Pooling, die Alternative zur Flatrate

Statt vieler Einzeltarife: Ein Kontingent für die gesamte Firma

Die Mobilfunknutzung bei Unternehmen in Deutschland hat sich in den vergangenen Jahren deutlich gesteigert. Immer mehr Mitarbeiter kommunizieren heute überwiegend über Smartphones und Tablets. Daher werden immer mehr Mobilfunkverträge abgeschlossen, sodass auch deren Kosten und Verwaltungsaufwand steigen. Zu Alt-Tarifen kommen neue hinzu – mit immer anderen Konditionen und einer Vielzahl von Laufzeiten.

Die Folge: Bei der Administration der Endgeräte, Verträge und SIM-Karten droht der Überblick verloren zu gehen. Verbrauchen Ihre Mitarbeiter das jeweils gebuchte Datenvolumen? Müssen Datenpakete nachgebucht werden? Gleiches gilt für SMS oder Telefonie. Besonders international tätige Firmen müssen meist teure Kontingente einkaufen. Beim Pooling sieht das ganz anders aus.

Ihre Vorteile mit Pooling-Tarifen

  1. Anhand des aktuellen Verbrauchs stellen Sie sich sogenannte Pools zusammen.
  2. Die real verbrauchten Datenmengen der Vergangenheit sind eine gute Grundlage, den Daten-Pool für Ihr Unternehmen zu definieren.
  3. Nationale Telefonie, SMS und MMS funktionieren nach dem gleichen Schema.
  4. Alle Mitarbeiter bedienen sich aus den Pools: Was eine Person weniger verbraucht, können andere mehr verbrauchen.
  5. International tätige Firmen können über Telefonie- und Daten-Pools für ihre benötigten Weltzonen fest kalkulierbare Kontingente definieren und so zu einem Fixpreis abrechnen.

Kosten im Griff – mit O2 Pooling

Mit dem Pooling-Tarif O2 Unite behalten Sie Ihre Mobilfunkkosten stets einfach unter Kontrolle:

  • Eine einzige Rechnung für alle Ihre SIM-Karten garantiert volle Transparenz und Kostenkontrolle.
  • Einfache Tarifstruktur: Alle Nutzer können auf das gebuchte Volumen an Gesprächsminuten, Nachrichten und Daten zugreifen.
  • Einheitliche Vertragslaufzeiten
  • Das Unternehmen zahlt nur, was es tatsächlich auch verbraucht. Nicht genutzte Kontingente stehen bis zu drei Monate zur Verfügung.
  • Senkung der Mobilfunkkosten
  • Der Einsatz von Multicards ist möglich.
  • Das Unternehmen kann selbst neue SIM-Karten aktivieren oder abschalten.
  • Zugriffsrechte/Poolgrößen lassen sich für jeden Mitarbeiter individuell einrichten.

Bei O2 Unite nutzen wir die ersten drei Monate Ihrer Vertragszeit, um die Poolgrößen optimal an Ihre Bedürfnisse anzupassen. In dieser Zeit zahlen Sie dafür keinen einzigen Cent.

O2 Unite
Pool-Lösungen für Unternehmen: O2 Unite

Maßgeschneidert und maximal flexibel: Die Mobilfunklösung mit zentralem SMS-, Minuten- und Datenpool für alle Mitarbeiter.