Warum O2
Warenkorb
Service
Mein O2
Direkt zu den idealen Business-Angeboten
Warum ist das wichtig?
Je nach Anzahl der Verträge bieten wir individuell optimierte Konditionen. So sind z. B. unsere Angebote für Selbständige perfekt auf wenige Nutzer abgestimmt – während die O2 Business Angebote exklusive Vorteile für viele Mitarbeiter bieten.

Glasfaser-Verfügbarkeit

Glasfaser
  1. Internet zuhause

Tarif wählen und Verfügbarkeit prüfen

Persönliche Beratung gewünscht? 

Lass dir deine Glasfaser-Vorteile nicht entgehen

Schnell

und problemlos mit bis zu 1000 MBit/s surfen.

Zuverlässig

Auch bei paralleler Nutzung durch mehrere Personen

Zukunftsinvestition

im Glasfaser-Netz deutscher Premium-Partner

Nachhaltig

durch 5-mal geringeren Energieverbrauch als DSL/Kabel

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Schon jetzt steht über sieben Millionen Haushalten in Deutschland ein Glasfaseranschluss zur Verfügung. In den nächsten Monaten und Jahren wird diese Zahl deutlich steigen.
  • Verschiedene Anbieter bauen das Glasfasernetz immer weiter aus. Die O2-Glasfaser-Verfügbarkeit soll bis Ende 2024 etwa zehn Millionen Haushalte umfassen.
  • Mit dem Verfügbarkeits-Check findest du schnell und einfach heraus, ob O2-Glasfaser auch bei dir verfügbar ist. Jetzt Glasfaser-Verfügbarkeit prüfen!

Verfügbarkeit von Glasfaser

Heute wird die Glasfasertechnologie in Deutschland für schnellstmögliche Internetverbindungen eingesetzt. Insbesondere die FTTH-Anschlüsse sorgen für hohe Bandbreiten und passen sich dem digitalen Alltag an.
Genau diese Verbindungen sollen bundesweit stetig ausgebaut werden. Seit etwa 2018 nimmt der allgemeine Ausbau von Glasfaser Fahrt auf und viele Haushalte haben die Vorteile der Zukunftstechnologie bereits für sich erkannt – in den letzten Jahren ist die Zahl der aktiven Glasfaser-Nutzenden deutlich gestiegen. Mittlerweile sind in Deutschland Bandbreiten bis 1 Gbit/s verfügbar. 

Wo ist Glasfaser verfügbar?

Derzeit ist Glasfaser international verfügbar. Im Ranking unter den Mitgliedsstaaten der OECD belegte Deutschland im Juni 2022 mit einem Glasfaseranteil von 8,1 Prozent an allen stationären Breitbandanschlüssen den 35. Platz. Jedoch wird das Netz stetig erweitert und der Bedarf an hohen Bandbreiten steigt.
Das wird an den Zahlen der monatlich übertragenen Datenmengen pro stationären Breitbandanschluss deutlich. Schätzungen zufolge war der Verbrauch im Jahr 2022 19 Prozent höher als im Vorjahr.

Bundesweit verfügen aktuellen Auswertungen der VATM zufolge etwa 7,5 Millionen Haushalte über einen FTTH-Anschluss. Bis 2025 soll die Hälfte aller Haushalte und Unternehmen in Deutschland einen Glasfaseranschluss besitzen, mit Fokus auf ländlichen Räumen – so sieht es die Gigabitstrategie der Bundesregierung vor. Die Verfügbarkeit von Glasfaser ist vor allem in deutschen Großstädten wie Hamburg, Berlin, München und im Ruhrgebiet hoch. Doch auch in ländlichen Gegenden sollen Glasfaseranschlüsse zur Selbstverständlichkeit werden.

Voraussetzungen für Glasfaser-Verfügbarkeit

  • Nachfrage: Wie schnell der Ausbau von Glasfaser voranschreitet, hängt vor allem von der Nachfrage ab. Entscheiden sich viele Privatpersonen in einer Gegend für den Glasfaseranschluss, können sie damit einen Ausbau veranlassen oder beschleunigen.
  • Ausbau von Glasfaser: Glasfaser ist nicht gleich Glasfaser. Die Verfügbarkeit hängt davon ab, ob bei dir ein FTTC-, ein FTTH- oder ein FTTB-Anschluss verbaut wurde. Ist in der Nachbarschaft schon Glasfaser verfügbar, bei dir im Haus aber nicht, musst du erst einen Anschluss legen lassen.
  • Einverständnis des Vermieters: Lebst du in einer Mietwohnung, sollte zunächst dein Vermieter einverstanden mit dem Glasfaserbau sein. Da Glasfaser viele Vorteile bietet, unter anderem die Wertsteigerung einer Immobilie, sollte das in der Regel keine Hürde darstellen. Andernfalls kannst du selbst unabhängig von der Einstellung des Vermieters einen Anschluss beantragen, wenn das Gebäude sich in einem Glasfaser-Ausbaugebiet befindet.

Dass Glasfaser derzeit noch nicht überall verfügbar ist, hängt auch damit zusammen, dass die Verlegung eines Anschlusses aufwendig und kostspielig ist. Doch das Ausbautempo ist aktuell hoch. Je nach Ausbaugebiet und erforderlicher Bauweise kannst du einen Anschluss auch kostenlos legen lassen.

Wer baut Glasfaser aus?

Möchtest du zuhause einen Glasfaseranschluss nutzen, stehen deine Chancen gut: Glasfaser soll bis 2030 überall dort, wo Menschen leben, verfügbar sein. Demnach geht der Ausbau von Glasfaser schnell voran. Und wer baut Glasfaser aus? Um die Glasfaser-Verfügbarkeit kümmern sich in erster Linie Internetanbieter. Für den Ausbau erhalten sie Fördermittel von Bund, Ländern und Kommunen.

Die Deutsche Telekom, Vodafone und die Deutsche Glasfaser sowie regionale Anbieter und Versorgungsunternehmen erweitern ihr Glasfasernetz stetig. Durch Kooperationen mit Telefónica steigt auch mit O2 die Glasfaser-Verfügbarkeit im Vorreiter-Netz deutschlandweit.

Mit den schnellen FTTH-Verbindungen erreichen O2-Tarife schon jetzt 4,5 Millionen Haushalte, die sich für O2 entscheiden können. Die Reichweite des O2-Glasfaser-Ausbaus soll bis Ende 2024 auf über zehn Millionen Haushalte steigen – und von da an stetig wachsen. Aktuell sind bei O2 Glasfasertarife mit Download-Geschwindigkeiten zwischen 100 MBit/s und 1 GBit/s verfügbar.

Gründe für den Ausbau gibt es viele, allen voran die hohe Internet-Geschwindigkeit bei besonders stabilen Verbindungen. Rasant zunehmende Datenmengen erfordern moderne Technologie. Hinzu kommt die Umweltfreundlichkeit der Glasfaserverbindungen im Vergleich zu Kupferkabeln.

Glasfaser-Verfügbarkeit prüfen

Wenn du schon weißt, dass dein Haus über einen Glasfaseranschluss verfügt, kannst du dich direkt an einen Anbieter wenden und einen passenden Glasfaser-Tarif wählen. Du bist dir noch unsicher, ob Glasfaser bei dir verfügbar ist? Dann nutze den Online-Verfügbarkeits-Check von O2. So erfährst du über den schnellsten Weg, ob der O2-Glasfaser-Ausbau bei dir bereits abgeschlossen ist.

So geht es nach dem Check zur Glasfaser-Verfügbarkeit weiter

  1. Wir zeigen alle für dich verfügbaren Glasfaser-Tarife in einer Übersicht. 
  2. Vor Ort gibt es kein Glasfaser? Zum Vergleich findest du im Überblick auch die HomeSpot-, Kabel-Internet- und Dsl-Tarife. So findest du immer einen passenden Internet-Tarif. 
  3. Du kannst die Angebote direkt vergleichen und den Glasfaser-Tarif oder ein anderes Angebot wählen – was immer auch am besten zu dir passt. 
  4. Bestelle ganz einfach in unserem Online-Shop. Falls du bislang bei einem anderen Anbieter warst, begleiten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dich gerne beim Wechsel zu O2.



© Telefónica Germany GmbH & Co. OHG Telefónica
Wie können wir dir helfen?