WLAN-Telefonie von O2

WLAN-Telefonie (VoWiFi) von O2 ermöglicht es dir, jetzt auch an Orten, wo dicke Wände den Mobilfunk-Empfang einschränken, ganz bequem und ohne Mehrkosten mit dem Handy und deiner Mobilnummer über WLAN-Netz zu telefonieren.

Die Vorteile der Technik

  • Überall telefonieren, wo es einen entsprechenden Zugang gibt, auch an Orten mit eingeschränktem Mobilfunk-Empfang.
  • Verlässt man den WLAN-Netzbereich, wird das laufende Telefonat automatisch in das LTE Mobilfunknetz übergeben – ohne Unterbrechung des Telefongesprächs.
  • Bessere Sprachqualität dank HD Voice.
  • Alle herkömmlichen Telefonie-Funktionen wie Rufumleitungen oder Mailbox stehen wie gewohnt zur Verfügung.
  • Keine zusätzlichen Kosten bei Telefonaten innerhalb Deutschlands, die Telefonie-Minuten werden entsprechend dem jeweiligen Mobilfunktarif wie Anrufe von bzw. aus Deutschland abgerechnet. Gespräche im Ausland können preislich abweichen.
  • Die Technik ist in immer mehr Geräten integriert (nativ, d. h. eine zusätzliche App ist nicht erforderlich). Aktiviere einfach in den Handy-Einstellungen die entsprechende Option.

WLAN-Telefonie: die Voraussetzungen  

Grundsätzlich steht der Service allen O2 Kunden mit Laufzeitvertrag und O2 Prepaid-Kunden zur Verfügung. Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • VoWiFi (Voice over WiFi)-fähiges Smartphone, das die Technik unterstützt.
  • Das entsprechende Feature ist in immer mehr Geräten integriert (nativ, d. h. eine zusätzliche App ist nicht erforderlich). Ob und wann das jeweilige Endgerät VoWiFi unterstützt, liegt in der Verantwortung der Hardware-Hersteller. Neue Smartphone-Modelle werden für den Service freigeschaltet, sobald die Hersteller eine VoWiFi-fähige Firmware bereitstellen.
  • Einfach in den Einstellungen des Telefons die Option für WLAN-Anrufe aktivieren. Anleitungen jetzt unter Häufige Fragen und Antworten nachlesen.
  • Beliebiger WLAN-Zugang
  • LTE-fähiger Tarif

Die Technik im Video erklärt

Häufige Fragen und Antworten

Der Service kann ganz einfach in den Einstellungen eines VoWiFi-fähigen Handys aktiviert oder deaktiviert werden.
Wichtig: Damit du das Feature nutzen kannst, muss auf dem Gerät mindestens die iOS-Version 10.1 installiert sein. Du kannst in deinem iPhone unter Einstellungen > Allgemein > Softwareupdate auf die aktuellste Version upgraden.

So aktivierst/deaktivierst du Telefonie via WLAN:

  • Schritt 1: Klick auf „Einstellungen“.
  • Schritt 2: „Telefon“ auswählen.
  • Schritt 3: Nun besteht die Möglichkeit, „WLAN-Anrufe (aktiviert/deaktiviert)“ auszuwählen.

Ein Symbol Service im Handy-Display gleich neben den Angaben zum Netzbetreiber zeigt an, ob die Option aktiv ist. Telefonate können jetzt weiterhin wie gewohnt über die grüne Hörer-Taste getätigt oder angenommen werden.

Der Service kann ganz einfach in den Einstellungen eines VoWiFi-fähigen Android Handys aktiviert oder deaktiviert werden.

Wichtig: Damit du das Feature nutzen kannst, muss auf dem Gerät mindestens die Android-Version 5.1.1 installiert sein. Du kannst in deinem Handy unter Einstellungen > Allgemein > Geräteinfo > Software-Updates auf die aktuellste Version upgraden.

So aktivierst/deaktivierst du Telefonie via WLAN:

  • Schritt 1: Klick auf „Einstellungen“.
  • Schritt 2: „Mehr“ auswählen.
  • Schritt 3: Hier besteht die Möglichkeit „Anrufe über WLAN (An/Aus)“ auszuwählen.

Ein Symbol Service im Handy-Display gleich neben den Angaben zum Netzbetreiber zeigt an, ob die VoWiFi-Telefonie aktiv ist. VoWifi-Telefonate können wie gewohnt über die grüne Hörer-Taste getätigt oder angenommen werden.

Die Abrechnung deiner Telefonate erfolgt einfach und unkompliziert über die gewohnte O2 Mobilfunkrechnung oder das Guthaben und richtet sich nach dem gebuchten Tarif für Telefonie. Eine zusätzliche Option muss bei O2 nicht gebucht werden. Wenn ein Tarif mit Telefonie-Flatrate genutzt wird, fallen auch alle WLAN-Gespräche darunter und es werden keine Kosten für das Gespräch fällig.

Telefonate im Ausland berechnen wir immer so, als seist du während des Telefonats in Deutschland.

Beispiele für den schnellen Überblick:

  1. Vom Ausland nach Deutschland anrufen: Ein Telefonat z. B. über das Hotel-WLAN in Dubai nach Deutschland wird wie ein Telefonat von Deutschland nach Deutschland berechnet.
  2. Im Ausland angerufen werden: Wenn du im Ausland ein Gespräch über WLAN annimmst, ist das wie ein Telefonat, welches in Deutschland angenommen wird.
  3. Vom Ausland ins Ausland anrufen: Das berechnen wir gemäß deines Tarifs wie einen Anruf von Deutschland ins Ausland (Auslandstelefonat) – z. B. wenn du per WLAN vom Hotel in Dubai ein Restaurant in Dubai anrufst.

Konkrete Kosten
Was für Kosten dir für welche WLAN-Telefonate entstehen können, entnimmst du bitte deinen Vertragskonditionen.

  • Notrufe (z. B. 112) sowie standortbasierte Dienste (z. B. ADAC) sind beim Telefonieren via WLAN nicht möglich. Das Handy wird automatisch nach einem verfügbaren Mobilfunknetz suchen.
  • Jeder marktübliche Internet- & Festnetz-Anschluss bietet die erforderliche Mindestbandbreite für ein stabiles WLAN-Telefonat. Bei Einschränkungen in der WLAN-Qualität kann es zu Einbußen in der Gesprächsqualität oder Gesprächsabbrüchen kommen.
  • Stehen sowohl WLAN als auch das Mobilfunknetz gleichzeitig in ausreichender Qualität zur Verfügung, wählt sich das Gerät bevorzugt über das WLAN-Netz ein.

Multicard-Nutzer können die Technik nur auf ihrer Haupt-SIM-Karte nutzen. Die Haupt-SIM-Karte ist immer die SIM-Karte, auf der die SMS-Nachrichten empfangen werden. Die Multicard-Einstellungen kannst du in Mein O2 oder in der Mein O2 App konfigurieren. Die Änderungen werden nach ca. einer Stunde aktiv.

  • Dein Endgerät ist nicht VoWiFi-fähig: Voraussetzung ist ein VoWiFi-fähiges Handy. Ob diese Option verfügbar ist, kann in den Einstellungen des Gerätes geprüft werden. Im O2 Kundenforum steht eine aktuelle Liste aller VoWiFi-fähigen Smartphones zur Verfügung.
  • Es gibt keinen Zugang zum Netz: Damit du über WLAN telefonieren kannst, ist ein Zugang zu einem beliebigen WLAN notwendig. Dabei reicht bereits eine Bandbreite von ca. 76 KBit/s, um einen stabilen Anruf zu machen. Der Zugang muss auf dem Gerät aktiviert sein.
  •  WLAN-Telefonie ist auf dem Gerät nicht aktiviert: Um über WLAN zu telefonieren, muss das Feature in den Geräteeinstellungen aktiviert sein. Ist der Service aktiv, erscheint neben dem Symbol des Netzbetreibers ein entsprechendes Symbol.
  • iOS: Service Android: Service

In Deutschland geführte WLAN-Anrufe werden automatisch ins LTE-Netz übertragen und weitergeführt. Es entstehen keine Gesprächsabbrüche.

Eine Installation bestimmter Apps oder eine zusätzliche Aufbuchung von Optionen oder Packs ist nicht notwendig.

O2 Community: Aktuelle Beiträge rund um dein Thema

Nicht fündig geworden? Gib deine konkrete Frage oder einen Suchbegriff ein, um die passenden Antworten von deiner O2 Community zu erhalten. Oder stöbere hier nach Beiträgen von anderen Nutzern.

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik