iPhone X zurücksetzen: So nutzt ihr den Recovery-Modus

Apple iPhone X

Wenn ihr euer iPhone X tatsächlich einmal resetten müsst, ist oft der Recovery-Modus die beste Alternative, um Updates sicher zu installieren oder ein Zurücksetzen per iTunes vorzunehmen. Wir erklären euch die einzelnen Schritte.

Apples Jubiläumssmartphone iPhone X ist das aktuelle Flaggschiff der iOS-Geräte. Aber auch solch ein brachial gutes Smartphone kann sich einmal aufhängen. Wenn euch das mit eurem Gerät passieren sollte, gibt es mit dem Recovery-Modus eine hilfreiche Funktion, über den ihr euer Gerät updaten oder auch resetten könnt. Dazu ist die Verbindung mit einem Computer und iTunes erforderlich. Wir zeigen euch Schritt für Schritt, wie ihr den Recovery-Modus startet und was anschließend zu tun ist:

Schritt 1: iTunes auf dem Computer updaten

Um ganz sicher zu gehen, dass die neusten Versionen der Firmware für euer iPhone vorliegen und von iTunes registriert wurden, solltet ihr zunächst iTunes auf eurem PC oder Mac updaten. Anschließend beendet ihr das Programm und verbindet euer iPhone mit eurem Computer über das mitgelieferte Lightning-Kabel. Nun gilt es, das iPhone neuzustarten.

Schritt 2: Den Neustart vornehmen

Der Neustart beim iPhone X ist etwas komplizierter als bei anderen iOS-Modellen: Über ein schnelles Drücken der Lauter- und Leiser-Taste und der rechten Seitentaste leitet ihr die Neustart-Sequenz ein. Haltet die Tasten dazu etwa zehn Sekunden gedrückt. Durch die Verbindung zum PC oder Mac wechselt das Smartphone nun in den Recovery-Modus von iTunes. Ohne Verbindung zum Computer startet sich das iPhone X schlicht neu – alles Wichtige zum Neustart haben wir euch auch an anderer Stelle zusammengefasst.

Schritt 3: iTunes öffnen und Recovery-Optionen wählen

Nachdem der Recovery-Modus auf dem iPhone-Display angezeigt wird, öffnet ihr nun iTunes auf eurem Computer. Das Programm wird das angeschlossene Gerät prompt erkennen und euch eine Auswahl an Recovery-Optionen geben: Zum einen könnt ihr das iPhone X mit einem Update versehen, bei dem die zuletzt verfügbare Software auf euer iOS-Gerät gespielt wird. Dabei bleiben alle eure persönlichen Daten wie Kontakte, Chatverläufe oder Downloads erhalten. Zum anderen könnt ihr euer Smartphone aber auch komplett zurücksetzen, wodurch es in den Werkszustand versetzt wird. Wählt ihr letztere Option, werden allerdings all eure persönlichen Daten sowie heruntergeladene Apps und Dateien vom Speicher gelöscht.

Schritt 4: Das iPhone X neu einrichten

Wenn es während der Update- oder Reset-Vorgänge Probleme gibt, dann wiederholt einfach Schritt 3. Sind Update oder Reset erfolgreich gewesen, dann richtet ihr euer iPhone nun über iTunes neu ein. Um den Recovery-Modus zu verlassen, koppelt ihr euer iOS-Gerät vom Computer ab und drückt anschließend lange die Seitentaste, um euer iPhone zu starten. Dann sollte alles wieder seinen gewohnten Gang gehen.

Mehr Informationen zum Umgang mit dem iPhone X findet ihr unter anderem in unserem Ratgeber zu den wichtigsten Gesten und Tastenkombinationen.

Aufmacherbild: (© 2017 )

Mehr zu diesen Themen
Smartphones Tipps & Tricks iOS iPhone
Jetzt folgen: