"Fortnite": Rockband veröffentlicht neues Album

Nintendo_Switch_Fortnite

Die Rockband Weezer ist Partner in der neuesten Kollaboration des Battle-Royale-Shooters "Fortnite": Epic Games hat im Spiel eine Insel nach den Musikern benannt und sogar Songs in einer Jukebox integriert. Und die hat das neue Album sogar vor dem Release abgespielt.

Weezer Island gibt es im Kreativmodus von "Fortnite". Das Bandlogo, das charakteristische geflügelte "W", ist dort auf verschiedenen Bauwerken zu finden und es gibt eine ganz besondere Jukebox. Auf dieser laufen nur Weezer-Songs – und im Falle des seit dem 1. März erhältlichen Albums "The Black Album" gab es diese sogar einen Tag vor dem offiziellen Release zu hören.

Weezer und Fortnite

Dass Weezer mit den "Fortnite"-Machern Epic Games kollaboriert und eine Menge exklusive Inhalte in das Spiel bringt, kommt nicht von Ungefähr: Weezer-Frontmann Rivers Cuomo ist selbst wohl ein großer Fan des Battle-Royale-Shooters. Er hat sich in der Vergangenheit auf Twitter mehrfach positiv über das Spiel geäußert.

Epic Games konnte schon des öfteren Musiker für Kollaborationen in "Fortnite" gewinnen: DJ Marshmello hat schon in dem Spiel aufgelegt und am 2. Februar 2019 an der Location "Pleasant Park" im Spiel ein In-Game-Konzert abgehalten. Der "Pleasant Park" hat seit Season 8 einige Veränderungen mitgemacht und beinhaltet neben Geysiren und Lava sogar Piraten und Ninjas.

Derzeit befindet sich "Fortnite" in der mittlerweile achten Season. Der Battle Pass dafür ist für einige Spieler sogar gratis, wenn sie sich in Season 7 angestrengt und 13 Verlängerungsherausforderungen gemeistert haben. Diese wenigen Helden erhalten auch spezielle Outfits, damit Freund und Feind in "Fortnite" sehen, was sie geleistet haben. Die Weezer-Insel kann allerdings jeder besuchen, der im Kreativmodus spielt.

Aufmacherbild: (© 2019 Nintendo)

Mehr zu diesen Themen
Entertainment – Fitness – Gaming | Trends Gaming Artikel | Trends