben. Dieser wird via Passwort vom eigentlichen Konto abgeschirmt. Ein Zugriff ohne Code ist nicht möglich. Das Feature findet ihr in den Einstellungen unter "Gerätesicherheit" und "Sicherer Ordner".

Für Huawei-, Honor- und LG-Smartphones

Besitzer eines Smartphones aus dem Hause Huawei (und Honor) sollten sich die Funktion PrivateSpace anschauen, einer Art abgesperrten Raum, in dem sensible Daten gelagert werden. Zudem gibt es in den Einstellungen die Option, eine App-Sperre einzurichten. Bei LG-Geräten könnt ihr immerhin Bilder und Notizen, aber keine Apps an sich sperren. Die Funktion taucht in den Einstellungen auf und nennt sich "Inhaltssperre".

Externe Apps

Alternativ ladet ihr aus Googles Play Store eine spezielle App herunter, mit der ihr einzelne Anwendungen gezielt vor dem Zugriff Dritter bewahren könnt. Empfehlenswert sind zum Beispiel "Schützen(Smart AppLock)", "FingerSecurity", "NortonApplock" und "Security Master - Antivirus, AppLock, Booster". In den Programmen könnt ihr zum Beispiel einstellen, dass zunächst ein Master-PIN eingeben oder euer Fingerabdruck eingescannt werden muss, bevor ihr bestimmte Apps öffnen könnt.

Wichtig: Die Programme bieten einen guten, aber keinen perfekten Schutz und können mitunter mit Werbung nerven. Sperrt zudem die "Einstellungen" und den "Paket-Installer", sonst könnten die Anwendungen, die eure Apps schützen sollen, ziemlich leicht deinstalliert werden. Ihr könnt auch Smartphone-Funktionen wie Bluetooth und WLAN sperren.

Weitere praktische Android-Ratgeber

Wir haben außerdem noch viele weitere Ratgeber, die euch mit Tipps und Tricks zu Android unterstützen. So stellen wir euch beispielsweise die Features vor, die euch bei Android Pie erwarten. Zudem erklären wir euch die neuen Reset-Optionen. Weiterhin haben wir für euch Tipps, wie ihr unter Android den Akku schont und somit noch mehr Laufzeit herausholt. Und wer auf der Suche nach ein wenig Ablenkung ist: In diesem Ratgeber stellen wir euch die neusten Spielehits für Android vor.

Aufmacherbild: (© 2018 )

Mehr zu diesen Themen
Android Ratgeber Smartphones Tipps & Tricks
Jetzt folgen: