Selbstauslöser iPhone 13

Selbstauslöser des iPhone 13: In wenigen Schritten zum tollen Foto

09.11.2021

Handys haben bei vielen Nutzern längst die klassischen Fotoapparate ersetzt. Egal, ob Sonnenaufgang, Meer-Panorama oder die eigenen Haustiere – die hochwertige Kamera deines iPhone 13 hilft dir dabei, alle möglichen Motive digital festzuhalten. Viele Nutzer möchten ab und zu außerdem gerne sich selbst fotografieren. Alternativ zum klassischen Selfie mit ausgestrecktem Arm kannst du dazu ein praktisches iOS-Feature verwenden: den Selbstauslöser des iPhone 13. Du brauchst dein Apple-Handy dafür nicht in der Hand zu halten. So erhältst du tolle Bilder, die so aussehen, als hätte sie jemand anderes geknipst. Wir erklären dir, wie es geht.

Selbstauslöser des iPhone 13: Wo er sich versteckt hat

Der Weg zum Selbstauslöser des iPhone 13 führt über die Kamera-App. Nimm dein iPhone 13 dazu in die Hand und öffne die App "Kamera" – das Icon stellt einen schwarzen Fotoapparat auf grauem Grund dar. Die Anwendung bietet dir eine Menge Funktionen für Foto- und Videoaufnahmen. Der Selbstauslöser versteckt sich im aktuellen iPhone-Betriebssystem iOS 15 etwas, weshalb du das Feature vielleicht noch nicht entdeckt hast.

Wähle in der Kamera-App oberhalb des Auslöser-Buttons entweder "Foto" (normale Aufnahme) oder "Porträt" (Fokus auf Personen, Tiere oder Objekte – unscharfer Bildhintergrund). Beide Foto-Modi unterstützen den Selbstauslöser des iPhone 13 (hier mit Vertrag). Dann tippst du mit deinem Finger auf den nach oben zeigenden Pfeil, der mittig über dem Aufnahmefenster platziert ist. Daraufhin öffnet sich eine neue Leiste über dem Auslöser, die zahlreiche Foto-Features bereithält – darunter den Selbstauslöser des iPhone 13. Du Funktion verbirgt sich hinter dem Stoppuhr-Symbol. Mit dem Timer hast du die Möglichkeit, eine zeitversetzte Aufnahme einzuleiten. Zur Auswahl stehen "3 Sekunden" und "10 Sekunden". Wählst du beispielsweise 3 Sekunden, nimmt das iPhone 13 automatisch nach dem angesprochenen Zeitraum ein Foto auf. Du siehst den Countdown auf dem Display.

iPhone 13 Pro
100 € Wechselbonus geschenktiPhone 13 Pro. Absolut Pro.
Jetzt mit unbegrenztem Datenvolumen im sehr guten Netz von O2 bestellen1

statt 89 99 monatlich*

nur 64 99 monatlich*

Nur 1 € einmalig*

iPhone 13
100 € Wechselbonus geschenktiPhone 13. Einzigartig vielseitig.
Jetzt mit 20 GB Datenvolumen im sehr guten Netz von O2 bestellen1

nur 49 99 monatlich*

Nur 1 € einmalig*

Falls du etwas mehr Zeit benötigst, um dich beispielsweise zusammen mit Freunden ein paar Meter vom iPhone entfernt zum Gruppenfoto aufzustellen, wählst du "10 Sekunden". Sobald du den Timer wieder abstellen möchtest, tippst du auf "Timer aus". Sowohl die Hauptkamera auf der Rückseite des iPhones als auch die Selfie-Cam auf der Vorderseite unterstützen den Selbstauslöser.

Alternative zu Apples Kamera-App: "Foto-Timer"

Apples Kamera-App bietet dir zwar die Möglichkeit, einen Selbstauslöser beim iPhone 13 zu verwenden – doch die beiden Optionen "3 Sekunden" und "10 Sekunden" sind nicht besonders umfangreich. Mehr Flexibilität und Einstellmöglichkeiten bieten dir Drittanbieter-Apps. Eine gute Alternative zur Kamera-App ist beispielsweise "Foto-Timer" – die Anwendung lässt sich kostenlos im App Store herunterladen.

Foto-Timer erweitert die Optionen, die du beim Selbstauslöser hast. Dazu gehören sekundengenaue Timer, die zwischen 3 und 60 Sekunden lang sein können. Möchtest du beispielsweise exakt 37 Sekunden bis zum Knipsen des Bilders vergehen lassen, ist das mit der Anwendung kein Problem. Praktischerweise wird der Countdown auf Nutzerwunsch ausgesprochen. So weißt du auch ohne Blick auf das Display, wie lange es noch bis zum geknipsten Foto dauert.

Apple iPhone 13 Pro
iPhone 13 Pro
Jetzt mit 20 GB Datenvolumen im sehr guten Netz von O2 bestellen1
  • Nur 1 € einmalig*
  • 100 € Wechselbonus geschenkt2

nur 59 99 monatlich*

Apple iPhone 13
iPhone 13
Jetzt mit 20 GB Datenvolumen im sehr guten Netz von O2 bestellen1
  • Nur 1 € einmalig*
  • 100 € Wechselbonus geschenkt2

nur 49 99 monatlich*

Kabellos laden: Mit Qi und MagSafe kein Problem

Außerdem kannst du Qi-zertifizierte Ladegeräte mit dem iPhone verwenden. Diese funktionieren sehr ähnlich wie MagSafe, allerdings heften sie sich nicht magnetisch ans Smartphone. Du musst das Handy also auf einen Qi-Ladegerät legen. Diese gibt es von Drittherstellern und finden sich in Fahrzeugen, Hotels, Flughäfen oder sogar Möbelstücken wieder. Aber natürlich gibt es auch Qi-Ladematten oder Dockingstations, die du Zuhause oder im Büro nutzen kannst. Mit diesen Produkten lädst du das iPhone 13 mit bis zu 7,5 Watt auf. 

Ein Geheimtipp aus dem MagSafe-Universum ist die Apple MagSafe Batterie. Das ist im Grunde eine Power Bank mit MagSafe-Technologie. Du kannst die Batterie also aufladen und mitnehmen, wenn du zum Beispiel auf eine längere Reise gehst. Sollte deinem iPhone 13 dann der Akku ausgehen, heftest du die MagSafe-Batterie magnetisch an die Rückseite deines Handys und schon lädst du es mit 15 Watt wieder auf. 

Selbstauslöser iPhone 13: Fazit

Egal, ob über Apples Kamera-App oder die Drittanbieter-Anwendung "Foto-Timer": Das iPhone 13 gibt dir – ebenso wie ältere iPhone-Modelle – praktische Möglichkeiten, per Selbstauslöser schöne Fotos zu knipsen. Wenn dir die dazugehörigen Features der Kamera-App von iOS reichen, brauchst du keine Zusatzsoftware zu installieren, sondern kannst direkt loslegen. Mehr Funktionen bieten Anwendungen wie Foto-Timer aus dem App Store, mit denen du den Selbstauslöser des iPhone 13 besser an deine Bedürfnisse anpassen kannst. Noch mehr praktische iPhone-Kniffe für den Alltag haben wir im Ratgeber "iPhone: Diese Tricks und Tipps musst du kennen" zusammengefasst.

Passende Ratgeber:
 

iPhone 13 Ladegerät
iPhone 13 Ladegerät: Diese Geräte kannst du nutzen

Das iPhone 13 kannst du mit den verschiedensten Ladegeräten aufladen. Wir erklären welche Möglichkeiten du hast.

iPhone 13 Pro Farben
iPhone 13 Pro Farben

iPhone 13 Pro Farben – drei alte und eine neue Variante

iPhone 13 vs iPhone 12
iPhone 13 vs iPhone 12: Lohnt sich das Update?

Das iPhone 13 bringt Upgrades an den wichtigsten Stellen. Wir zeigen wo und ob sich der Wechsel für dich lohnt.

Das könnte dich auch interessieren

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik

  • Connect Netztest
  • Smartphone Magazin
  • Connect Normalnutzer
  • Connect Vielnutzer
  • Connect Powernutzer
  • FAZ Institut: Deutschlands beste Apps