Mehr Möglichkeiten durch Prozess- und Systemoptimierungen

Um unseren Kunden auch weiterhin das beste Produkterlebnis bieten zu können, führen wir aktuell Prozess- und Systemoptimierungen durch, welche es Ihnen in Zukunft ermöglichen werden aus einer größeren Vielfalt an Produkten auszuwählen.

Was ändert sich für unsere Kunden?

Auch die Kundenanschlüsse werden im Rahmen dieser Systemoptimierung intern auf ein moderneres Verwaltungssystem umgestellt. Aber keine Angst: An Ihrer monatlichen Grundgebühr und Vertragslaufzeit ändert sich nichts. Lediglich der Tarifname wird angepasst, genutzte Produkt- und Optionsbestandteile bleiben weiterhin erhalten.

Selbstverständlich behalten Sie auch Ihre Mobilfunk Rufnummer(n), für die wir im Rahmen der Umstellung einen kostenfreien SIM-Karten-Tausch durchführen werden.

Wichtiger Hinweis: Sie erhalten die neue(n) SIM-Kartet(n) per Post an Ihre hinterlegte Postanschrift und müssen diese dann nur noch wie gewohnt in das Endgerät einlegen und die weiteren Hinweise, die per SMS versendet werden, befolgen.

Für Sie bedeutet das

Für Sie bedeutet das:

  • Tarifoptimierung ohne Kostenerhöhung
  • Grundgebühr und Vertragslaufzeit bleiben unverändert
  • Router weiterhin verwendbar, ggf. muss Konfiguration angepasst werden
  • Nur neue SIM Karte einsetzen und loslegen

Weitere Informationen finden Sie hier.

Häufige Fragen und Antworten

Wir möchten, dass alle unsere Kunden moderne und zukunftssichere Tarifkonditionen nutzen können und dazu war eine interne Systemanpassung notwendig.

Alle Details finden Sie im Umstellungsschreiben, das Sie per Post erhalten haben, bitte lesen Sie sich dieses sorgfältig durch. Sie finden das Schreiben auch online unter dsl.o2.de/briefe.
Außerdem sehen Sie online im Mein O2 Bereich, wenn sich Ihr Anschluss in der Umstellungsphase befindet.

Die Umstellung läuft automatisch ab. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Rechnungen und Briefe von O2 sowie die Einwahldaten für Ihren Router aus dem Online-Kundencenter vor der Umstellung herunterzuladen, wenn Sie diese weiterhin benötigen.

Bitte sichern Sie auch die Konfiguration Ihres Routers wie z.B. die WLAN-Einstellungen, da diese ggf. am Umstellungstag neu eingespielt werden müssen.

Da durch eine Änderung von Daten oder Optionen der reibungslose Ablauf beeinträchtig werden könnte, nehmen Sie bitte bis dahin keine Anpassungen an Ihren Vertragsbestandteilen oder Daten (z.B. Abrechnungs- oder Adressdaten) vor.

Bei Nutzung der O2 Homebox:

  1. Öffnen Sie Ihren Webbrowser und geben in die Adresszeile "o2.box" ein.
  2. Klicken Sie im Menü auf "System" > "Einstellung sichern".
  3. Um die Konfiguration Ihrer O2 HomeBox zu sichern, klicken Sie auf "Speichern". Der Speicherort ist abhängig von Ihrem Betriebssystem und Browser.
  4. Geben Sie einen Dateinamen mit dem aktuellen Datum ein, z. B. "o2box1704201conf" und klicken Sie auf "Speichern".

Bei Nutzung einer FritzBox:

  1. Öffnen Sie Ihren Webbrowser und geben in die Adresszeile "fritz.box" ein.
  2. Klicken Sie im Menü auf "System" > "Sicherung ".
  3. Zum Sichern der Einstellungen vergeben Sie für die Sicherungsdatei ein Kennwort und klicken auf "Sichern". Der Speicherort ist abhängig von Ihrem Betriebssystem und Browser.
  4. Geben Sie einen Dateinamen ein und klicken Sie auf "Speichern"

Andere Routermodelle:
Informationen zur Sicherung von Einstellungen bei anderen Routermodellen erhalten Sie im Handbuch des Gerätes oder über den jeweiligen Hersteller. Bitte informieren Sie sich dazu rechtzeitig vor der Umstellung des Anschlusses.

Für die O2 Homebox:

  1. Zum Laden der gespeicherten Konfiguration klicken Sie auf "Datei auswählen".
  2. Wählen Sie im neuen Dialogfenster die gewünschte Datei aus und klicken Sie auf "Laden".
  3. Die Konfiguration ist jetzt auf Ihre O2 HomeBox zurückgespielt.

Für die FritzBox:

  1. Wählen Sie den Menüpunkt "Wiederherstellen" aus.
  2. Klicken Sie auf "Datei auswählen" und wählen Sie die gewünschte Datei aus.
  3. Klicken Sie auf "Wiederherstellen", um die gespeicherte Konfiguration zurückzuspielen.

Andere Routermodelle:
Informationen zu anderen Routermodellen erhalten Sie im Handbuch des Gerätes oder über den jeweiligen Hersteller.

Auch die Mobilfunk-Optionen werden übertragen. Zur Weiternutzung Ihrer Rufnummer(n) führen wir für Sie einen kostenfreien SIM-Karten-Tausch durch und übertragen die Rufnummer(n) automatisch. Die neue(n) Karte(n) erhalten Sie per Post an Ihre hinterlegte Adresse. Bitte legen Sie diese erst in Ihr Endgerät ein, wenn die Rufnummernübertragung abgeschlossen ist. Dazu informieren wir Sie per SMS.

Gut zu wissen: Kosten, Laufzeit und Leistungen Ihres bestehenden O2 Tarifs ändern sich durch die neue(n) SIM-Karte(n) nicht.

Sie erhalten einige Tage nach Zusendung der neuen SIM-Karte eine SMS auf Ihre alte SIM-Karte. Sie enthält den genauen Termin, an dem Ihre Rufnummer auf die neue SIM-Karte übertragen wird.

Legen Sie die neue SIM-Karte erst zu diesem Termin in Ihr Endgerät ein.

Wir informieren Sie, wenn die Übertragung Ihrer Rufnummer erfolgreich abgeschlossen wurde.

Unser Tipp: Speichern Sie vor dem Austausch der SIM-Karte ggf. Daten der alten SIM-Karte (z. B. Ihre Kontakte).

Sobald die SIM-Karten aktiviert sind, können Sie online unter o2.de/mein-o2 sehen, welche Ihrer Mobilfunkrufnummern zu welcher SIM-Karte gehört. Alternativ können Sie einfach die SIM-Karte in ein Mobiltelefon einlegen und z. B. Ihren Festnetzanschluss anrufen, dann wird Ihnen dort die übertragene Rufnummer angezeigt.

Nein, Ihr Vertrag ändert sich nicht und auch die Höhe der monatlichen Grundgebühr und die Vertragslaufzeit bleiben unverändert.

Nein, Ihr Tarif wird nur inhaltlich optimiert und umbenannt. Der Funktionsumfang bleibt aber wie gewohnt bestehen.

Ihr Tarif wurde im Rahmen der Systemumstellung umbenannt und Sie finden den Tarif auch unter dieser Bezeichnung auf Ihrer Rechnung.

Nein, dort finden keine Anpassungen statt. Möchten Sie etwas ändern wie z.B. Ihre Bankverbindung für die Abbuchung der O2 Rechnung, so können Sie das direkt nach der Umstellung beauftragen.

Die Umstellung ist kostenfrei.

Ja, Sie können Ihren Router weiterverwenden, egal ob Sie ein Gerät von O2 oder ein eigenes Gerät einsetzen.

Am Umstellungstag kann dabei eine einmalige Neukonfiguration des Gerätes notwendig sein, bitte sichern Sie daher vorab die Routerkonfiguration und halten Sie die Einwahldaten für Ihren Anschluss bereit.

Die monatlichen Kosten bleiben unverändert. Es kann sich aber der Rechnungszeitpunkt ändern und bei Zahlung per Überweisung ändert sich die Bankverbindung.

Alle Details dazu finden Sie hier oder auf Ihrer ersten O2 Rechnung nach der Umstellung.

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

O2 Shops 
Finde einfach deinen O2 Berater vor Ort

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik