Lord Voldemodem & Co.: Das sind die lustigsten Namen für euer WLAN-Netzwerk

Internet Open

Von wegen Fritzbox Nummer sowieso: Es geht auch anders. Humorvoller. Oder als Appell für die Nachbarn. Wir präsentieren euch die lustigen Namen für Drahtlos-Netzwerke und haben Tipps, wie auch ihr an einen kreativen WLAN-Zugang kommt.

Warum denn einfach nur "Fritz!Box 7672" oder "Gastzugang", wenn es auch lustiger geht? Wer kreativ ist bei der Umbenennung seines drahtlosen Netzwerkes, wird nicht nur von seinen Nachbarn gefeiert, sondern kann es auch im World Wide Web zu Ruhm bringen: Wir haben die witzigsten WLAN-Netzwerk-Namen, die längst auch in sozialen Netzwerken die Runde machen, als kleine Anregung für euch gesammelt und ein paar Tipps, wie auch ihr auf individuelle wie lustige Weise ins Netz kommt.

Die 20 lustigsten WLAN-Netzwerk-Namen:

  • Alice im WLand
  • Martin Router King
  • Wu Tang Lan
  • Obi W-Lan Kenobi
  • Lord Voldemodem
  • Pretty Fly For A WIFI
  • The Promissed Lan
  • LAN of Milk and Honey
  • Homeland
  • Die Wände sind übrigens seeehr dünn
  • Schantall Tu Mal Internet machen
  • Dieses Internetz, das wird sich nicht durchsetzen
  • Der frühe Vogel kann mich mal
  • GEZ Messwagen#2
  • BND_Ueberwachungseinheit#10
  • Hier kommst du net rein
  • Hol dir eigenes Internet du Schnorrer
  • Mutti hier musste klicken
  • Winternet ist Coming
  • Valar morghulis: In diesem Fall sollte euer Passwort aber auf keinen Fall "Valar dohaeris" lauten – da kommt jeder Game of Throne Fan in Nullkommanix drauf.

Egal ob ihr Musiker aus Leidenschaft, größter Filmzitate-Kenner aller Zeiten, Serienjunkie oder Fußballfan seid: eurer Kreativität sind fast keine Grenzen gesetzt.

In sozialen Netzwerken tummeln sich unter Hashtags wie #WIFInames oder #WLANnamen noch viele weitere Anregungen.  Vielleicht wolltet ihr euren Nachbar ja auch schon immer mal etwas mit auf den Weg geben, traut euch aber nicht so recht. Sag's mit deinem WLAN-Netzwerk, etwa: "Kauft_Euch_Vorhänge".

Kennt ihr schon das interaktive Berliner Wi-Fi Project?

Bei unserer Recherche zu den lustigsten WIFI-Namen sind wir auf "The Berlin Wi-Fi Project" gestoßen. Auf der dazugehörigen Webseite hat der aus Italien stammende Blogger Federico Prandi die schrägsten WLAN-Namen auf einer interaktiven Berlin-Karte zusammen getragen – und interpretiert oder zumindest kommentiert. Diese sehr lustige Idee kam Prandi, als er eines Tages in der U-Bahn sein Netz checkte. Vielleicht fällt euch ja noch etwas originelleres, bis dato noch nie da gewesen ein! Das dürfte nach so vielen herrlichen Vorlagen zugegebenermaßen schwierig werden.

Mit den folgenden Tipps kommen die kreativen Wifi-Namen vielleicht wie von selbst:

  • Der WLAN-Name sollte persönlich sein und in wenigen Schlagworten etwas Witziges über euch verraten, wie etwa Hobbys, Fan-Dasein, Geschmack, Status.
  • Oder aber ihr gebt euren Nachbarn oder eurem Umfeld einen Appell mit auf den Weg – aber bitte immer recht freundlich bleiben.
  • Anregungen für einen lustigen WLAN-Namen finden sich überall, zum Beispiel in den Status-Meldungen bei WhatsApp, der Rubrik Vermischtes diverser Medien oder auf dem Twitter-Account von Donald Trump – wir sagen nur: "Covefe"!

Aufmacherbild: (© 2016 CC: Flickr/Blaise Alleyne)

Mehr zu diesen Themen
Entertainment Mobiles Internet Tipps & Tricks WLAN
Jetzt folgen: