Google Tasks: Praktische Tricks für die neue Organisations-App

Task-App Google

Mit der neuen App Google Tasks habt ihr die optimale Organisations-App auf eurem Smartphone. Wir haben die wichtigsten Tipps und Tricks für die Anwendung zusammengestellt, damit ihr euren Alltag optimal organisieren könnt.

Google Tasks gibt es erst seit Kurzem im Google Play Store zum Download: Die praktische Organisations-App hilft euch, etwas Ordnung in euren Alltag zu bringen. Denn mit der Anwendung könnt ihr nicht nur einzelne Memos anlegen, sondern auch Listen erstellen. So könnt ihr euch beispielsweise praktische Packlisten für den anstehenden Urlaub erstellen oder Einkaufslisten für den wöchentlichen Einkauf.

Der Einstieg: Erste Aufgaben anlegen

Nach der Installation der App kann es direkt losgehen. Startet die App und ihr landet direkt auf dem Hauptbildschirm, auf dem ihr die wichtigsten Bedien-Elemente seht. Am unteren Bildschirmrand findet ihr den Button "Neue Aufgabe hinzufügen". Ein Tipp auf diese Schaltfläche und ein Pop-up öffnet sich. Hier könnt  ihr zunächst den Titel der neuen Aufgabe festlegen. Unter der Titelzeile ist ein kleines Plus-Symbol, das ihr unbedingt antippen solltet. Denn hier verstecken sich noch weitere Optionen. Falls ihr jedoch nur eine Aufgabe ohne Details wie ein konkretes Datum oder mit eigenen Anmerkungen anlegen wollt, könnt ihr stattdessen auch einfach auf "Speichern" tippen.

Aufgaben mit wichtigen Details versehen

Bei den meisten Aufgaben bietet es sich jedoch an, sie mit Zusatz-Infos zu versehen. Dafür tippt ihr einfach das kleine Plus-Symbol an. Nun habt ihr zwei weitere Buttons zur Auswahl. Tippt ihr auf die drei untereinander stehenden Linien, könnt ihr unter dem Titel noch zusätzliche Informationen zur Aufgabe eingeben. Wenn ihr hingegen auf das Kalendersymbol tippt, könnt ihr diese Aufgabe mit eurem Kalender verknüpfen. Auf diese Weise wird euch am gewünschten Datum die Aufgabe als Erinnerung angezeigt. Anschließend müsst ihr nur noch auf "Speichern" tippen und schon habt ihr eure erste Aufgabe erfolgreich festgelegt.

Verschiedene Listen erstellen und managen

Ihr habt bei Google Tasks zudem die Möglichkeit, mehrere Listen zu erstellen. Dafür tippt ihr einfach unten links auf das Symbol mit den drei übereinander stehenden Linien. Hier wählt ihr "Neue Liste erstellen" aus und gebt anschließend einen Titel für die neue Liste ein. Innerhalb einer Liste könnt ihr beliebig viele Aufgaben erstellen. Um in der Ansicht zwischen den Listen zu wechseln, tippt ihr erneut auf das Symbol mit den drei Linien und wählt hier die Liste aus, die ihr gerade sehen möchtet. Und falls ihr Aufgaben erledigt habt, könnt ihr diese einfach durch Antippen der Checkbox links neben der Aufgabe als "erledigt" markieren.

Weitere Ratgeber für Android und Co.

Aber wir haben natürlich noch viele weitere Ratgeber, die für euch als Android-Nutzer interessant sein könnten. In diesem Artikel verraten wir euch beispielsweise, wie ihr einfach und effizient Batterie spart. Wer zudem noch mehr Power aus seinem Android-Gerät herausholen möchte, sollte sich hierfür unseren Ratgeber zum Thema durchlesen. Und als kleine Vorschau präsentieren wir euch hier, welche tollen Features euch unter dem neuen Betriebssystem Android Oreo erwarten, das unter anderem besonders akkufreundlich sein soll.

Aufmacherbild: (© 2018 )

Mehr zu diesen Themen
Android Apps Ratgeber Tipps & Tricks
Jetzt folgen: