Irrer YouTube-Rekord: "Despacito" kommt auf 6 Milliarden Klicks

App Icons

"Despacito" von Luis Fonsi und Daddy Yankee war das Sommerlied 2017. Bis heute hören User das Lied auf YouTube offenbar rauf und runter. Der Track hat nun eine beeindruckende Schallmauer durchbrochen.

Der 24. Februar 2019 geht in die YouTube-Geschichte ein: Das Video zum Lied "Despacito" hat die sechs Milliarden Views geknackt. "Das Video zählt damit 1,9 Milliarden mehr Aufrufe auf YouTube als jedes andere Video auf der Plattform", teilt YouTube mit. Auf Platz zwei und drei folgen ebenfalls zwei Musikclips: Ed Sheeran kommt mit "Shape of You" auf 4,09 Milliarden Views, bei Wiz Khalifa und "See You Again" sind es 4,02 Milliarden.

Viele Rekorde, aber nicht alle

Den Clip, den Luis Fonsi Anfang 2017 hochgeladen hat, haben Musikfans in Spitzenzeiten weltweit bis zu 25,7 Millionen Mal aufgerufen – pro Tag. Noch immer kommen täglich durchschnittlich 2,8 Millionen Views hinzu. Der Künstler scheint allgemein ein gutes Händchen zu haben. "Échame La Culpa" kommt derzeit auf 1,7 Milliarden Views und war 2017 das erst fünfte Video, das die Milliarden-Hürde nahm. Einen Rekord hat "Despacito" allerdings verpasst. Der Clip benötigte 97 Tage, um die Milliarden-Views-Marke zu knacken. Adele ("Hello") gelang dies bereits nach 88 Tagen.

Das bisher erfolgreichste YouTube-Video hatte zuvor bereits die Meilensteine von drei, vier und fünf Milliarden Views als erstes erreicht. Das Lied ist damit natürlich auch erfolgreicher als YouTubes offizieller Jahresrückblick 2018. Dieser gilt mittlerweile als das bislang unbeliebteste Video auf der Video-Plattform.

Aufmacherbild: (© 2019 )

Mehr zu diesen Themen
Entertainment – Fitness – Gaming | Trends Entertainment Artikel | Trends