"Supernatural": Serie endet nach Staffel 15

Supernatural

ine der längsten Fantasy-Serien aller Zeiten endet demnächst: "Supernatural" wird demnächst nur noch eine letzte Staffel bekommen, danach soll Schluss sein. Einen Grund für das Aus nach der 15. Season gibt es offiziell noch nicht – aber durchaus Spekulationen dazu.

Es ist nur ein kurzes Video der Hauptdarsteller, aber für langjährige Fans von "Supernatural" bringt es eine traurige Nachricht: Die 15. Staffel der Serie wird die letzte sein. Ein großes Finale soll es werden. Und das Ende von "Supernatural" markiert tatsächlich den Abgang einer Institution am Serienhimmel, die immerhin schon seit 2005 läuft.

Es ist noch nicht öffentlich bekannt, warum "Supernatural" enden soll. Die Ankündigung kommt von den Schauspielern, nicht vom Produzenten, dem TV-Sender The CW. Die letzte Staffel wird aus 20 Folgen bestehen, die ab Herbst 2019 in den USA gesendet werden. Wann sie dann in Deutschland zu sehen sind, ist noch nicht bekannt.

Spekulationen um das Serien-Aus

Die Spekulationen über den Grund für das Serienende gehen in Richtung eines freiwilligen Aus vonseiten der Macher. Es ist gut möglich, dass denen nämlich allmählich die Ideen und Steigerungsmöglichkeiten ausgehen. Mehr als den Teufel und die Schwester Gottes persönlich können die Winchester-Brüder im Rahmen des Serienuniversums wohl kaum noch bekämpfen müssen.

Aktuell läuft in Deutschland noch nicht einmal 14. Staffel von "Supernatural" im Fernsehen. Auf einigen Streaming-Diensten ist sie allerdings schon im Original zu sehen – die deutsche Synchro-Fassung soll im zweiten Halbjahr 2019 kommen. Es gibt also für Fans noch einige Folgen zu genießen, bevor die Serie nach 15 Jahren den Abgang macht.

Aufmacherbild: (© 2016 Warner Bros. Television)

Mehr zu diesen Themen
Entertainment – Fitness – Gaming | Trends Entertainment Artikel | Trends