iOS 11.3: Das bringt euch die neue Version des Betriebssystems

Apple iPhone X

iOS 11 ist noch nicht sehr alt, Apple sorgt jedoch durch beständige Updates für neue Features. Wir haben für euch zusammengestellt, was die anstehende Aktualisierung auf iOS 11.3 mit sich bringt.

Aktuell ist iOS 11.3 noch nicht offiziell verfügbar. Allerdings können Nutzer des Apple Beta-Programms bereits ein paar der neuen Features austesten. Damit ihr wisst, was euch mit dem nächsten Update möglicherweise erwartet, geben wir euch einen ersten Ausblick auf die kommende Aktualisierung. Doch Vorsicht: Möglicherweise ergeben sich im Rahmen des Beta-Testings noch Änderungen. So kann es beispielsweise sein, dass das eine oder andere Feature nicht den Weg in die finale Version schafft. Weiterhin kann es aber genauso passieren, dass mit dem finalen Rollout stattdessen andere Features hinzukommen.

iOS 11: Das brachten die bisherigen Updates mit sich

iOS 11 selbst hatte am meisten Änderungen mit sich gebracht, über die wir im Detail schon an anderer Stelle berichtet hatten: So spendierte Apple uns ein neues Kontrollzentrum, eine verbesserte Bedienung und unter anderem auch die praktische Files-Anwendung, mit der ihr einen besseren Überblick über die Inhalte eures iPhones oder iPads erhaltet. Aber auch die nächsten Updates haben neue Features mit an Bord. iOS 11.1  brachte neue Emojis mit sich. iOS 11.2 hingegen sorgte für eine verbesserte Stabilität des Betriebssystems und ein schnelleres induktives Laden. Doch nun steht mit iOS 11.3 schon das nächste Update in den Startlöchern. Wir werfen für euch schon mal einen Blick auf die Aktualisierung und was euch erwartet.

Verbesserte ARKit-Funktionen

Das Augmented-Reality-Kit von Apple war etwas eingeschränkt, was seine Fähigkeiten betraf. So konnte es beispielsweise nur flache Ebenen erkennen. Mit dem neuen Betriebssystem hingegen erkennt das System nun auch vertikale oder unebene Flächen. Zudem bietet die AR-Kamera einen Autofokus sowie eine höhere Auflösung.

Neue Animoji für das iPhone X

Weiterhin dürft ihr euch auf neue Animojis freuen, die mit iOS 11.3 eingeführt werden. Apple liefert euch mit dem Update einen Drachen, einen Bären, einen Löwen und sogar einen Totenkopf. Ihr wisst nicht, was Animojis sind? Wir verraten euch in diesem Ratgeber, wie genau die animierten Avatare funktionieren und was ihr damit anstellen könnt.

Verbessertes Batterie-Management

Das Batterie-Management wurde für iOS 11.3 deutlich verbessert. Die neuen Möglichkeiten findet ihr, wenn ihr euch zunächst in die Einstellungen und dann in den Unterpunkt "Batterie" begebt. Allerdings sind diese erst ab einem iPhone 6 oder aktuelleren Modell verfügbar. Generell wird iOS 11.3 noch einige weitere Features mit sich bringen, die wir euch dann nach dem offiziellen Rollout noch im Detail zeigen werden.

Noch mehr praktische Tricks für iOS 11

Noch mehr Tipps zum neuen Betriebssystem von iOS präsentieren wir euch in unserem Artikel zu den Funktionen, die die Arbeit mit dem Smartphone massiv erleichtern. Ebenso könnt ihr bei uns nachlesen, wie ihr auf dem iPhone 8 und 8 Plus für mehr Speicherplatz sorgt. Und falls ihr auf der Suche nach einem neuen Smartphone seid, solltet ihr euch unseren Test zum Jubiläumssmartphone iPhone X durchlesen.

Aufmacherbild: (© 2017 )

Mehr zu diesen Themen
Betriebssystem Ratgeber Smartphones Tipps & Tricks iOS
Jetzt folgen: