Bandbreitenwechsel oder Technologiewechsel

Sie haben eine schriftliche Information bekommen, dass wir einen Bandbreiten- oder Technologiewechsel für Ihren DSL-Anschluss vornehmen?

Kein Problem – hier zeigen wir Ihnen was zu tun ist.

  • Bitte beachten Sie den im Brief genannten Umstellungstermin. Erst dann können Sie die notwendigen Änderungen vornehmen
  • Sollte für die Umstellung ein Technikereinsatz notwendig sein, haben Sie diese Information im Brief mitgeteilt bekommen.
    Bitte nehmen Sie die notwendigen Änderungen dann erst nach dem Technikereinsatz vor.

Die notwendigen Schritte:

Sie müssen nur die neuen Zugangsdaten für die Internetverbindung eintragen – ganz einfach.

Diese neuen Zugangsdaten haben Sie im Brief mitgeteilt bekommen und diese stehen Ihnen, nach dem Umstellungstermin aktualisiert, jederzeit zur Verfügung unter:

o2.de/mein-dsl/zugangsdaten

Die Durchführung:

1) Rufen Sie die Benutzeroberfläche Ihres WLAN-Routers auf, indem Sie in die Adresszeile Ihres Internetbrowsers folgendes eingeben:

  • Wenn Sie eine O2 HomeBox haben        ->  o2.box
  • Wenn Sie eine AVM FRITZ!Box haben    ->  fritz.box

(Wenn Sie einen anderen, eigenen Router verwenden, entnehmen Sie den Zugriff auf die Benutzeroberfläche bitte dem entsprechenden Handbuch.)

2) Geben Sie Ihr Router Passwort ein, sofern dies notwendig ist

(Falls Ihr Router werksseitig mit einem Passwort geschützt war und sie dieses nicht geändert haben, finden Sie dies auf der Rückseite Ihres WLAN-Routers.)

3) Starten Sie den Assistenten für die Internet Ersteinrichtung und geben die neuen Zugangsdaten ein:

  • Wenn Sie eine O2 HomeBox haben unter        ->  Einrichtungsassistent
  • Wenn Sie eine AVM FRITZ!Box haben unter    ->  Assistenten – Internetzugang einrichten.

Hinweis zu der FRITZ!Box 7490 und 7590

Ggf. kann es nach der Umstellung notwendig sein, dass die FRITZ!Box auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden muss. Wenn Sie am Tag der Umstellung den Einrichtungsassistenten ausgeführt haben und nicht ins Internet kommen, bzw. nicht telefonieren können, versuchen Sie bitte das Rücksetzen auf die Werkseinstellung.
Die Anleitung dafür haben wir in den FAQs auf dieser Seite hinterlegt.

Hierbei werden alle Einstellungen auf der FRITZ!Box gelöscht.

Führen Sie bitte im Anschluss erneut den Einrichtungsassistenten wie beschrieben aus.

Sie können das Sichern der Daten und das Einrichten auch bequem mit unserer O2 DSL Service Suite durchführen, Laden Sie dafür einfach die O2 DSL Service Suite über den Link auf Ihren PC.

Unterstützung notwendig?

Das Eintragen der Zugangsdaten können Sie auch über unsere Programme erledigen, die Sie bei der Ersteinrichtung unterstützen:

O2 my Service App

Fragen und Probleme rund um Ihren Internetanschluss selbst schnell lösen. 

O2 DSL Service Suite

Kostenlose Software für den Windows PC rund um den O2 DSL Internetanschluss.

Häufige Fragen und Antworten

Wie kann ich die FRITZ!Box 7490 und 7590 auf Werkseinstellung zurück setzen?

Achtung! Beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellung werden alle Einstellungen gelöscht, die auf der FRITZ!Box hinterlegt sind. Dies gilt auch für WLAN-, NAS- und die Telefonie-Einstellungen, die Sie vorgenommen haben.

Rücksetzen über einen PC, Handy, Tablet verbunden mit der FRITZ!Box:

  1. Öffnen Sie mit einem Internetbrowser die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box. Geben Sie dafür in die Adresszeile des Browser http://fritz.box ein. Geben Sie Ihr Router Kennwort ein.
  2. Wählen Sie das Menü System/Sicherung
  3. Wählen Sie den TAB „Werkseinstellung“
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Werkseinstellung laden“

Nach diesem Vorgang ist die FRITZ!Box auf Werkeinstellung zurückgesetzt.

Rücksetzen mit einem Telefon, das an der FRITZ!Box angeschlossen ist:

  1. Wählen Sie auf dem Telefon folgende Tastenkombination: #991 *159 015 90*
  2. Drücken Sie die Wählen-Taste
  3. Warten Sie auf den Quittierungston
  4. Legen Sie auf

Nach diesem Vorgang ist die FRITZ!Box auf Werkeinstellung zurückgesetzt.

Sie können die Einstellungen des O2 Routers in einer Datei auf Ihrem Computer sichern. Gehen die Geräteeinstellungen aufgrund eines Defektes oder durch Zurücksetzen in den Auslieferungszustand verloren, können Sie mit der Sicherungsdatei den ursprünglichen Zustand wiederherstellen.
Die Einstellungen finden Sie unter dem Menüpunkt System > Einstellungen sichern.

Eine IP-Adresse ist eine Adresse in Computernetzen, die auf dem Internetprotokoll (IP) basieren. Sie wird Geräten zugewiesen, die an das Netz angebunden sind und macht die Geräte so erreichbar.
Die IP-Adresse entspricht funktional der Rufnummer in einem Telefonnetz.

Bei O2 Geräten ist als Router IP 192.168.1.1 voreingestellt.

Einrichten der AVM Fritz!BOX 7590 – So funktioniert’s
Einrichten der AVM Fritz!BOX 7590 – So funktioniert’s
Einrichten des o2 DSL Routers 6641 – So funktioniert’s
Einrichten des O2 DSL Routers 6641 – So funktioniert’s
Einrichten der o2 HomeBox 6441 oder 6741 – So funktioniert’s
Einrichten der O2 HomeBox 6441 oder 6741 – So funktioniert’s
Einrichten der AVM Fritz!BOX 7490 – So funktioniert’s
Einrichten der AVM Fritz!BOX 7490 – So funktioniert’s