National Roaming

Durch die Zusammenschaltung der Netze von O2 und E-Plus profitierst du von der Stärke beider Netze. Beim sogenannten National Roaming 2 wechselst du automatisch in das andere Netz, wenn du im Heimatnetz keine ausreichende Versorgung hast. Ganz ohne Zusatzkosten. Der Wechsel wird dir mit einem „o2-de+“ auf dem Display angezeigt.

Wir verschmelzen die Netze
von O2 und E-Plus.


Der O2 Guru erklärt die Netz-Zusammenlegung
Netzabdeckung
Ja, allerdings. Denn wir sind stetig darum bemüht, unsere Netzabdeckung zu verbessern. Mit unserem 2G-Netz (GSM) erreichen wir 99,7 Prozent der Bevölkerung – in D-Netz-Qualität. Auch unser 3G-Netz (UMTS) können inzwischen 90 Prozent der Bevölkerung nutzen, in den Stadtgebieten profitieren sie dabei sogar vom dichtesten 3G-Netz Deutschlands. Dies belegt auch die positive Nutzererfahrung von Daniela aus Fulda, eine von 60 Computer-Bild-Lesern, die unser Netz getestet haben: „Im schlechtesten Fall gab es drei von fünf Balken, trotzdem gab es immer mindestens eine 3G-Verbindung. Die meiste Zeit waren fünf Balken verfügbar.“




der deutschen Bevölkerung
können 3G (UMTS) nutzen
der deutschen Bevölkerung
können 2G (GSM) nutzen
Geschwindigkeit

Bis zu 50 MBit/s1 – das ist die Downloadgeschwindigkeit von LTE. Damit kannst du etliche Fotos und Videos pro Minute laden. Auch der Download einer neuen App erfolgt in Sekundenschnelle. Oder du hörst ruckelfrei Musik oder spielst unterwegs Online-Games. Und damit du das an vielen Orten kannst, bauen wir unser Highspeed-Netz beständig aus.

Schnell, schneller, LTE



Der O2 Guru macht den Geschwindigkeitsvergleich und zeigt euch wie schnell LTE ist.
Netzabdeckung
Seit Beginn dieses Jahres werden die Netze von O2 und E-Plus nach und nach zusammengeschaltet. Ab Mitte 2016 kannst du bereits vom gemeinsamen LTE-Netz profitieren. Parallel bauen wir das LTE-Netz weiter aus. So erhältst du eine Netzqualität, die die Stärken des O2 Netzes bei LTE mit denen von E-Plus bei 3G vereint.

Unsere Vision für 2016: Das beste Netzerlebnis
für dich.