Nightmode: Diese Apps erleichtern das abendliche Schmökern

Frau im Dunkeln mit Smartphone

Viele Smartphones bieten mittlerweile einen eigenen Nightmode: Dieser blendet grelle Blautöne aus und sorgt so in den Abendstunden dafür, dass Lesen auf einem Display deutlich angenehmer ist. Doch einige Apps bieten noch deutlich mehr Optionen.

Erstmals trat der Nightmode vor wenigen Jahren in Erscheinung. Das Grundproblem: Das Display von Gadgets wie Smartphones oder Tablets hat meist ein recht hartes, kaltes Licht. Gerade, wenn ihr abends noch etwas lesen wollt oder vielleicht eine Serienfolge zum Einschlafen braucht, kann die helle Farbgebung allerdings etwas anstrengend für die Augen sein und das Einschlafen erschweren. Doch mut den richtigen Apps könnt ihr dieses Manko ganz einfach beheben und zudem noch viele Parameter nach euren Wünschen anpassen.

Nightmode als Basic-Variante bei Smartphones

Viele aktuelle Smartphones bieten bereits integriert einen eigenen Nightmode. Diesen findet ihr zumeist, wenn ihr die Benachrichtigungsleiste nach unten zieht als eigenes Icon in der Schnellzugriff-Leiste unter Namen wie "Augen schonen" oder eben "Nightmode". Hier reicht es, das Icon anzutippen, schon ist der augenfreundliche Bildschirmmodus aktiviert. Einige Smartphone-Hersteller geben euch sogar die Möglichkeit, den Modus zu konfigurieren, indem ihr den entsprechenden Quick-Access-Button lange gedrückt haltet.

Blue Light Filter – Das praktische Komplettpaket

Eine der wohl besten Nightmode-Apps ist die Blue-Light-Filter-Anwendung, die ihr kostenlos im Google Play Store herunterladen könnt. Diese App bietet euch etliche Konfigurationsmöglichkeiten, um den Nachtmodus nach euren Wünschen einzurichten. Nach der Installation könnt ihr so unter anderem die Farbtemperatur einstellen, die Intensität konfigurieren oder sogar einen praktischen Timer einstellen. Auf diese Weise aktiviert oder deaktiviert die App den Blaufilter stets zu der von euch eingestellten Uhrzeit.

Twilight: Filter en masse

Bei Twilight handelt es sich um eine der beliebtesten Apps, wenn es um den Nightmode geht. Die App ist kostenlos zum Download im PlayStore verfügbar, bietet allerdings jede Menge Filter, die eure Augen schonen. Die Macher der App haben dafür extra mit Experten zusammengearbeitet, um so die besten Ergebnisse zu erzielen. Die App ändert je nach dem Stand der Sonne automatisch den jeweils angewandten Filter, um so die optimale Lesbarkeit zu gewähren. Wer also sich nicht selbst übermäßig mit den Einstellungen beschäftigen möchte, dürfte mit Twilight optimal bedient sein.

Weitere Ratgeber für Android

Doch natürlich haben wir für euch noch viele weitere Ratgeber parat, die für Android-Smartphones nützlich sind. Ihr zockt gerne auf dem Smartphone? Dann verraten wir euch in diesem Artikel, welche Offline-Games empfehlenswert sind. Oder wollt ihr euer Gerät mal wieder auf Vordermann bringen? Hier erzählen wir euch, welche Tuning-Apps ihr unbedingt kennen solltet. Zuguter Letzt haben wir in diesem Ratgeber die wichtigsten Apps zusammengestellt, mit denen euer Smartphone sicher vor Viren, Malware und Co. ist.

Aufmacherbild: (© CC: Unsplash/Tony Lam Hoang)

Mehr zu diesen Themen
Apps Ratgeber Tipps & Tricks
Jetzt folgen: