Samsung Galaxy S8

Jetzt vormerken

Samsung Galaxy „S8“?:
Gerüchte über das nächste Superphone
Jetzt registrieren und Erster sein.

Samsung Galaxy S:
8. Generation?

Das nächste Samsung Flaggschiff sorgt für Spekulationen. Was stimmt wirklich, was sind nur Gerüchte zum Thema „Samsung Galaxy S8“? Verschaff dir jetzt einen Überblick zum möglichen Nachfolger des Samsung Galaxy S7. Und registriere dich jetzt, um immer up to date zu sein.

 

1. Wie heißt das neue Topmodell?

Eins vorweg: Samsung selbst hat noch keine offiziellen Ankündigungen zu einem Nachfolger des aktuellen Flaggschiffs gemacht. Stand jetzt sind alle Informationen daher bloße Gerüchte. Diese starteten schon kurz nach der Präsentation des Galaxy S7 – und bis jetzt sind keine verlässlichen Informationen hinzugekommen. Die gute Nachricht dabei: So bleibt es spannend!
Entsprechend ist auch der Name geraten: Auf „Samsung Galaxy S8“ tippen die meisten nur, weil Samsung seine High-End Modelle seit Jahren mit „Galaxy S“ und fortlaufender Nummer bezeichnet. Vielleicht ändert der Hersteller diese Praxis aber überraschend? Abwarten. Wir verwenden „S8“ hier nur, um zu zeigen, worum es geht: Das Android Superphone in der Tradition von Galaxy S5, S6 und S7.

Zurück zum Anfang

2. Display: Alles „edge“ und rahmenlos?

Samsung Galaxy S8: Edge Display

Mit dem edge-Display des Galaxy S6 und S7 hat Samsung das Smartphone-Design revolutioniert. Die Gerüchte zu einem Galaxy S8 deuten darauf hin, dass künftig sogar alle Modelle des Oben-drüber-Handys einen doppelseitig gebogenen Super AMOLED Screen bieten könnten. Ob die Modelle dann beide „edge“ heißen und das größere durch ein „plus“ gekennzeichnet wird? Noch ist nichts bestätigt. Ein klassisches, flaches Standardmodell ist also ebenfalls durchaus möglich.

  • Bei der Displaygröße spekulierten Magazine und Nutzer zunächst meist über die Bilddiagonalen 5,1 Zoll – für die kleinere Version – und 5,5 Zoll für die XL-Variante. Doch inzwischen sind vor allem 5,7 für die „normale“ und 6,2 oder 6,3 Zoll für ein mögliches Samsung Galaxy S8 Plus im Gespräch. Diese höheren Werte sollen sich übrigens nur leicht auf die äußeren Abmessungen auswirken. Denn bei Smartphones sind immer kleinere Displayrahmen möglich. Seitlich reicht das Panel der bisherigen edge-Version ohnehin schon bis an den Rand – doch auch der obere und untere Rahmen könnten nochmals deutlich schlanker ausfallen. Ein solches nahezu rahmenloses Display könnte 90 % bis 94 % der gesamten Front einnehmen. Viele interessante Zahlen – aber bislang reine Vermutungen.
  • Die Bildauflösung ist ebenfalls noch offen. Da schon das aktuelle Flaggschiff Quad-HD mit 2560 x 1440 Pixeln bietet, setzen etliche Berichte auf diese Auflösung als Mindestwert. Immer wieder fällt aber auch die Vermutung, das mögliche Galaxy S8 könne ein 4K-Display bieten (3840 x 2160 px). Die Pixelmenge würde damit auf 225 % des bisherigen Wertes steigen. Vor allem VR-Anwendungen mit sehr kurzem Betrachtungsabstand und vorgeschalteten Linsen profitieren von einer solchen ultrascharfen Darstellung. Und dass Samsung auf Virtual Reality wert legt, zeigt sich bereits seit längerem – z.B. anhand der aktuellen Samsung Gear VR Brille.

Chip und RP Online nennen das Gerücht, in diesem möglicherweise offiziellen Video der koreanischen Samsung Display Sparte könne man bereits das S8 Display sehen.

Vielleicht kommt es dir bekannt vor: Gerüchte zu einem Display mit Force Touch machen die Runde. Die gab es auch schon vor der Präsentation des Galaxy S7. Ob sich Samsung beim nächsten High-End Gerät für einen Touchscreen entscheidet, der verschiedene Druckstärken erkennen kann? Aktuell bieten nur wenige Handys eine solche Technik. Unser Tipp, wenn du eins ansehen möchtest: das iPhone 7.

Zurück zum Anfang

3. Kamera: Mehr Effekte, flachere Linse?

Auch wenn das aktuelle Samsung Flaggschiff bereits eine extrem leistungsstarke Kamera bietet – Verbesserungen sind immer möglich. Für den Nachfolger spekulieren Magazine und Foren daher über diverse Optimierungen, z.B. bei der Linsentechnik.
Speziell für das „Galaxy S8 plus“ steht die Frage im Raum, ob es eine Dual-Kamera für Bokeh-Effekte mit nachträglich veränderbarer Schärfentiefe bieten wird. Denn diese Technik kommt auch z.B. in den Topmodellen von Apple und Huawei zum Einsatz. Falls Samsung sie beim S8 einführt, würde es dessen Stellung als Superphone der Marke weiter unterstreichen.
Neben der Technik gibt es auch zum Design der Kamera neue Gerüchte: Auffällig war seit dem Galaxy S6, dass die Kameralinse bei allen Varianten der S-Modellserie aus der Rückseite herausragte und dadurch einen Hubbel bildete. Angeblich soll damit beim Galaxy S8 Schluss sein. Während die Erhebung beim S6 noch 1,7 mm betrug, verringerte sie sich beim aktuellen S7 bereits auf 0,8 mm. Ob die erwartete neue Generation auf der Rückseite komplett flach ausfällt? Es bleibt spannend.

4. Ausstattung: Technik-Highlights

Samsung Galaxy S8: Technik & Ausstattung

Überragende Smartphones punkten mit diversen Details, neuen Funktionen und ungeahnten mobilen Möglichkeiten. Journalisten und Fans haben für ein mögliches Galaxy S8 daher schon diverse mögliche Eigenschaften zusammengetragen. Im Fokus stehen vor allem diese Features:

  • Speicher: Arbeiten erstmals 6 GB RAM oder sogar mehr in einem Samsung Smartphone? Und wie groß fällt der interne Speicher aus? Angeblich sollen 64 GB die neue Untergrenze bilden.
  • Lautsprecher: Sorgt ein zweiter Speaker für Stereo-Sound?
  • Klinkenbuchse: Bewahrt Samsung den 3,5-mm-Klinkenstecker, auf den Apple beim iPhone 7 verzichtet hat?
  • Smart Glow: Ersetzen Lichteffekte im Rahmen der Hauptkamera die Benachrichtigungs-LED?
  • Sicherheit: Ergänzt Samsung den Fingerabdrucksensor um einen Iris-Scanner? Außerdem ist die Platzierung des Fingerabdrucksensors eine spannende Frage. Angeblich könnte Samsung ihn im Display positionieren. Das würde auf dem Weg zu einem fast rahmenlosen Display weitere Hindernisse aus dem Weg räumen.
  • Home-Button: Sind Wischgesten zum Schnellstart von Apps & Co möglich – oder verschwindet der klassische Button sogar, um noch mehr Platz für das Display zu machen?
  • USB-Anschluss: Der Wechsel auf USB-Typ-C wird von einigen Kommentatoren erwartet. Der Stecker bietet einen großen praktischen Vorteil. Er ist symmetrisch aufgebaut. Welche Steckerseite beim Einstecken oben oder unten ist? Ganz egal.

Zurück zum Anfang

5. Digitaler Assistent „Bixby“ mit künstlicher Intelligenz?

Startet Samsung analog zu Siri, Cortana einen eigenen virtuellen Butler, der angeblich auf den Namen „Bixby“ hören wird? Er soll dank künstlicher Intelligenz im mobilen Alltag helfen. Interessant: Ein Screenshot von Samsungs eigener koreanischer „Samsung Pay Beta“ Website legt die entsprechenden Mutmaßungen nahe. Als Bezahloptionen waren dort – zusätzlich zu „Samsung Shopping“ – kurzzeitig auch „Mini“ und eben „Bixby“ aufgeführt.
Darüber hinaus gibt es diverse Gerüchte, was Bixby genau können soll. Grundsätzlich wird berichtet, dass der Assistent über eine künstliche Intelligenz verfüge – die Frage ist dann aber, wie weit diese entwickelt ist. Und darüber liest man in Online-Magazinen Erstaunliches. So soll Bixby mit sämtlichen(!) Apps Daten austauschen können – also z.B. durch Zugriff auf die Kamera-App auch Dinge „sehen und erkennen“ bzw. Texte sowohl lesen als auch interpretieren können. Das wäre eine Revolution auf dem Smartphone-Markt.

6. Leistung und Prozessor

Das Galaxy S7 ist bereits eins der schnellsten und leistungsstärksten Smartphones überhaupt. Entsprechend hoch sind die Erwartungen von Fans und Medien, was einen Nachfolger betrifft. Um neue Topwerte bei Leistung und Performance aufzustellen, ist in jedem Fall neueste Hardware erforderlich. Angeblich soll dafür auch eine neue Prozessor-Generation zum Einsatz kommen.

Laut Chip.de ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Qualcomm Snapdragon 835 vorgesehen. Im Vergleich zum Snapdragon 820 – der im S7 arbeitet – bietet er ein sattes Leistungsplus von etwa 20 %. Darüber hinaus kombiniert der 835 diese Verbesserung mit einer Effizienzsteigerung von 25 %. Schneller und sparsamer – genial für alle, die lange unterwegs sind und den Akku ihres Smartphones auch bei Hochleistung nur selten aufladen wollen.

Zurück zum Anfang

7. Samsung Galaxy S8 Farben

Neben der Ausstattung eines Superphones spielt für viele Käufer auch dessen Aussehen eine entscheidende Rolle. Neben Materialqualität und Verarbeitung gehört dazu vor allem auch, welche Farben angeboten werden. Dabei hat Samsung die inzwischen klassische Flaggschiff-Farbpalette aus Schwarz und Gold bei seinem aktuellen Topmodell um die Trendfarbe Pink-Gold erweitert. Ob das mögliche Samsung Galaxy S8 dieselben Farben bieten wird – und ob diese auch alle zum Verkaufsstart erhältlich sein werden? Wie bei allen anderen Gerüchten bleibt die Antwort bis auf Weiteres offen.

8. Erscheinungsdatum

Erscheinungsdatum: Wann kommt das Galaxy S8?

Wann kommt das „Galaxy S8“ raus? Viele tippen auf Frühling 2017. Kein Wunder, denn in den letzten Jahren hat Samsung sein neues Topmodell jeweils im Rahmen des Mobile World Congress präsentiert oder organisierte sein Unpacked-Event kurz davor. Zur Orientierung: Der MWC 2017 in Barcelona startet am 27. Februar, endet am 2. März.

Doch laut Samsung Mobile Chef Dong-Jin Koh wird es eine solche Präsentation auf dem MWC 2017 nicht geben – das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Er gab allerdings auch keinen anderweitigen Hinweis darauf, wann das Unternehmen sein neues Flaggschiff auf den Markt bringen will. Mehrere Analysten rechnen laut Reuters jedoch mit einem Verkaufsstart im April.

Letztlich bleibt diese Frage so lange offen, bis Samsung eine Einladung versendet, die auf eine Präsentation zumindest schließen lässt. Denn die Ankündigungen zu Unpacked-Events sind meist vage gehalten – bieten aber fast immer eine Andeutung auf ein neues Modell. Und somit genug Anlass für weitere Spekulationen.

Die Präsentation ist natürlich nur der erste Schritt. Zwischen dem Unpacked-Event und dem Verkaufsstart vergeht noch Zeit. Dieser Abstand wurde in den letzten Jahren allerdings immer kürzer. Wie lange er bei einem möglichen Galaxy S8 dauern könnte, weiß derzeit niemand. Aber eins ist sicher: Sobald Samsung ein neues Superphone ankündigt, kannst du es bei O2 besonders früh vorbestellen.

9. Du möchtest direkt vorbestellen?

Für alle, die ein eventuelles Galaxy S8 möglichst vor dem Verkaufsstart bestellen wollen, bieten wir einen besonderen Service: Registriere dich jetzt über das Formular oben auf dieser Seite: Dann erfährst du alle Informationen rund um das neue Smartphone als Erster. Und wenn eine Vorbestellung möglich sein sollte, bist du direkt up to date. Bislang ist zwar nicht einmal sicher, ob und wann ein S8 kommt. Trotzdem schon mal ein ganz allgemeiner Tipp: Bei einem neuen Flaggschiff ist der Andrang zum Verkaufsstart oft enorm. Je eher du dich also für eine Vorbestellung entscheidest, umso größer kann dein Vorsprung ausfallen, wenn das Galaxy S8 verfügbar ist.

Falls du aber nicht so lange warten möchtest und schon heute ein topaktuelles Flaggschiff-Phone suchst: Hier findest du alle Premium-Smartphones im Überblick – direkt lieferbar und mit passendem Vertrag.

Zurück zum Anfang

10. Welcher Vertrag würde zu einem „S8“ passen?

Es ist zwar unklar, ob oder in welcher Form ein neues Samsung S-Modell in den Handel kommt. Aber wenn Samsung ein neues Topmodell vorstellen sollte, wird es mindestens so gut sein wie das aktuelle Flaggschiff. Und deshalb gibt es einige Tipps, was der passende Handyvertrag zu einem „Galaxy S8“ bieten sollte.

  • Ganz wichtig: Highspeed-Internet. Wer ein Flaggschiff wie das angeblich Samsung Galaxy S8 mit Vertrag kaufen möchte, braucht eine sehr schnelle Datenübertragung. Jedenfalls wenn er auch mobil die Vorteile seines High-End-Smartphones ausspielen will. Konkret: Ein blitzschneller LTE-Tarif unverzichtbar. Am besten einer, mit dem du unendlich online gehen kannst – und per Turbo rasant durchs Internet surfst: O2 Free bietet all das – und bis zu 225 MBit/s Highspeed. So überträgt dein Smartphone auch größte Datenmengen in kurzer Zeit. Genial für interaktive 3D-Games, HD-Videostreaming oder auch App-Downloads.
  • Damit du auf einem Superphone wie dem möglichen Galaxy S8 mit Vertrag auch jederzeit persönlich mit allen Freunden und Bekannten in Kontakt bleibst, ist eine Allnet-Flat für Anrufe und SMS quasi unverzichtbar. Wer will schon beim Telefonieren auf die Uhr schauen oder SMS zählen? Die O2 Free Tarife bieten dir deshalb deutschlandweit eine Telefon-Flatrate mit endlosen Minuten in alle Netze und eine SMS Flat in alle Handynetze.

Wenn du also schon jetzt darüber nachdenkst, dir ein neues Superphone mit Tarif zu sichern, dann schau dir am besten gleich unsere Tarifübersicht an: Dort findest du alle Allnet-Flat Tarife mit LTE Internet. Unbegrenztes Datenvolumen und bis zu 8 GB Turbo – so kannst du auch unterwegs bestens online gehen. Egal ob mit dem angeblichen neuen Samsung Flaggschiff oder einem der vielen Smartphones, die du jetzt direkt bei O2 online kaufen kannst.

Zurück zum Anfang

11. Preise: Was könnte ein „S8“ kosten?

Der Preis hängt von Leistung, Ausstattung und vielen anderen Details ab. Und genau die sind noch komplett unbekannt. Deshalb lässt sich derzeit nicht vorhersagen, was das nächste Spitzenmodell von Samsung kosten könnte. Wenn du lieber heute als morgen ein Galaxy „S8“ mit Vertrag bei O2 vorbestellen möchtest, haben wir aber zwei Tipps für dich.

  1. Keine Lust zu warten? Schau dir hier all unsere sofort verfügbaren Handys mit Vertrag an.
  2. Sobald man einen S7 Nachfolger vorbestellen kann, findest du bei uns ein Top-Angebot, das sich definitiv lohnt. Mit unseren besten Tarifen und allen O2 Vorteilen

Gerüchte sind nicht dein Fall, du möchtest mehr verlässliche Fakten? Dann klick am besten bald wieder rein. Denn sobald es neue Informationen gibt, findest du bei uns alle wichtigen Ankündigungen rund ums Samsung Galaxy „S8“.
Zurück zum Anfang

(Quellen: androidpit.de, 7mobile.de, t3n.de, computerbild.de, wsj.com, galaxyclub.nl, sammobile.com, giga.de, rp-online.de, chip.de, reuters.com, phonearena.com)

Vorteile bei O2

Für ein Flaggschiff-Smartphone wie das mutmaßliche Galaxy S8 ist blitzschnelle Datenübertragung unverzichtbar – denn erst dadurch lassen sich dessen Möglichkeiten überall nutzen. Genau richtig: der O2 Free Tarif. Damit kannst du unendlich weitersurfen, während anderen längst die Luft ausgeht.1 Und dank LTE Datenturbo steht mehr als genug maximaler Highspeed zur Verfügung. Sogar für HD-Video-Streams, 3D-Online-Games und rasante App-Downloads. Sicher dir jetzt deinen O2 Free Tarif mit Datenturbo nach Wahl – inklusive Allnet-Flat zum Telefonieren und Simsen.

Du hast dich von den Smartphone-Neuheiten begeistern lassen und willst dein neues Handy auch im Ausland nutzen? Telefonieren, Surfen und Simsen: alles kein Problem mit O2! Du befindest dich zwar außerhalb des deutschen O2 Netzes. Doch wir arbeiten mit den Mobilfunkprovidern in den jeweiligen Ländern zusammen. So kannst du auch im Urlaub oder auf Business-Trips ganz komfortabel dein mobiles Leben genießen. Dein neues Smartphone meldet sich automatisch im Mobilfunknetz des Roaming Partners an. So kannst du sofort Telefonate führen, das mobile Internet nutzen und SMS schreiben. Unsere beliebten Auslandstarife haben wir übersichtlich für dich zusammengestellt. Übrigens: bei jedem unserer All-in-Angebote ist die EU-Roaming Flat schon inklusive!

Mit deinem neuen Smartphone und einem Vertrag bei O2 kannst du sofort National Roaming nutzen. Ganz automatisch und ohne Aufpreis. National Roaming bedeutet, dass du gleich für zwei Mobilfunknetze freigeschaltet bist: für das von O2 und für das von E-Plus. Und automatisch bedeutet, dass du wirklich nichts tun musst: Dein Handy wechselt ganz von selbst ins schnellere Netz. Ob Du gerade im E-Plus Netz surfst, erkennst Du an der Anzeige „O2-de+2“ auf deinem neuen Smartphone. Mit National Roaming profitierst du durchgehend von einer wesentlich größeren Netzabdeckung, um das mobile Internet noch besser nutzen zu können. So ist zum Beispiel in städtischen Gebieten die Netzversorgung in Gebäuden dichter. Also entscheide dich jetzt für dein Handy mit O2 Vertrag und erhalte durch O2 National Roaming deutlich mehr Netzabdeckung – ohne Zuzahlung.

 

Neue Smartphones bei O2: Jetzt zugreifen!

O2 bietet dir jederzeit eine große Auswahl von aktuellen Smartphones. Falls du nicht mehr warten möchtest, sichere dir jetzt eines unserer Top-Angebote.

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Flexibler Kauf
in 24 mtl. Raten kaufen

Kostenlose Rückgabe
14 Tage Widerrufsrecht