iPhone: Diese Tricks und Tipps musst du kennen

iphone-eSIMLeser-Tipp

Du bist immer auf der Suche nach nützlichen Tipps und Tricks für dein iPhone? Dann bist du hier richtig. Mit unseren iPad und iPhone Tricks lernst du iOS und dein Apple Smartphone noch besser kennen.

Auf einen Blick: 7 iPhone Tricks für den digitalen Alltag

  1. Fotos mit Hilfe der Objekt-Suche finden
  2. Gelungene Selfies mit dem Selbstauslöser
  3. Alle Tabs schließen: So geht’s
  4. Längere Zeit ohne Strom? So aktivierst du den Stromsparmodus.
  5. Fotos während einer Videoaufnahme schießen
  6. Nicht jugendfrei! So beschränkst du Web-Inhalte
  7. „Nichts stören“ Funktion anpassen

Fotos mit Hilfe der Objekt-Suche finden

Du gehörst zu den notorischen Vielfotografierern? Dann weißt du, wie schwer es sein kann, ein ganz bestimmtes Foto wiederzufinden. Wir haben einen iPhone Trick für dich, der dir bei der Suche hilft. So kannst du deine Galerie auch nach bestimmten Objekten durchsuchen. Möchtest du beispielsweise ein Gruppenfoto finden, das du letzten Sommer beim Zelten am See geschossen hast? Dann schränke deine Suche einfach auf alle Motive ein, die einen See beinhalten. Folgendermaßen gehst du dabei vor:

  1. Öffne die Fotos-App.
  2. Wähle oben links den Punkt „Alben“ aus.
  3. Tippe auf das nun erscheinende Suchfeld.
  4. Gib deinen gewünschten Suchbegriff – beispielsweise „See“ – ein.

Jetzt bekommst du nur die Kategorien angezeigt, die zu deinem Schlagwort passen. In unserem Beispiel etwa „Sommer“. Auf diese Weise findest du das gesuchte Bild deutlich schneller.

Gelungene Selfies mit dem Selbstauslöser

Du bist so sehr damit beschäftigt den Auslöser zu finden, dass dir einfach kein gutes Selfie gelingen will? Dieses Problem lässt sich ganz einfach umgehen. Mit dem Selbstauslöser. Diesen findest du, wenn du die Kamera-App öffnest. Klickst du auf das entsprechende Symbol, kannst du zwischen „3 s“ und „10 s“ wählen. Du hast also drei oder zehn Sekunden Zeit, die optimale Pose zu finden. Dann schießt dein iPhone automatisch ein Portraitfoto. Praktisch: Das iPhone macht dabei gleich eine ganze Bilderserie – und schlägt dir das beste Foto vor.

Alle Tabs schließen: So geht’s

Je länger du surfst, desto mehr geöffnete Tabs sammeln sich in Safari an. Hast du die Tabs längere Zeit nicht geschlossen, bist du eine ganze Weile mit Wischen oder Tippen auf die X-Symbole beschäftigt. Gut zu wissen also, dass es eine Alternative gibt. Anstatt jeden Tab einzeln kannst du auch sämtliche Tabs auf einmal schließen. Dazu musst du nur kurz das Tab-Symbol gedrückt halten. Schon erscheint die Option „Alle XXX Tabs schließen“.

Längere Zeit ohne Strom? So aktivierst du den Stromsparmodus.

Du hast eine 10-stündige Busfahrt vor dir und weißt bereits, dass du unterwegs keine Lademöglichkeit für dein Handy hast? Dann aktivierst du am besten schon jetzt den Stromsparmodus, um das Optimum aus deinem Akku herauszuholen. Beim iPhone gelangst du über den Pfad „Einstellungen“, „Batterie“, „Stromsparmodus“ zur entsprechenden Funktion. Schaltest du den Stromsparmodus ein, werden einige Features deines iPhones deaktiviert. Dazu zählen etwa automatische Downloads oder App-Aktualisierungen im Hintergrund.

Fotos während einer Videoaufnahme schießen

Ein Glutroter Sonnenuntergang. Ein silbern funkelndes Meer. Ein golden schimmernder Strand. Es gibt Momente, die muss man einfach auf Video festhalten. Und am besten auch noch als Foto verewigen. Mit dem iPhone geht beides. Und zwar gleichzeitig. Machst du gerade ein Video, erscheint unter dem Videoaufnahme-Button ein weiterer weißer Kamera-Knopf. Drückst du diesen, machst du ein Foto, ohne dabei die aktuelle Videoaufnahme zu unterbrechen.

Nicht jugendfrei! So beschränkst du Web-Inhalte

So sehr du es auch zu vermeiden versuchst, irgendwie bekommen deine Kinder doch immer wieder dein iPhone in die Hände. Triffst du ein paar Vorkehrungen, ist das nicht weiter schlimm. Beispielsweise möchtest du sicherlich nicht, dass sich deine Kleinen nicht jugendfreie Inhalte im Netz ansehen. Um das zu vermeiden, gehst du folgendermaßen vor:

  1. Öffne die Einstellungs-App.
  2. Tippe auf „Bildschirmzeit“ und wähle „Beschränkungen“ aus.
  3. Aktiviere die entsprechende Funktion und navigiere nun zu „Inhaltsbeschränkungen“.
  4. Wähle den Reiter „Webinhalt“ aus.
  5. Tippe im Anschluss auf „Nicht jugendfreie Inhalte beschränken“.

Jetzt musst du nur noch die gewünschten Einschränkungen festlegen und schon sind die entsprechenden Webseiten für deine Kids nicht mehr erreichbar.

„Nichts stören“ Funktion anpassen

Das „Nicht stören“ Feature ist ganz schön praktisch, wenn du während einem wichtigen Meeting nicht gestört werden möchtest. Oder einfach mal deine Ruhe haben willst. Besonders wichtige Anrufe möchtest du in dieser Zeit aber vielleicht trotzdem empfangen. Oder du möchtest nur in einem bestimmten Zeitfenster nicht gestört werden. Diese und weitere Einstellungen kannst du ganz einfach vornehmen. Navigiere dazu unter „Einstellungen“ zu „Nicht stören“ und aktiviere die gewünschten Features.

Tipps – gibt es auch direkt von Apple

Du möchtest noch mehr Tipps und Tricks für iPhone und iPad lesen? Dann holst du dir am besten die vielsagende App Tipps von Apple. Hier werden regelmäßig neue iPhone Tricks veröffentlicht. Nützliche Tipps rund um das iPad findest du natürlich ebenso.

Aufmacherbild: (© 2018 Shutterstock / sergey causelove)

Mehr zu diesen Themen
Ratgeber: Mach dir dein mobiles Leben leichter Aktuelle Hacks & Tipps rund um dein Device | Ratgeber