Warum O<sub>2</sub>
Warenkorb
Service
Mein O2
Die beste Handykamera sorgt für die besten Fotos

Beste Handykameras 2022 im Vergleich: Unsere Empfehlungen

05.08.2022

Die Spiegelreflexkamera hat ausgedient. Wer ein modernes Top-Smartphone besitzt, kann auch ganz ohne Profi-Equipment schöne Bilder auf Experten-Niveau knipsen. Vorausgesetzt, du entscheidest dich für das richtige Modell. Unsere Bestenliste zeigt dir eine Auswahl der besten Handykameras 2022. Mit unseren Empfehlungen findest du das passende Gerät.

Die besten Handykameras 2022 in der Übersicht

iPhone 13 Pro Max
 

Apple iPhone 13 Pro Max
  • Display: Riesiges 6,7 Zoll Super Retina XDR OLED Display mit bis zu 120 Hz
  • Kamera: Dreifach-Kamera (12 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel + 12 MP Dreifach-Zoom) – High-End-Fotografie und Videos mit Kino-Feeling
  • Chip: A15 Bionic – Performance-Rakete von Apple
  • Speicherplatz: Bis zu 1 TB – Immense Speicherreserven für deine Fotos, Videos und Apps
  • Akku: Bis zu 28 Stunden Videowiedergabe – Ausdauer-Wunder
  • Material (Rückseite): Robustes Premium-Glas in Apple-Qualität
  • Größe: 160.8 x 78.1 x 7.7 mm
  • Gewicht: 238 g

iPhone 13 Pro
 

Apple iPhone 13 Pro
  • Display: Handliches 6,1 Zoll Super Retina XDR Display mit bis zu 120 Hz
  • Kamera: Dreifach-Kamera (12 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel + 12 MP Dreifach-Zoom) – Top-Schnappschüsse bei Tag und Nacht
  • Chip: A15 Bionic – Apples Performance-Wunder
  • Speicherplatz: Bis zu 1 TB – riesige Speichermenge für Apps, Games, Videos und mehr
  • Akku: Bis zu 22 Stunden Videowiedergabe – Ausdauer von morgens bis abends
  • Material (Rückseite): Robustes Glas in gewohnter Apple-Qualität
  • Größe: 146.7 x 71.5 x 7.7 mm
  • Gewicht: 204 g

Samsung Galaxy S22 Ultra
 

Samsung Galaxy S22 Ultra 5G
  • Display: Riesiges 6,8 Zoll Dynamic AMOLED Display mit bis zu 120 Hz
  • Kamera: Vierfach-Kamera (108 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel + 10 MP Zehnfach-Zoom + 10 MP Dreifach-Zoom) – ideal für erstklassige Bilder bei Tag und Nacht
  • Chip: Exynos 2200 – Samsungs High-End-Chip für maximale Leistung
  • Speicherplatz: Bis zu 1 GB – massig Platz für deine Fotos und Videos
  • Akku: Bis zu 22 Stunden Videowiedergabe – Ausdauer für den ganzen Tag
  • Material (Rückseite): Hochwertiges und stabiles Glas
  • Größe: 163.3 x 77.9 x 8.9 mm
  • Gewicht: 228 g
  • Besonderheiten: Samsung S-Pen – praktische Stifteingabe

Samsung Galaxy S21 FE
 

Samsung Galaxy S21 FE
  • Display: 6,4 Zoll Dynamic AMOLED Display mit bis zu 120 Hz – gute Mischung aus Fläche und Handlichkeit
  • Kamera: Dreifach-Kamera (12 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel + 8 MP Dreifach-Zoom) – erstklassige Fotos und Videos
  • Chip: Snapdragon 888 – Qualcomms Flaggschiff-Chip überzeugt mit Top-Leistung
  • Speicherplatz: 128 GB – viel Speicher für all deine Daten
  • Akku: Bis zu 16 Stunden Videowiedergabe – bringt dich locker über den Tag
  • Material (Rückseite): Leichter und stabiler Kunststoff
  • Größe: 155.7 x 74.5 x 7.9 mm
  • Gewicht: 177 g

Google Pixel 6 Pro
 

Google Pixel 6 Pro
  • Display: Riesiges 6,7 Zoll AMOLED Display mit bis zu 120 Hz
  • Kamera: Dreifach-Kamera (50 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel + 48 MP Vierfach-Zoom) – für perfekte Schnappschüsse von nah und fern
  • Chip: Tensor – Googles Flaggschiff-Chip mit Power
  • Speicherplatz: Bis zu 256 GB – genug Platz für viele Bilder, Videos und Apps
  • Akku: Mehr als 24 Stunden (gemischte Nutzung) – Ausdauer-Spezialist
  • Material (Rückseite): Hochwertiges und widerstandsfähiges Glas
  • Größe: 163.9 x 75.9 x 8.9 mm
  • Gewicht: 210 g

Google Pixel 6
 

Google Pixel 6
  • Display: 6,4 Zoll AMOLED Display mit bis zu 90 Hz – groß und handlich
  • Kamera: Dual-Kamera (50 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel) – mit Google-Algorithmen zur Top-Aufnahme
  • Chip: Tensor – Googles High-End-Prozessor
  • Speicherplatz: Bis zu 256 GB – viel Platz für deine Fotos und Videos
  • Akku: Mehr als 24 Stunden (gemischte Nutzung) – Ausdauer von morgens bis abends
  • Material (Rückseite): Edles und robustes Glas
  • Größe: 158.6 x 74.8 x 8.9 mm
  • Gewicht: 207 g

Xiaomi 12 Pro
 

Xiaomi 12 Pro
  • Display: Riesiges 6,73 Zoll AMOLED Display mit bis zu 120 Hz
  • Kamera: Dreifach-Kamera (50 MP Weitwinkel + 50 MP Ultraweitwinkel + 50 MP Zweifach-Zoom) – Top-Aufnahmen in jeder Lebenslage
  • Chip: Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 – massig Leistungsreserven für die nächsten Jahre
  • Speicherplatz: 256 GB – viel Platz für deine Fotos, Videos, Apps und Games
  • Akku: Bis zu 19 Stunden telefonieren – Ausdauersportler mit viel Puste
  • Material (Rückseite): Glas sorgt für Premium-Feeling
  • Größe: 163.6 x 74.6 x 8.2 mm
  • Gewicht: 204 g

Oppo Find X5 Pro
 

Oppo Find X5 Pro
  • Display: Riesiges 6,7 Zoll AMOLED Display mit bis zu 120 Hz
  • Kamera: Dreifach-Kamera (50 MP Weitwinkel + 50 MP Ultraweitwinkel + 13 MP Zweifach-Zoom) – erstklassige Bilder und Videos
  • Chip: Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 – Flaggschiff-Power
  • Speicherplatz: Bis zu 512 GB – reichlich Platz für deine Fotos, Videoclips und Apps
  • Akku: Keine offizielle Angabe
  • Material (Rückseite): Hochwertiges und robustes Glas
  • Größe: 163.7 x 73.9 x 8.5 mm
  • Gewicht: 218 g

Honor Magic 4 Pro
 

Honor Magic4 Pro 5G
  • Display: Gewaltige 6,81 Zoll OLED mit bis zu 120 Hz
  • Kamera: Dreifach-Kamera (50 MP Weitwinkel + 50 MP Ultraweitwinkel + 64 MP 3,5-facher Zoom) – Top-Ergebnisse im Hellen und Dunkeln
  • Chip: Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 – Leistung satt
  • Speicherplatz: 512 GB – viel Platz für all deine Bilder, Clips und mehr
  • Akku: Keine offizielle Angabe
  • Material (Rückseite): Edles Glas
  • Größe: 163.6 x 74.7 x 9.1 mm
  • Gewicht: 209 g

So findest du das passende Kamerahandy für dich

Dir ist die Kameraqualität bei einem Smartphone besonders wichtig und du bist nun hier gelandet? Gut. Wir helfen dir, das passende Modell zu finden. Bei der Wahl gibt es einige Dinge zu beachten. Zuerst solltest du wissen, dass die Anzahl der Megapixel (MP) beziehungsweise die Auflösung allein dir nur wenig darüber verraten, ob ein Smartphone gute Fotos knipst.

Ein Mittelklasse-Handy mit 108 MP liest sich auf dem Papier gut. Doch ein aktuelles iPhone liefert in jedem Fall Aufnahmen mit mehr Details, Schärfe und knackigerem Kontrast – auch wenn es nur eine Linse mit 12 MP bietet. Verwunderlich ist das nicht, denn entscheidend ist nicht der Megapixelwert, sondern der Bildsensor. Auch Faktoren wie Zoom und Bildstabilisierung solltest du bedenken. Nachfolgend findest du mehr Infos:
 

Wieso der Bildsensor wichtig ist

Der Bildsensor bildet das durch die Kameralinse eingefangene Bild digital ab. Das heißt: Je besser und größer der Sensor, desto mehr Bildinformationen kann er aufnehmen. Suchst du nach Handys mit der besten Kamera, empfehlen wir dir deshalb Premium-Smartphones – diese Modelle bieten entsprechend hochwertige Bildsensoren.

Offiziell geben viele Hersteller allerdings nicht bekannt, welche Sensoren in welchem Smartphone zum Einsatz kommt. In der oberen Preisklasse bist du in der Regel aber auf der sicheren Seite und kannst mit einem hochwertigen Sensor rechnen.

Darauf kommt es beim Zoom an

Fast jedes Handy hat heutzutage eine Weitwinkel- und eine Ultraweitwinkellinse (für einen noch größeren Bildbereich). Wenn du gern an dein Motiv heranzoomst, solltest du jetzt aufpassen. Damit ein Smartphone gute Aufnahmen macht, benötigt es neben einem hochwertigen Bildsensor auch eine sogenannte Telelinse beziehungsweise ein Zoom-Objektiv.

Ohne eine solche Linse vergrößert das Smartphone den Bildausschnitt nur digital. Das kann sich je nach Vergrößerungsstufe unterschiedlich stark auf die Details auswirken. Im schlimmsten Fall sieht ein Foto mit Digital-Zoom sehr matschig aus und du kannst kaum noch etwas darauf erkennen.

Achte daher auf den sogenannten optischen Zoom. Damit vergrößert die Kameralinse selbst den Bildausschnitt – der Vorgang läuft also nicht digital ab. So kannst du schöne Fotos mit Vergrößerung knipsen, ohne Verluste bei den Details befürchten zu müssen. Für die meisten Fotos reicht ein zweifacher oder dreifacher optischer Zoom.

Einige Handys bieten achtfache Vergrößerungen und noch mehr. Das ist genau dein Ding? Dann brauchst du ein Handy mit einer sogenannten Periskop-Kamera. Denn diese Modelle bieten dir hohe optische Zoom-Stufen. Welches Handy dir welche Vergrößerung bietet, listen wir dir in unserer Übersicht unter dem Punkt "Kamera" auf.

Bildstabilisator: Das bedeuten OIS und EIS

Eine weitere wichtige Eigenschaft von Handykameras, die gute Fotos abliefern, ist eine Bildstabilisierung. Sie gleicht zum Beispiel Verwacklungen aus, wenn du die Hand nicht ganz still hältst. So werden Bilder selbst dann scharf, wenn du dich beim Knipsen etwas (zu viel) bewegt hast. Diese Technologie ist vor allem dann von Vorteil, wenn du gern schnell das Handy zückst und spontane Schnappschüsse machst.

Es gibt bei Smartphones zwei Arten von Bildstabilisierung. Da wäre zunächst die Optical Image Stabilisation (OIS). Hier ist die Kameralinse mechanisch beweglich und kann bis zu einem gewissen Grad „mitschwingen“, wenn sich deine Hand leicht bewegt.

Außerdem gibt es die Electronic Image Stabilisation (EIS). Anders als die optische Stabilisierung versucht hier die Software des Geräts, deine Bewegungen auszugleichen – und für ein ruhigeres Bild zu sorgen.

Wir empfehlen dir ein Smartphone mit OIS. Die optische Bildstabilisierung arbeitet unserer Meinung nach ein Stück effektiver als EIS und liefert im Zweifel bessere Ergebnisse. Übrigens: Auch Videos profitieren von OIS und EIS. Die Features lassen das Bild etwa bei Schwenks ruhiger laufen, wodurch dein Video noch mehr Kino-Feeling bekommt.

Handykamera-Empfehlung: iPhone 13 Pro (Max)

Beste Handykamera: iPhone 13 Pro Max Ultraweitwinkel

Auch mit dem Ultra-Weitwinkel gelingen Fotos mit knackigem Kontrast

Unserer Meinung nach haben das iPhone 13 Pro und Pro Max von Apple ganz klar eine der besten Handykameras 2022. Beide Modelle sind mit der gleichen Kamera ausgestattet. Auf dem Papier bieten die Flaggschiffe zwar nur eine Dreifachkamera mit 12 MP. Allerdings haben die Premium-Handys einen leistungsstarken Kamerasensor und eine ausgeklügelte automatische Nachbearbeitung via KI (künstliche Intelligenz). Dank dieser Kombination gelingen dir ansprechende, scharfe Fotos, die mit einer hohen Bildqualität und kräftigen Farben punkten.

Der dreifache optische Zoom hilft dir dabei, auch weit entfernte Motive einzufangen. Mit dem eingebauten LiDAR-Scanner stellen die Handys via Infrarot die Entfernung zu verschiedenen Bildelementen schnell fest. So sorgt der Scanner auch bei spontanen Schnappschüssen für eine knackige Bildschärfe. Der LiDAR-Scanner optimiert übrigens auch Nachtfotos.

Eine optische Bildstabilisierung (OIS) ist ebenfalls an Bord. Das iPhone 13 Pro (Max) nutzt sie sogar für zwei der drei Kameralinsen: für das normale Weitwinkelobjektiv und für das Zoom-Objektiv. Lediglich die Ultraweitwinkellinse muss ohne OIS auskommen.

Egal, ob es das große oder kleine Pro-Modell von Apple werden soll: Hier kannst du dir dein Wunsch-Smartphone günstig sichern:

Zum Apple iPhone 13 Pro Max mit Vertrag

Zum Apple iPhone 13 Pro mit Vertrag 

Android-Alternative: Samsung Galaxy S22 Ultra

Beste Handykamera: Nachtaufnahme mit dem Galaxy S22 Ultra

Mit dem S22 Ultra gelingen auch in der Nacht noch helle Bilder

Keine Lust auf iPhone? Das Galaxy S22 Ultra bietet dir ebenfalls eine der besten Handykameras 2022. Mit der Vierfachkamera bist du sehr flexibel und kannst verschiedenste Motive in hoher Qualität aufnehmen. Neben Weitwinkel-, Ultraweitwinkellinse und Dreifach-Zoom ist eine Periskop-Kamera mit zehnfacher optischer Vergrößerung dabei.

Die 108-MP-Weitwinkelkamera (inkl. OIS) schießt nicht nur scharfe Bilder, sondern nimmt auch Videos in 8K auf. Selfies machst du mit der 40-MP-Frontkamera. Besonders interessant für Filmer: Das Galaxy S22 Ultra 5G wird mit Samsungs S-Pen ausgeliefert. Er eignet sich gut, um Videos komfortabel auf dem Handy zu schneiden.

Deine Bilder kannst du direkt auf dem Handy bearbeiten und dank KI auch nachträglich belichten. So wird aus einem durchschnittlichen Porträt im Handumdrehen ein echter Hingucker. Zudem lässt sich die Hintergrundunschärfe regeln, der Hintergrund farblich umgestalten – und du kannst viele andere Bildeffekte anwenden.

Spricht dich das an? Hier kannst du das Samsung Galaxy S22 Ultra bestellen:

Zum Samsung Galaxy S22 Ultra mit Vertrag

Preis-Tipp: Samsung Galaxy S21 FE

Beste Handykamera: Dreifach-Zoom Galaxy S21 FE

Der dreifache Zoom des Galaxy S21 FE sorgt für gute Ergebnisse

Ein Handy mit Topkamera muss nicht unbedingt viel kosten. Das zeigt Samsung mit dem Galaxy S21 FE. Bei dieser "Fan Edition" handelt es sich um ein verbessertes Galaxy S21. Ebenso wie das iPhone 13 Pro Max bietet dir das Samsung-Handy eine Dreifach-Kamera mit Weitwinkelobjektiv (inkl. OIS), Ultraweitwinkellinse und dreifachem Zoom (inkl. OIS). Damit bist du auf verschiedene Foto-Situationen gut vorbereitet.

Besonders beeindruckend arbeitet das Galaxy S21 FE bei Dunkelheit. Sehr helle Bereiche überstrahlen nicht und selbst in sehr dunklen Bereichen sind viele Details zu erkennen. Dieser Ausgleich klappt beim Samsung Galaxy S21 FE sogar besser als bei manchen höherpreisigen Handys. Lust bekommen? Hier kannst du dir das Modell günstig sichern: 

Zum Samsung Galaxy S21 FE mit Vertrag

Foto-Zauberer: Google Pixel 6 (Pro)

Beste Handykamera: Action-Foto mit Google Pixel 6 Pro

Via Foto-Feature des Pixel 6 wirkt die Bahn dynamischer

Google ist bekannt für Smartphones mit guter Kamera. Auch das Google Pixel 6 und das Pixel 6 Pro gehören zu den besten Kamerahandys 2022. Beide bringen ein Ultraweitwinkel- und Weitwinkelobjektiv mit. Das größere Pro-Modell bietet zusätzlich eine vierfache optische Vergrößerung. Zoom-Enthusiasten werden an diesem Modell ihre Freude haben. Besonders beeindruckend sind aber die Software-Funktionen.

Eines der Foto-Features ist fast schon Zauberei. Der magische Radierer entfernt störende Objekte aus Bildern. Auch der Bewegungsmodus sorgt für spannende Effekte. Mit diesem kannst du Elemente wie etwa ein fahrendes Auto in deinem Bild dynamischer erscheinen lassen, indem entweder das Objekt oder der Hintergrund verwischt wird.

Wenn du also eine gute Handykamera suchst und diese "zauberhaften" Foto-Features nutzen willst, findest du im Pixel 6 oder Pixel 6 Pro einen passenden Begleiter. Weiterer Vorzug: Die Smartphones nutzen pures Android ohne eine stark angepasste Benutzeroberfläche. Du kannst das Handy also ganz nach deinen Wünschen personalisieren – viele unerwünschte Apps sind gar nicht erst installiert. Genug gute Argumente gehört? Dann schnapp dir hier Googles Top-Modelle:

Zum Google Pixel 6 mit Vertrag

Zum Google Pixel 6 Pro mit Vertrag

Nachbearbeitungsexperte: Xiaomi 12 Pro

Beste Handykamera: Foto-Effekt mit Xiaomi 12 (Pro)

Über die Software kannst du auch bei blauem Himmel ein Gewitter zaubern (Bild: Xiaomi 12)

Das Xiaomi 12 Pro ist mit drei 50-MP-Kameralinsen ausgestattet. Mit dabei sind Weitwinkel-, Ultraweitwinkelobjektiv und Dreifach-Zoom. Genau wie die anderen Smartphones in dieser Bestenliste bietet dir das Kamera-Trio eine hohe Fotoqualität für schöne Aufnahmen.

Zu den großen Besonderheiten des Xiaomi 12 Pro gehören – ähnlich wie beim Google Pixel 6 Pro – die Kamera-Features. Das Top-Handy bietet dir zahlreiche Funktionen, um Bilder in speziellen Modi aufzunehmen oder im Nachhinein zu bearbeiten.

Du kannst zum Beispiel via Klon-Feature ein und dieselbe Person gleich mehrmals im Bild platzieren. Auf Kommando kannst du auf einem Foto sogar den ganzen Himmel austauschen und etwa ein strahlendes Blau durch ein Gewitter oder einen Sonnenaufgang ersetzen.

Die breite Auswahl an Kamera-Features könnte dir Spaß machen? Dann findest du das Xiaomi-Handy direkt hier zum günstigen Preis:

Zum Xiaomi 12 Pro mit Vertrag

Sportfotograf: Oppo Find X5 Pro

Oppo Find X5 Pro

Beim Oppo Find X5 Pro erwartet dich eine Dreifachkamera inklusive Ultraweitwinkellinse und zweifachem Zoom. Eine Besonderheit ist das normale Weitwinkelobjektiv: Diese Linse ist mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet, der ganze fünf Achsen abdeckt. Damit gelingen dir in Bewegung noch ruhigere Aufnahmen mit noch weniger Verwacklungen.

Das Oppo Find X5 Pro bietet die beste Smartphone-Kamera 2022 für alle, die gern Bilder „in Action“ knipsen, etwa bei Sportevents. Durch viele Filter und Nachbearbeitungsmöglichkeiten kannst du die Fotos direkt auf dem Handy bearbeiten und beispielsweise auf Instagram veröffentlichen.

Mit dem futuristischen Design der Rückseite sind dir zudem viele Blicke sicher, wenn du das Gerät aus der Hosentasche zückst. Hier findest du das Flaggschiff-Smartphone mit besonders guter Bildstabilisierung:

Zum Oppo Find X5 Pro mit Vertrag

Kamera mit Anti-Flimmer-Feature: Honor Magic4 Pro

Honor Magic4 Pro 5G

Bisher war bei unserer Auswahl der besten Handykameras 2022 noch nicht das Richtige für dich dabei? Dann können wir noch das Honor Magic4 Pro empfehlen. Der Hersteller Honor gehört mittlerweile nicht mehr zu Huawei. Deshalb haben die Handys (anders als aktuelle Huawei-Modelle) vollen Zugriff auf die Google-Dienste. Zusätzlich bekommst du einen ähnlichen Komfort wie bei einem iPhone: Du kannst das Magic4 Pro zum Beispiel schnell und sicher mit echter 3D-Gesichtserkennung entsperren.

Bei der Kamera erwarten dich drei Objektive. Zusätzlich zur Weitwinkel- und Ultraweitwinkellinse gibt es einen 3,5-fachen optischen Zoom. Letzterer ist eine Periskop-Kamera, die eine optische Bildstabilisierung bietet. So gelingen Fotos in der Regel auch, wenn die Hand mal etwas wackelt.

Zu den Kamera-Extras gehört neben einem Laserfokussensor (für eine schnelle Schärfen-Fokussierung) auch ein sogenannter Flimmersensor. Er verhindert auf Fotos etwa das Flackern von Monitoren und sorgt für weniger Bildrauschen. So wirken viele Bilder klarer und detailreicher. Klingt das nach deinem nächsten Handy? Hier kannst du dir das Honor Magic4 Pro holen:

Zum Honor Magic4 Pro mit Vertrag

Häufig gestellte Fragen

Welches Mittelklasse-Handy hat die beste Kamera?

Wenn du Geld sparen willst, ist das Samsung Galaxy S21 FE das günstigste Modell aus unserer Bestenliste. Es ist eine gute Wahl, wenn du ein vergleichsweise günstiges Handy mit guter Kamera suchst.

Welches Handy hat die beste Kamera 2021?

Aus unserer Bestenliste sind das iPhone 13 Pro Max und das iPhone 13 Pro die Handys mit der besten Kamera 2021. Alle anderen genannten Modelle sind erst 2022 erschienen.

Welches Samsung Galaxy hat die beste Kamera?

In unserer Auswahl von Handys mit der besten Kamera findest du das Galaxy S22 Ultra. Für die meisten Anwendungsfälle ist dieses Modell eine gute Wahl. Wenn du gerne in der Nacht Fotos knipst und Wert auf einen hohen Kontrastumfang legst, solltest du dir das Galaxy S21 FE genauer ansehen.

Welches ist aktuell die beste Handykamera?

Eine der derzeit besten Handy-Kameras bietet das iPhone 13 Pro (Max). Als Android-Alternative bietet sich das Galaxy S22 Ultra an.

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik