Fairphone 2 Test

Fairphone 2 im Test – Was kann das nachhaltige Smartphone?

07.12.2018

Fair. Nachhaltig produziert. Ethisch korrekt. Das Fairphone sagt dubiosen Arbeitsbedingungen bei der Smartphone-Herstellung den Kampf an. Konfliktfreie Rohstoffe und Müllvermeidung durch lange Haltbarkeit sowie einfache Reparaturmöglichkeiten inklusive. Ein reines Gewissen dürfen Fairphone-Besitzer also haben. Aber punktet das fair produzierte Smartphone auch mit Technik? Wir nehmen das Fairphone 2 für euch unter die Lupe.

Fairphone bringt das weltweit erste modular aufgebaute Smartphone auf den Markt

Das Fairphone 2 ist das weltweit erste modulare Smartphone. Sowohl das Display als auch sämtliche wichtigen Ersatzteile könnt ihr damit problemlos austauschen. Der Vorteil liegt auf der Hand: Zweistellige Kosten für Reparatur und Ersatzteile, wie sie bei anderen Smartphones die Regel sind, gibt es beim fair produzierten Handy nicht. Bei sämtlichen anfallenden Reparaturen bleibt der Kostenaufwand überschaubar. Das schlägt sich auch positiv auf die Nutzungsdauer des Handys nieder. Was natürlich ganz im Sinne von Hersteller Fairphone ist.

Kamera: nicht überragend, aber in Ordnung

Fairphone 2 Test

Fairphone 2

An der Kamera des Fairphone 2 haben die meisten Tester kein gutes Haar gelassen. Das gilt zumindest für die lange Zeit integrierte 8-MP-Haupt- und 2-MP-Frontkamera. Mittlerweile hat Fairphone aber nachgerüstet und dem Fairphone 2 eine 12-MP-Hauptkamera mit praktischem Doppelblitz verpasst. Und auch die Frontkamera arbeitet mittlerweile mit 5 MP. Überragend ist die Kameratechnik des Smartphones damit aber noch immer nicht. Zu Bildrauschen kommt es nach wie vor. Gerade bei schlechten Lichtverhältnissen. Solide Bilder könnt ihr mit der Fairphone-Kamera aber dennoch schießen. Wenn auch nicht in der Qualität eines Premium-Smartphones.

Langsam - Trotz solider Hardware

Herzstück des Fairphone 2 ist ein Qualcomm Snapdragon 801 mit vier Kernen. 2 GByte Arbeitsspeicher und 32 GByte interner Speicher können sich sehen lassen. Gänzlich überzeugen kann es mit seiner Hardware aber nicht. Gerade anspruchsvollere Apps zwingen das Smartphone schnell in die Knie. Aber auch schon beim normalen Surfen und Scrollen kommt es mitunter zu Problemen. Der Schluss liegt nahe, dass softwaretechnisch noch großes Verbesserungspotenzial besteht.

Und sonst? Diese Features können überzeugen

Was dem Fairphone an Schnelligkeit fehlt, macht das Gerät an Funktionen wieder wett. Positiv aufgefallen sind uns am Fairtrade-Handy insbesondere die folgenden Features:

  • Austauschbare Batterie
  • Auf bis zu 64 GB erweiterbarer Speicher
  • Dual-SIM-Funktion
  • 2420 mAh Akku
  • 1080p Display

Übrigens: Mit vollem Akku lässt sich mit dem Fairphone gut 7,5 Stunden telefonieren.

Fairphone 2: in ethischer Hinsicht alternativlos

Zugegeben, für einen Preis von rund 530 € erhaltet ihr bei vielen Smartphones anderer Hersteller deutlich mehr für euer Geld. Zumindest, was Technik und Leistungsstärke angeht. Ein gutes Gewissen, das euch nachts ruhig schlafen lässt, ist aber ja auch so einiges Wert. In diesem Punkt zumindest ist das Fairphone 2 unschlagbar.

Aufmacherbild: (© 2016 O2)

Passende Ratgeber:
 

Reise-App: Mann im Auto am Strand
9 Reise-Apps im Kurz­por­trait

Reise-Apps gibt es wie Sand am Meer. Beschränkst du dich bei der Suche auf wirklich nützliche Anwendungen, lichtet sich der App-Dschungel etwas.

Best Dating Apps
Beste Dating-Apps: Finde dein Glück

Es gibt gefühlt mehr Dating-Apps als Singles. Apps, die wirklich zu einem Date führen, sind dagegen rar. Wir stellen dir die besten Apps vor.

Mann und Frau nutzen Whatsapp-Alternative
Die besten Alter­na­ti­ven zu WhatsApp

Keine Frage, WhatsApp ist der Platzhirsch unter den Messenger-Apps. Wir stellen dir fünf empfehlenswerte Alternativen zu WhatsApp vor.

Das könnte dich auch interessieren

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik

  • Connect Netztest
  • Smartphone Magazin
  • Connect Normalnutzer
  • Connect Vielnutzer
  • Connect Powernutzer
  • FAZ Institut: Deutschlands beste Apps