Hilfe zur Mobilfunkrechnung

Hilfe zur Mobilfunkrechnung

Ihre Mobilfunkrechnung bietet Ihnen einen genauen Überblick über die Leistungen, die Ihr Unternehmen in Anspruch genommen hat. Damit Sie genau nachvollziehen können, welchen Betrag Sie wofür zahlen, erläutern wir Ihnen hier ausführlich alle Positionen – und beantworten die häufigsten Fragen.

FAQ rund um die Mobilfunkrechnung

In Ihren Rechnungen von O2 Business werden die im vergangenen Kalendermonat erbrachten Leistungen dargestellt. Als Mobilfunkkunde von O2 Business beträgt das Zahlungsziel in der Regel 30 Tage. Erst dann wird der Rechnungsbetrag von ihrem Bankkonto abgebucht. Beispiel: Die Leistungen des Monats Januar werden Anfang März zur Zahlung fällig und von Ihrem Bankkonto abgebucht..

Bitte beachten Sie Ihr Zahlungsziel. Als Mobilfunkkunde von O2 Business haben Sie in der Regel 30 Tage Zeit, Ihre Rechnung zu begleichen. Der Betrag der Zahlungserinnerung/Mahnung bezieht sich auf die Rechnungen, deren Zahlungsziele bereits überschritten wurden.

Eine Umstellung der Zahlungsart auf Überweisung erfolgt, wenn eine Abbuchung von Ihrem Bankkonto nicht möglich war, z. B. weil Sie die Bank gewechselt haben. Die Umstellung erfolgt, um Sie und uns vor Unkosten für Rücklastschriften zu schützen.
Damit Sie Ihre Rechnungen wieder bequem per Lastschrit bezahlen können, müssen Sie alle bereits erstellten Rechnungen per Überweisung ausgleichen. Das gilt für überfällige ebenso wie für noch nicht fällige Rechnungen. Unsere Bankverbindung und weitere Zahlungshinweise finden Sie in unseren Rechnungen.
Die Rückumstellung auf Zahlung per Lastschrift können Sie auf Ihrer kommenden Rechnung überprüfen. Wird darin die Abbuchung des Rechnungsbetrages von ihrem Konto angekündigt, konnnte die Rückumstellung vollzogen werden. In Einzelfällen kann es vorkommen, dass auch die Folgerechnung noch per Überweisung ausgeglichen werden muss. Sie werden dann in der Rechnung um Überweisung des Rechnungsbetrages gebeten.
 

Als registrierter Nutzer unseres Kundenportals Business Online Service (BOS) können Sie Ihre Rechnungen der letzten 6 Monate bequem und beliebig oft herunterladen, allerdings erst die nach Ihrer Erstregistrierung erstellten Rechnungen. Kopien von Rechnungen, die Sie vor Ihrer Registrierung erhalten haben oder die länger als 6 Monate zurückliegen, können Sie über den Business Service anfordern. Bitte beachten Sie, dass je Kopie eine Gebühr von mindestens 2,15 € anfällt. Der Versand von Rechnungskopien per E-Mail ist aus Gründen der Datensicherheit nicht möglich.

Zugang und Registrierung zum Business Online Service erfolgt unter diesem Link. Bitte halten Sie für die Erstregistrierung Ihre vierstellige persönliche Kundenkennzahl bereit. Nach der Registrierung erhalten Sie Ihre Rechnungen in elektronischer Form. Zur steuerlichen Verwendbarkeit erhalten Sie zu jeder Rechnung auch einen Signaturprüfbericht.

Bezahlen Sie Ihre Rechnungen per Lastschrift, werden erteilte Guthaben automatisch vom Abbuchungsbetrag abgezogen. Wenn Sie Ihre Rechnungen manuell per Überweisung bezahlen, erfolgt keine automatische Verrechnung von Guthabenbuchungen. 

Sofort nach Verbuchung der Zahlung auf dem Kundenkonto wird die Karte freigeschaltet. Bitte beachten Sie bei einer Überweisung Folgendes: Je nach Kreditinstitut und Buchung auf dem Kundenkonto können mehrere Tage vergehen, bis der Betrag entsprechend verbucht ist. Die Information über Ihre erneute Freischaltung erfolgt separat per SMS. 

Pauschal abgegoltene Verbindungen (z. B. Flatrates) werden nicht im Einzelverbindungsnachweis ausgewiesen. Wenn keine kostenpflichtigen Verbindungen entstanden sind, wird auch kein Einzelverbindungsnachweis erstellt.

Im Ausland versendete SMS werden auf dem EVN ohne Rufnummer abgebildet. Die Berechnung ist jedoch korrekt. Bitte achten Sie in Grenznähe auf die Netzwahl Ihres Mobilfunkgerätes.

  • Die Kosten für in Anspruch genommene Mehrwertdienste werden im Einzelverbindungsnachweis ausgewiesen, sofern dieser aktiviert ist. Dies geschieht, je nach Anbieter, in Form von Netto- oder Bruttobeträgen: Bruttobeträge werden unter „Bezahlen per Handyrechnung“ aufgeführt. Dabei handelt es sich in der Regel um Waren, die per Handy bezahlt wurden.
  • Nettobeträge werden unter „Mehrwertdienste“ ausgewiesen. Dies sind Apps oder Dienste z. B. aus dem O2 Apps & Entertainment-Shop
  • Premiumservices, z. B. Sonderrufnummern, werden ebenfalls als Nettobeträge ausgewiesen und sind mit einem (S) gekennzeichnet. 

Auf dem Einzelverbindungsnachweis erscheinen grundsätzlich sowohl der Anbietername, als auch die Anschrift sowie die Nummer der Hotline. Der Einzelverbindungsnachweis wird, sofern aktiviert, zusammen mit der Rechnung zum Download zur Verfügung gestellt.
 

Wenn die Mailbox außerhalb der EU aktiviert ist und das Telefon klingelt, werden die Anrufe auf die Mailbox weitergeleitet. Der Anruf geht zuerst an Ihr Handy. Bei Nicht-Annahme des Gesprächs wird der Anruf zurück nach Deutschland und dort auf die Mailbox geleitet. Dadurch entstehen dreimal Kosten:

  • Innerhalb Deutschlands: die Gebühr dafür zahlt der Anrufer
  • Von der Landesgrenze über ein ausländisches Netz zu Ihrem Gerät
  • Von Ihrem Handy erneut durch das ausländische Netz ins deutsche Netz

Um diese Kosten zu vermeiden, können Sie zwei Optionen nutzen:

  •  Schalten Sie vor Ihrem Auslandsaufenthalt sämtliche Rufumleitungen auf die Mailbox aus
  •  Stellen Sie eine „sofortige“ Rufumleitung ein. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall Gebühren für die Rufumleitung anfallen.


 

Rechnung begleichen

Sie können gern das Lastschriftverfahren nutzen. Dann ziehen wir am Tag der Rechnungsfälligkeit den offenen Rechnungsbetrag von Ihrem Konto ein. Eventuell bestehende Guthabenbuchungen werden automatisch berücksichtigt.

Ihr Vorteil
Wir stellen für Sie sicher, dass alle fälligen Posten unter Ausnutzung des vollständigen Zahlungsziels immer pünktlich beglichen werden. Sie brauchen sich um nichts mehr zu kümmern.

Mobilfunkvertrag per Lastschrift bezahlen
Füllen Sie einfach die Einzugsermächtigung aus und schicken Sie sie an die angegebene Adresse.
Formular Einzugsermächtigung

Festnetzvertrag per Lastschrift bezahlen
Festnetzkunden wenden sich für das betreffende Formular bitte an unsere Service-Hotline.

Überweisen Sie die ausstehenden Beträge bitte auf folgendes Bankkonto:

UniCredit Bank-HypoVereinsbank
Gläubiger-ID: DE9700000000142462
IBAN: DE62 7002 0270 0005 7268 75
BIC: HYVEDEMMXXX

Damit wir Ihre Zahlungen korrekt verbuchen können, geben Sie im Verwendungszweck bitte je nach Zahlungswunsch Folgendes an:

  • Ihre Kundenkontonummer (bitte nur eine Kundenkontonummer)
  • Eine Rechnungsnummer (ohne Angabe der Kundenkontonummer)

Bitte beachten Sie Folgendes: Ohne korrekte Angabe des Verwendungszwecks oder bei Mehrfachangaben können wir Ihre Zahlung leider nicht zuordnen. Die Folge: Rechnungen sind weiterhin offen und werden nach Verstreichen des Zahlungsziels angemahnt.

Die Rechnungsabschnitte

Musterrechnung

1 – Gesamtrechnungsbetrag

In diesem Abschnitt der Rechnung finden Sie die zahlungsrelevanten Daten für den Abrechnungszeitraum. Der Rechnungsbetrag setzt sich aus drei Positionen zusammen:

  1. Rufnummern-/anschlussunabhängige Beträge
    Die Summe aller übergeordneten Leistungen, z. B. der Anschlusspreis – siehe Abschnitt 2 a
  2. Rufnummern-/anschlussbezogene Beträge
    Die Summe aller zu einer Rufnummer/einem Anschluss gehörenden Leistungen, z. B. Verbindungen, Optionen –  siehe Abschnitt 2 b
  3. Mehrwertsteuer
    Die gesondert ausgewiesene Umsatzsteuer („Mehrwertsteuer“), entsprechend dem aktuell gültigen Prozentsatz.
Gesamtrechnungsbetrag

2 a: Rufnummern-/anschlussunabhängige Beträge

In diesem Abschnitt finden Sie in Rechnung gestellte Leistungen, die für das Kundenkonto angefallen sind und die sich nicht auf eine bestimmte Mobilfunknummer beziehen.

Monatliche Basisleistungen
Regelmäßig für das Kundenkonto erbrachte Leistungen, z. B. monatliche Gebühren für VPN-Service.

Zusatzleistungen
Hierbei handelt es sich in der Regel um Kosten, die im Abrechnungsmonat einmalig angefallen sind. Das kann z. B. der einmalige Anschlusspreis sein.

Unrabattierte und rabattierte Beträge
Sämtliche Beträge werden netto aufgeführt. Unrabattierte Beträge entsprechen dem Listenpreis. Rabattierte Beträge sind die Beträge, die wir Ihnen tatsächlich in Rechnung stellen. 

In rabattierten Beträgen sind sämtliche Vergünstigungen, Guthabenbuchungen und Vertragskonditionen berücksichtigt, die für die aufgeführten Positionen relevant sind. Guthabenbuchungen für einzelne Rufnummern finden Sie hier also nicht. Denn die betreffenden Beträge beziehen sich nicht auf einzelne Rufnummern, sondern auf das Kundenkonto.

Rufnummern-/anschlussunabhängige Beträge

2 b: Rufnummern-/anschlussabhängige Beträge

In diesem Abschnitt finden Sie sämtliche Kosten, die im Abrechnungsmonat pro Mobilfunknummer angefallen sind.

Basisleistungen
Monatlich wiederkehrende Gebühren für Tarife, Optionen oder Services.

Zusatzleistungen
Servicekosten, die in der Regel einmalig anfallen und die direkt einer Mobilfunknummer zuzuordnen sind. Das kann z. B. die Gebühr für einen Rufnummerntausch oder die Aktivierungsgebühr sein.

Verbindungen
In diesem Abschnitt finden Sie die Summen aller Verbindungsentgelte für Sprache und Daten, die im betreffenden Abrechnungsmonat pro Rufnummer angefallen sind.

Aufteilung nach Kostenstelle
Falls von Ihnen gewünscht, listen wir die Rufnummern nach Kostenstellen geordnet auf.

Rabattierte Beträge
Sämtliche aufgeführten Beträge werden netto rabattiert ausgewiesen. Das bedeutet: Sämtliche Rahmenvertragskonditionen und Guthabenbuchungen für die einzelnen Mobilfunknummern werden berücksichtigt.

Rufnummern-/anschlussbezogene Beträge

2 c: In der Rechnung berücksichtigte Rahmenvertragskonditionen

In diesem Abschnitt sehen Sie auf einen Blick die verhandelten Rahmenvertragskonditionen, die im Abrechnungsmonat Anwendung gefunden haben und für die aktuelle Rechnung tatsächlich relevant sind.

Nicht angezeigte Rabatte
Ein Beispiel: Ihr Rahmenvertrag beinhaltet einen Rabatt für internationale Gespräche – aber im Abrechnungsmonat sind keine Auslandsverbindungen angefallen? Dann ist dieser Rabatt hier nicht aufgelistet.

Übergreifende Guthabenbuchungen
Zusätzlich zu den Rahmenvertragskonditionen werden hier auch (einmalige) Guthabenbuchungen aufgelistet. Voraussetzung: Diese beziehen sich auf das Kundenkonto und nicht auf eine einzelne Mobilfunknummer.

berücksichtigte Rahmenvertragskonditionen

3 a: Rechnungsdetails für einzelne Mobilfunknummern

In diesem Abschnitt finden Sie eine Übersicht der angefallenen Rechnungsbeträge für jede einzelne Rufnummer.

Monatliche Basisleistungen
Aufgelistet sind sämtliche für diese Mobilfunknummer gebuchten Produkte, wie Tarife, Optionen, Packs usw. samt jeweils angefallener Rechnungsbeträge.

Zusatzleistungen
Hier werden sämtliche Servicegebühren aufgelistet, die für diese Mobilfunknummer angefallen sind. Das kann z. B. ein Anschlusspreis sein.

Verbindungen
Hier sehen Sie eine Übersicht der Verbindungsarten, welche die betreffende Mobilfunknummer im Abrechnungszeitraum genutzt hat: Sprache und/oder Daten sowie Gebühren pro Verbindungsart.

Unrabattierte und rabattierte Beträge
Die Beträge in diesem Abschnitt werden ebenfalls netto ausgewiesen, und zwar jeweils unrabattiert (Listenpreise) und rabattiert. In den rabattierten Beträgen sind Rahmenvertragskonditionen (siehe 2c), eventuelle (einmalige) Guthabenbuchungen und, unter Umständen, auch andere Vergünstigungen berücksichtigt. Hierbei handelt es sich um die Beträge, die wir letztendlich für die einzelnen Rufnummern in Rechnung stellen.

Zuordnung und zusätzliche Informationen
Falls gewünscht, werden hier kundenindividuell festgelegte Informationen zur Rufnummer abgebildet. Dabei kann es sich z. B. um eine Zuordnung (zu einer Kostenstelle oder Abteilung) handeln, aber auch um zusätzliche Informationen wie Nutzername oder Ansprechpartner.

Rechnungsdetails

3 b: In der Rechnung berücksichtigte Konditionen für diese Rufnummer

Dieser Abschnitt listet die Vergünstigungen auf, die in den rabattierten Beträgen in Abschnitt 3 a. berücksichtigt wurden. Im Klartext: Hier erscheinen tatsächlich nur solche Vergünstigungen,

  • die sich direkt der jeweiligen Rufnummer zuordnen lassen und
  • die im Abrechnungsmonat relevant sind.

Nicht angezeigter Rabatt
Rabatte auf eine bestimmte Verbindungsart werden nur dann ausgewiesen, wenn diese Verbindungsart von der Rufnummer im Abrechnungsmonat auch genutzt wurde.

Konditionen für diese Rufnummer

4 a: Einzelverbindungsnachweise (EVN)

Sie haben der Speicherung Ihrer Verkehrsdaten zugestimmt? Dann können wir Ihnen einen Einzelverbindungsnachweis zur Verfügung stellen. Darin finden Sie alle Verbindungen einer Rufnummer, sortiert nach Verbindungsarten.

Einzelverbindungsnachweis einrichten oder ändern:

EVN Formular

Unrabattierte und rabattierte Beträge
Die Rechnungsbeträge sind netto ausgewiesen, sowohl unrabattiert als auch rabattiert. Die Summen pro Verbindungstyp finden Sie auch in Abschnitt 3a, Rechnungsdetails, wieder; und zwar unter dem Punkt „Verbindungen“.


 

Rechnungsdetails

4 b: Bruttoleistungen anderer Anbieter

In diesem Abschnitt finden Sie sämtliche Leistungen, die Sie über „Bezahlen per Mobilfunkrechnung“ in Anspruch genommen haben. Das können z. B. Premiumdienste sein.

Konditionen für diese Rufnummer
Jederzeit online auf Ihre Rechnung zugreifen.

Nutzen Sie bereits den Business Online Service? Dann rufen Sie Ihre O2 Business Rechnung jederzeit ab: Einfach einloggen, ansehen und downloaden.