Neu in iOS 11: So bedient ihr Siri per Tastatur

iPhone 8

Von seiner Bestimmung her ist Siri zwar ein Sprachassistent, aber es gibt immer auch Situationen, wo Ruhe angesagt ist. Wir zeigen euch, wie ihr für diesen Fall mit dem beliebten Helfer per Tastatur chatten könnt.

Vor sechs Jahren hat Apple mit iOS 5 Siri eingeführt. Das erste Gerät, auf dem die Spracherkennungssoftware damals noch als Beta-Version lief, war das iPhone 4s. Seitdem hat sich viel getan. Mittlerweile läuft Siri nicht nur auf iOS, sondern auch auf macOSwatchOS und tvOS. Ende 2016 verarbeiteten die Server von Apple circa zwei Milliarden Siri-Anfragen pro Woche.

Die persönliche Assistentin

Die Erkennung und Verarbeitung von natürlich gesprochener Sprache soll die Funktionen eines persönlichen Assistenten erfüllen. So lassen sich nicht nur Apps und Funktionen des Mobilgeräts per Sprachbefehl steuern, sondern auch konkrete Anfragen und Aufgaben stellen, zum Beispiel "Wie komme ich nach ...", "Wie wird das Wetter in ..." oder etwa "Aktienkurs von Apple".

Nun hat Apple eine neue Funktion für Siri eingeführt. Mit iOS 11 könnt ihr die Unterhaltung mit dem Assistenten nicht nur per Spracheingabe führen, sondern auch über die Tastatur. Das kann hilfreich sein, wenn man die Annehmlichkeiten von Siri nutzen will, aber in seiner Umgebung nicht durch lautes Sprechen auffallen möchte oder aber die Geräuschkulisse eine ungestörte Kommunikation nicht zulässt, etwa in einem überfüllten Büro oder einem Café.

Um diese Form des Dialogs zu wählen, müsst ihr die Tastatureingabe für Siri in den Einstellungen aktivieren. Wechselt über "Allgemein" und "Bedienungshilfen" in das Menü von Siri und aktiviert "Siri schreiben", indem ihr den Schalter nach rechts schiebt. Setzt nun noch den Haken hinter "Mit Schalter" "Klingelton“ steuern", damit ihr durch Stummschalten des Klingeltons auch das Audio-Feedback von Siri deaktiviert. Wenn ihr nun wie gewohnt den Home-Button gedrückt haltet, um Siri zu aktivieren, öffnet sich die Tastatur und es erscheint ein Eingabefeld sowie die Aufforderung "Wie kann ich behilflich sein?".

Ihr könnt nun eure Befehle und Anfragen einfach in das Eingabefeld tippen und erhaltet Siris Antworten ebenfalls in Textform. Kleiner Trick, wenn ihr die Tastatureingabe umgehen wollt, ohne die Funktion komplett zu deaktivieren: Mit dem „Hey Siri“-Stimmbefehl wechselt ihr parallel in den Sprechdialog mit dem Assistenten, vorausgesetzt das iPhone befindet sich nicht im Stromsparmodus.

Aufmacherbild: (© 2017 )

Mehr zu diesen Themen
Apps Siri Smartphones iPhone
Jetzt folgen: