Samsung Galaxy S9: So bekommt ihr die neuen Wallpaper schon jetzt

Samsung_DeX_2

Samsung stellte auf dem MobileWorldCongress in Barcelona die beiden neuen High-End-Smartphones Samsung Galaxy S9 und S9 Plus vor. Auch wenn es die beiden Android-Geräte noch nicht gibt, die Wallpaper sind bereits zum Download verfügbar.

Das Samsung Galaxy S9 und das S9 Plus überzeugen mit einem nahezu randlosen Bildschirm, starker Technik und einigen smarten Features. Doch auch die neuen Wallpaper, die bereits während der Präsentation gezeigt wurden, können sich sehen lassen. Was ihr benötigt, um die Wallpaper auch auf eurem Smartphone verwenden zu können, und welche Details ihr beachten solltet, erklären wir euch in diesem Ratgeber.

Was braucht ihr für die neuen Smartphones?

Das Galaxy S9 und das S9 Plus sind zwar schon vorbestellbar, aber erst offiziell ab dem 15. März im Handel erhältlich. Dafür könnt ihr euch aber schon mal einen Vorgeschmack auf die kommenden Smartphones herunterladen: Denn die Standard-Wallpaper, die auf den beiden Smartphones installiert sind, gibt es auch jetzt schon zum Download. Und um diese auf eurem Gerät zu verwenden, braucht ihr auch kein topaktuelles Smartphone. Die Wallpaper sind allerdings in der Auflösung von 1.440 x 2.960 Pixeln vorhanden. Falls euer Smartphone also eine niedrigere Auflösung hat, werden die Hintergründe dementsprechend zurechtgeschnitten oder alternativ runterskaliert. Allerdings sind die Wallpaper auch so noch ein echter Hingucker.

Während der Präsentation des S9 wurden einige der schicken neuen Hintergründe gezeigt, unter anderem das Wallpaper mit der Pusteblume. Falls auch ihr ungeduldig auf den Marktstart der beiden neuen Smartphones wartet, könnt ihr euch mit den insgesamt 19 neuen Wallpapern schon mal einen Vorgeschmack aufs Smartphone holen.

So installiert ihr die neuen Wallpaper

SamMobile hat es nämlich geschafft, die neuen Wallpaper bereits zu bekommen und bietet diese auf ihrer Webseite zum Download an. Um sie zu installieren, müsst ihr euch also zunächst auf die SamMobile-Seite begeben. Hier findet ihr sämtliche Wallpaper untereinander aufgelistet. Ihr könnt euch also einen guten Eindruck verschaffen, für welches Hintergrundbild ihr euch entscheidet. Habt ihr eine Wahl getroffen, müsst ihr das entsprechende Bild antippen. Daraufhin öffnet sich das Bild in der Vollbildansicht, und ihr müsst nun lange auf das Bild drücken. Danach tippt ihr auf "Bild speichern unter" und könnt nun einen Ordner auf eurem Smartphone festlegen, in dem ihr die Datei abspeichert. Anschließend könnt ihr das neue Bild wie gewohnt über das Einstellungen-Menü und anschließend "Anzeige" als neuen Hintergrund festlegen.

Weitere praktische Hintergrund-Wallpaper

Abgesehen von diesen Hintergrundbildern gibt es noch viele andere Möglichkeiten, euer Android-System aufzuhübschen. In unserem Ratgeber zeigen wir euch beispielsweise, mit welcher App ihr sogar neue Urlaubsziele kennenlernt. Und falls ihr einmal etwas Neues ausprobieren wollt: In einem anderen Artikel zeigen wir euch, wie ihr euer Android-Gerät wie ein iPhone aussehen lasst. Zu guter Letzt: In diesem Ratgeber verraten wir euch, mit welchen Android-Wallpapern ihr sogar Strom spart.

Aufmacherbild: (© 2018 Samsung)

Mehr zu diesen Themen
Android Ratgeber Smartphones Tipps & Tricks
Jetzt folgen: