Mit dieser App steuert ihr das Samsung Galaxy S9 mit Drückgesten

Samsung Galaxy S9

Bislang gab es die sogenannte Squeeze-Funktion nur für einige wenige Smartphones. Mit einer neuen App könnt ihr nun auch per Druckgeste andere Android-Smartphones steuern und so wichtige Funktionen durch leichten Druck starten.

Das Feature gab es zunächst nur beim HTC U11: Durch ein einfaches Drücken der Seitenränder des Smartphones konntet ihr eine beliebige Funktion auslösen, wie etwa den Start der Kamera-App. Das Google Pixel 2 verfügte auch über die Funktion. Hier aktiviert ihr mit der Squeeze-Funktion den Google Assistant – was deutlich praktischer ist, als den digitalen Assistenten mit einem "Ok, Google"-Sprachbefehl zu starten. Doch mit der App "SideSqueeze" können nun auch andere Smartphone-Besitzer das praktische Feature nutzen.

SideSqueeze: So installiert ihr die Drück-Mich-App

Alles, was ihr dafür benötigt, ist laut den App-Herstellern die App selbst und ein Smartphone, das nach IP 67 gegen Wasser- und Staub geschützt ist. Derzeit befindet sich die App allerdings noch im Beta-Status. Das bedeutet, dass die Hersteller nicht dafür haften, dass die Anwendung auch fehlerfrei funktioniert. Ausgetestet wurde die App mit einem Samsung Galaxy S9, einem Galaxy S8 sowie einem Samsung Note 8. Theoretisch dürfte es aber auch mit älteren Samsung-Geräten, wie dem Galaxy S7 funktionieren. Zunächst einmal müsst ihr die App Sidesqueeze installieren. Diese Anwendung findet ihr zum kostenlosen Download im Google Play Store.

Nach der Installation müsst ihr zunächst der App noch diverse Zugrifssrechte gewähren. Wie das genaue Prozedere funktioniert, erklärt euch ein Pop-up-Fenster. Danach öffnet ihr die App. Diese weist euch nochmal darauf hin, dass ihr die App lediglich mit einem nach IP 67-gesicherten Smartphone verwenden solltet und dies auf eigene Gefahr tut. Die App funktioniert deswegen, weil die App auf dem in Smartphones verbauten Drucksensor verwendet.

Nachdem ihr diese Meldung bestätigt habt, befindet ihr euch im Hauptmenü der App. Hier könnt ihr zum einen wählen, ob ihr eine Aktion mit einem kurzen Druck der Seiten oder mit einem langen Druck auslösen wollt. Beide Druck-Varianten könnt ihr mit einer Aktion eurer Wahl belegen: Hierfür einfach auf den Auswahlpunkt tippen und anschließend aus dem Drop-Down-Menü eine Option auswählen. Dabei habt ihr die Wahl aus unzähligen Möglichkeiten. So startet ihr in Zukunft mit einem einfachen Druck die Kamera, Spotify oder den Google Assistant, oder kehrt damit zum Homescreen zurück. Die Wahl liegt ganz bei euch.

Weitere Artikel rund um Samsungs neue Top-Modelle

Ihr liebäugelt damit, euch entweder das Samsung Galaxy S9 oder das S9 Plus zuzulegen? Dann lest euch doch am besten unser Hands-On durch, in dem wir beide Modelle im Detail vorstellen. Weiterhin verraten wir euch, was es an interessantem Zubehör gibt. Und falls ihr zumindest den Look des S9 auf euer Android-Smartphone holen wollt: Wir verraten euch, wie ihr die neuen Wallpaper der neuen High-End-Modelle auf eurer Gerät holt.

Aufmacherbild: (© 2018 )

Mehr zu diesen Themen
Apps Ratgeber Tipps & Tricks
Jetzt folgen: