iPhone: So schützt ihr eure Nachrichten vor fremden Blicken

iPhone 8

Nachrichten, die ihr auf eurem iPhone schreibt, sind meist nur für den jeweiligen Empfänger gedacht – und nicht für die Augen anderer. Damit eure Nachrichten sicher vor fremden Zugriffen sind, haben wir ein paar Tipps für euch.

Mit SMS, WhatsApp, Threema & Co. gibt es zig Möglichkeiten, mit anderen in Kontakt zu bleiben. Doch selbst, wenn ihr nichts vor anderen zu verbergen habt: Einige Nachrichten sind nun mal privat und nur für den Empfänger gedacht. Doch wie verhindert ihr, dass auch andere Einsicht in die Nachrichten haben?

Erster Schritt: Sperrbildschirm einrichten

Um zu verhindern, dass andere Leute an persönliche Daten oder Nachrichten von euch gelangen, solltet ihr definitiv einen Sperrbildschirm einrichten. Bei diesem könnt ihr unter den Einstellungen > Allgemein > Bedienungshilfen > Home-Taste einstellen, dass ihr zur Entsperrung den Fingerabdrucksensor oder alternativ einen Entsperrcode eingeben müsst. Dies hat zur Folge, dass niemand mehr ohne weiteres an die Inhalte eures Smartphones herankommt. Allerdings hat auch diese Methode einen kleinen Nachteil: Neue Benachrichtigungen werden nämlich nach wie vor auf eurem Sperrbildschirm angezeigt. Doch auch dagegen gibt es ein Hilfsmittel.

Zweiter Schritt: Benachrichtigungen blockieren

Die Benachrichtigungen zeigen zwar nur einen Bruchteil der gesamten Nachricht an, allerdings ist auch dies nichts, was andere Personen etwas angeht. Daher solltet ihr die Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm ebenfalls deaktivieren. Dafür begebt ihr euch erneut in die Einstellungen eures iPhones. Dort geht ihr in den Unterpunkt Benachrichtigungen und anschließend tippt ihr auf "Nachrichten". Hier findet ihr anschließend einen Kippschalter, mit dem ihr die Anzeige von Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm ausschaltet.

Dritter Schritt: Andere Apple-Geräte ebenfalls deaktivieren

Die meisten von euch haben sicherlich nicht nur ein Apple-Gerät. Dies führt dazu, dass eingehende Nachrichten auch auf eurem iPad oder iPod angezeigt werden. Damit dies nicht passiert, gibt es zwei Möglichkeiten. Die erste ist relativ einfach: Ihr deaktiviert auf den anderen Geräten manuell die Anzeige von Benachrichtigungen, so, wie wir es euch in den vorherigen Schritten dargestellt haben. Alternativ könnt ihr aber auch vom iPhone aus das Weiterleiten von Nachrichten verhindern. Dafür begebt ihr euch in das Einstellungen-Menü. Dort findet ihr unter dem Nachrichten-Menüpunkt alle Geräte, die für die "Textnachrichten-Weiterleitung" aktiviert sind. Hier einfach alle Geräte deaktivieren, und schon sind eure Nachrichten auch auf anderen Geräten sicher vor fremden Augen.

Praktische Tricks für iOS 11

Noch mehr Tipps zum neuen Betriebssystem von iOS präsentieren wir euch in unserem Artikel zu den Funktionen, die die Arbeit mit dem Smartphone massiv erleichtern. Ebenso könnt ihr bei uns nachlesen, wie ihr auf dem iPhone 8 und 8 Plus für mehr Speicherplatz sorgt. Und falls ihr auf der Suche nach einem neuen Smartphone seid, solltet ihr euch unseren Test zum Jubiläumssmartphone iPhone X durchlesen.

Aufmacherbild: (© 2017 )

Mehr zu diesen Themen
Ratgeber Sicherheit Smartphones Tipps & Tricks WhatsApp iPhone
Jetzt folgen: