Transparenz: Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung

Mit einem Klick alles auf einen Blick

17.01.2020

Gesucht: Ein Angebot mit fairem Preis-Leistungs-Verhältnis ohne versteckte Kosten. Gefunden: Zahlreiche vermeintliche Schnäppchen mit allerlei Kleingedrucktem und Querverweisen. Kein Wunder, dass bei solch einer User Experience das Misstrauen groß und der Wunsch nach Transparenz auf einen Blick immens ist. Anbieter, die zweifelsfrei kommunizieren und keine Frage zu ihren Produkten und Leistungen offenlassen, haben in der Regel die größten Erfolgschancen.

Kunden auf der Suche nach Informationen

Kunden möchten so viele Informationen wie möglich, bevor sie ihre Kaufentscheidung treffen. Sie informieren sich in verschiedensten Medien, vornehmlich im Internet, was zu welchen Konditionen zu haben ist. Je mehr es auf Vergleichsportalen, Marktplätzen und Anbieter-Webseiten über Produkte und Leistungen zu erfahren gibt, desto besser. Dabei sollten die Informationen nicht nur zahlreich, sondern auch über mehrere Kanäle hinweg konsistent sein. Kann ein Anbieter die gewünschten Informationen nicht liefern, klickt der Kunde eben beim Wettbewerber auf „Jetzt kaufen“.

Der Erfolgsfaktor für Geschäftsbeziehungen ist Vertrauen

Um Kunden von sich zu überzeugen, müssen Anbieter Vertrauen schaffen und den Kunden mit seinen Bedürfnissen in den Mittelpunkt stellen. Und Vertrauen entsteht durch Transparenz. Sind Preise und Leistungen nur im Kleingedruckten erkenntlich, hat der Wettbewerb einen entscheidenden Vorteil.

Weiß der Kunde aber, was er für sein Geld bekommt, bleiben böse Überraschungen aus. Verbunden mit erstklassigem und persönlichem Service entsteht zudem ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis. Ein transparentes Angebot, dem man vertrauen kann, ist daher ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Geschäftsbeziehungen.

Transparenz ermöglicht Vertrauen.

Auch Geschäftskunden wünschen sich transparente Angebote

Gerade im Geschäftskundenumfeld spielt Transparenz eine wichtige Rolle. Eine Studie zur Customer Journey im B2B-Bereich des ECC Köln in Zusammenarbeit mit Arvato Systems, Intershop und Magento ergab: Auf dem Weg von der ersten Information bis zur abschließenden Transaktion nutzen Geschäftskunden verschiedene Kanäle, um ihre Entscheidung zu festigen. Das Problem: Sie erhalten nicht überall dieselben Auskünfte. Printmedien, Online-Kanäle und persönliche Kontakte warten häufig mit unterschiedlichen Informationen zu Preisen und Leistungen auf.

Eine Studie von Bain & Company zu B2B-Vertrieb und -Marketing in der digitalen Welt zeigt zudem: 70 Prozent der Kunden haben ihre Kaufentscheidung bereits vor dem Erstkontakt mit dem Vertriebsbeauftragten gefällt. Auch hier gilt also: Je detaillierter die Informationslage, desto wahrscheinlicher entscheiden sich Kunden für das Angebot.

Transparenz als wertvolle Investition

Am Beispiel von Mobilfunktarifen lässt sich der Wert von Transparenz verdeutlichen. Viele Unternehmer haben Tarife abgeschlossen, die weder den eigenen Anforderungen entsprechen noch ins Budget passen.

Verständliche Angebote schaffen hier Abhilfe. Interessenten und Kunden von O2 Business haben ab sofort die Möglichkeit, mithilfe eines Online-Tarifrechners genau den Tarif auszuwählen, der zu ihrem Unternehmen und ihren Anforderungen passt. Ohne Fallstricke und versteckte Kosten. Kunden kalkulieren selbst ihr individuelles Leistungspaket und sehen sofort, welche Kosten dafür anfallen. Dabei werden ihnen auch die möglichen Rabatte sofort angezeigt.

Ganz bequem online: Mit wenigen Klicks alles auf einen Blick

Mit dem innovativen Online-Tarifrechner können Geschäftskunden mit wenigen Klicks ihr individuelles Mobilfunkangebot zusammenstellen. Er ermöglicht ihnen beispielsweise spielend leicht zu definieren, wie viele SIM-Karten, Gesprächsminuten oder Endgeräte sie benötigen und wie hoch das Datenvolumen sein soll. Daraus errechnet das Tool ein individuelles Gesamtangebot für den Kunden und weist klar aus, wo Rabatte möglich sind. Unterm Strich steht ein Gesamtpreis, der nach Erfahrung von O2 Business, im Vergleich mit dem Wettbewerb einen Preisvorteil von bis zu 40 Prozent hat. Diese Form der Transparenz ist einzigartig.

Darüber hinaus setzt O2 auf hochwertigen Service: Jeder Geschäftskunde erhält seinen persönlichen Ansprechpartner – unabhängig von dessen Unternehmensgröße, Umsatz oder Anzahl seiner Verträge und ganz ohne zusätzliche Kosten.

Hier den neuen Online-Tarifrechner von O2 Business testen!

Alles klar? Transparenz triumphiert!

Ob im Mobilfunk oder in der Industrie: Transparenz ist wichtig, um sich vom Wettbewerb abzuheben und Kunden ein gutes Gefühl zu geben – auch über die Kaufentscheidung hinaus. Transparente Angebote bieten Sicherheit und Sicherheit schafft Vertrauen. Als sichere Währung sorgt Vertrauen für nachhaltige Geschäftsbeziehungen, von denen Anbieter und Kunden gleichermaßen profitieren.

Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter

Alle Artikel im Überblick

Weitere Magazinartikel finden Sie hier auf einen Blick.