Business Magazin

Creditreform 

Telefonanlagen erfolgreich konsolidiert

Creditreform München suchte eine Standort-übergreifende Lösung für die Telefonie in seinen Niederlassungen München, Bayreuth und Plauen und wurde fündig bei Telefónica mit Digital Phone.

x

SunExpress 

Volle Kostenkontrolle durch Pooling

Mit O2 Unite hat der Ferienflieger SunExpress Deutschland Rechnung und Verwaltung seiner Mobilfunkverbindungen vereinfacht.

x

Datapool 

So telefoniert Hamburg nach der ISDN-Ära

Damit die Behörden der Freien und Hansestadt Hamburg auch nach dem Aus für ISDN telefonieren können, hat der zuständige Dienstleister Dataport die gesamte Infrastruktur des internen Telefonnetzes auf IP-Telefonie umgestellt.

x

Digital Phone 

Mit Digital Phone zum mobilen Arbeitsplatz

In der Automobilbranche hat Mobilität einen hohen Stellwert. Das gilt längst auch für die Arbeit: Mitarbeiter sollen nicht nur im Unternehmen, sondern auch bei Kundenprojekten und unterwegs erreichbar sein. Beim Ingenieurdienstleister Volke München macht Digital Phone von O2 das einfach: Die Mitarbeiter telefonieren auch unterwegs unter ihrer Festnetznummer.

x

Digital Phone 

Digital Phone: die neue Freiheit für das Telefon

Digital Phone löst die Fesseln der alten Telefonie. Die virtuelle Telefonanlage stellt umfangreiche Funktionen einfach als Service bereit und kann so überall genutzt werden, wo eine Verbindung zum Internet hergestellt werden kann.

x

o2 Free Business 

Zuverlässige Bandbreite ohne Ende

Mit seinem neuen Tarif O2 Free Business löst Telefónica die Internetbremse: Selbst wenn das Datenvolumen der vollen Geschwindigkeit aufgebraucht ist, geht es noch mit bis zu 1 Megabit pro Sekunde weiter.

x

Migration zu All-IP 

Migration zu All-IP

Mit der richtigen Strategie gelingt Unternehmen der Umstieg zu All-IP. Die IP-Telefonanlage vor Ort oder in der Cloud arbeitet perfekt mit neuen IP-Telefonen zusammen, dennoch müssen Altgeräte nicht unbedingt ausrangiert werden.

x

Sicherheit der IP-Telefonie 

Sicherheit der IP-Telefonie

Sind wegen der Umstellung von ISDN auf IP besondere Sicherheitsvorkehrungen zu treffen? Welche Gefahren bestehen und worauf müssen Unternehmen achten? Johannes Weicksel, Bereichsleiter Telekommunikationstechnologien und intelligente Mobilität beim Bitkom e. V., gibt Antworten.

x

o2 All-IP 

So vermeiden Sie Stolperfallen bei der Migration

Die Umstellung der Telefonanlage in Unternehmen erfordert eine gute Vorbereitung. Schließlich sollen die Telefone nicht stillstehen, wenn im Hintergrund die Technik wechselt. Das Projektmanagement ist entscheidend.

x

All-IP 

Mehr Individualität für den Mittelstand

Normale Standardlösungen werden der Einzigartigkeit von Unternehmen und Menschen nur wenig gerecht. Telefónica Deutschland bringt deshalb neue Flexibilität in sein Kommunikationsangebot für Geschäftskunden: Mit O2 All-IP können Unternehmen Services und Tarife individuell zu einem genau für sie passenden Angebotspaket zusammenschnüren. Sie bekommen Internet und Telekommunikation aus einer Hand – ganz zukunftssicher und gern mit oder ohne ihre bisherige ISDN-Telefonanlage. Der Kunde entscheidet.

x

Umstellung von ISDN auf IP 

So telefonieren Sie nach der Umstellung
von ISDN auf IP

Für die Migration von ISDN- auf IP-Telefonie stehen im Wesentlichen drei Möglichkeiten zur Verfügung: die Beibehaltung der bisherigen ISDN-Infrastruktur mit passender Schnittstelle zum öffentlichen Netz, die Installation einer IP-fähigen TK-Anlage für den Eigenbetrieb sowie die komplette Auslagerung der Telefonie in eine virtuelle Telefonanlage.

x

IP-Telefonie 

Die Zukunft spricht IP

Bis zum Jahr 2018 soll in Deutschland das ISDN-Netz abgeschaltet werden. Viele Unternehmen müssen bis dahin ihre Telefontechnik umstellen. Wer jetzt clever plant, kann nicht nur schnell von neuen Services profitieren, sondern auch die Betriebskosten senken.

x

o2 on Business 

Wachstumshilfe für Unternehmen

Europa hat sich laut OECD zum konjunkturellen Lichtblick entwickelt. Telefónica stärkt mit überarbeiteten Mobilfunktarifen Unternehmen, die in Europa über die Grenzen hinweg arbeiten.

x

Business Magazin 

Effizient durch den Büroalltag:
O2 Business präsentiert sich in Image-Spots

„Erfolgreich zu sein ist nicht einfach! Sie müssen immer einen Schritt voraus sein – dynamischer, flexibler, produktiver, effizienter. Kurzum: Sie müssen kämpfen!“ Telefónica Deutschland kennt die Herausforderungen kleiner und mittelständischer Unternehmen und möchte ihnen als Partner, der sie versteht, zur Seite stehen.

x

o2 Unite 

Revolutionäre Lösungen für jede Unternehmensgröße: O2 Business Angebote für Geschäftskunden

Bei Telefónica Deutschland kennen wir die Herausforderungen von kleinen und größeren Unternehmen: Sie müssen immer einen Schritt voraus sein. Sie müssen flexibler, produktiver und effizienter sein als die Konkurrenz, um sich auf dem sich immer schneller verändernden Markt durchzusetzen.

x

Zwei Netze 

Mehr ist einfach besser

Telefónica führt die Mobilfunknetze von O2 und E-Plus zusammen. Der erste Meilenstein ist das National Roaming, bei dem die Kunden beide UMTS-Netze zusammen nutzen können. Sie profitieren beim Telefonieren und Surfen von höheren Kapazitäten, mehr Basisstationen und einer besseren Abdeckung.

x

Digital Phone 

Digital Phone senkt die Kosten der Unternehmenstelefonie und steigert die Flexibilität

Klassische Telefonanlagen sind teuer und oft nach wenigen Jahren veraltet. Software-basierte Festnetz-Lösungen, die moderne IP-Netze für Telefonate verwenden, bieten oft viel mehr Komfort und Funktionen.

x

IP Technik 

Anschluss halten

Die größten Telekommunikationsnetze in Deutschland sollen bis 2018 auf IP-Technik für Telefonate umgestellt werden. Bei vielen Nutzern von ISDN-Services sorgt diese Ankündigung für Verunsicherung. Das muss es aber nicht.

x

Car Handling 

Das Festnetz reist immer mit

Der Automobildienstleister Spartakus Car Handling setzt Fahrzeuge international in Szene. Gerade im sehr dynamischen Projektgeschäft spielt das Telefon eine zentrale Rolle. Spartakus-Chef Rainer Höpfl setzt dabei auf Digital Phone von O2.