Samsung Galaxy Watch: Das leistet die neue Smartwatch

Galaxy Watch

Die Samsung Galaxy Watch wurde bereits vorgestellt und ist bald im Handel erhältlich. Wir verraten euch, was die coole Smartwatch leistet und für wen sie sich eignet.

Damit  Samsungs Galaxy Watch möglichst an jedes Handgelenk passt, wird die Uhr in zwei Größen auf den Markt kommen: mit 1,2 Zoll und mit 1,3 Zoll großem Display. Beide Versionen gibt es darüber hinaus sowohl in einer WiFi-, als auch in einer LTE-Version. Wir verraten euch, was die neue Smartwatch leistet.

Hardware: Starkes Powerpaket im Smartwatch-Format

Beide Varianten unterscheiden sich von der verbauten Technik nur minimal. In beiden Modellen soll eine Prozessor mit zwei Kernen für ein fixes Bedientempo sorgen. Unterschiede gibt es beim Akku. Der ist bei der Mobilfunk-Version mit 472 Milliamperestunden etwas größer. Laut Samsung hält der Akku bis zu sieben Tage am Stück durch. Beide Versionen verfügen über vier Gigabyte internen Speicher.  Zudem hat die Galaxy Smart Watch Bluetooth sowie ein WLAN- und NFC-Modul. GPS ist auch integriert.

Die verbauten Sensoren stellen ein praktisches Gesamtpaket für das Tracking von euren sportlichen Aktivitäten dar. So ist neben einem Puls- und Höhenmesser auch ein Sensor zum Messen der Geschwindigkeit verbaut. Die Uhr ist zudem bis fünf Meter wasserdicht und eignet sich somit prima zum Tracken von Schwimmsessions. Die Smartwatch kann zudem kabellos aufgeladen werden. Die erfassten Trainingsdaten werden über die S-Health-App ausgelesen.

Samsung Galaxy Watch: Für Sportler und solche, die es noch werden wollen

Für sportlich Aktive eignet sich die Uhr besonders: Die Galaxy Watch unterstützt 39 verschiedene Workouts. Dabei erkennt sie sogar eigenständig, wenn ihr ein Training beginnt. Mehrere Trainings, wie etwa im Fitnessstudio, können in einer einzigen Auswertung zusammengefasst werden.

Die Uhr eignet sich nicht nur exklusiv für Sportler: Auf dem Ziffernblatt können euch Kalendereinträge oder die Wettervorhersage angezeigt werden. Auch eingehende E-Mails oder Nachrichten lassen sich auf der Galaxy Watch anzeigen. Außerdem könnt ihr die Uhr auch als Entertainer nutzen und beispielsweise Songs über Spotify abspielen.

Wenn ihr euch für die LTE-Variante entscheidet, seid ihr zudem unabhängig vom Smartphone und könnt mit der Smartwatch sogar telefonieren. Ab dem 7. September ist die Galaxy Watch im Handel erhältlich. Je nach Uhrengröße und ob ihr euch für die normale Variante oder die Version mit LTE-Modul entscheidet, kostet die Uhr zwischen 309 Euro und 399 Euro.

Aufmacherbild: (© 2018 )

Mehr zu diesen Themen
Gadgets Ratgeber Smartwatch Tipps & Tricks
Jetzt folgen: