LG V40 ThinQ: Flaggschiff-Smartphone mit fünf Kameras

LG V40 ThinQ

Das LG V40 ThinQ ist eines der ersten Smartphones, das mit fünf Kameras aufwartet. Damit richtet sich das Android-Gerät primär an Foto-Fans, doch auch die übrigen Spezifikationen des Geräts überzeugen.

Drei Kameras auf der Rückseite, zwei auf der Vorderseite, so sieht das Kamerasetup des LG V40 ThinQ aus. Damit dürften sowohl Hobby-Fotografen als auch Selfie-Fans voll auf ihre Kosten kommen. Die beiden Linsen der Frontkamera lösen mit 8 und 5 Megapixel auf. Die Hauptkamera des LG V40 ThinQ bietet hingegen drei Linsen: eine Standard-Linse mit der Auflösung von 12 MP, eine Super-Weitwinkel-Linse mit 16 MP und eine Telefoto-Linse mit 12 MP, mit der ihr an weiter entfernte Objekte heran zoomen könnt.

LG V40 ThinQ: Starke Hardware mit an Bord

Hardwareseitig bietet das Smartphone ebenfalls viel Rechenpower. Als Antrieb dient ein Snapdragon 845, der von 6 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Der interne Speicher kommt auf 64 Gigabyte. Der Speicherplatz kann mit einer microSD vergrößert werden. Das V40 ThinQ unterstützt zudem kabelloses Laden und ist nach IP68 gegen Staub und Wasser geschützt.

Auch für Film- und Serienfreunde dürfte sich das Smartphone eignen. Denn mit einem 6,4 Zoll großen Display, das mit 3120 x 1440 Pixeln auflöst, macht auch das Anschauen von Videoinhalten unterwegs mächtig Spaß. Die Ladekapazität ist mit 3300 Milliamperestunden zwar eher Standard, sollte euch aber auch bei intensiver Nutzung über den Tag bringen. Wann das Smartphone offiziell erhältlich sein wird, ist allerdings noch nicht bekannt. Wie immer gilt jedoch: Sobald es neue Informationen dazu gibt, erfahrt ihr hier im Magazin.

Aufmacherbild: (© 2018 LG Press)

Mehr zu diesen Themen
Digital Lifestyle Artikel | Trends