iPhone 13 Farben

iPhone 13 Farben - diese Auswahl hast du

24.09.2021

Das neue Apple iPhone 13 gibt es wieder in vier Varianten. Neben dem Basismodell iPhone 13 hast du die Wahl zwischen dem kleineren iPhone Mini und den beiden Modellen iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max. Insgesamt drei verschiedene Gerätegrößen stehen dabei zur Auswahl. Bestimmte Farben gibt es jeweils nur für bestimmte Modelle. Wir bringen Licht in Apples bunte Farbenvielfalt und erklären dir, welche Modell-Farb-Kombinationen der Hersteller für die neue Smartphone-Generation aufgelegt hat. Hier geht es weiter mit: iPhone 13 – alle Farben.

Fünf Farben zur Auswahl: Apple iPhone 13 und iPhone 13 mini

Wie du an der Bezeichnung „mini“ sicher schon erkannt hast, unterscheiden sich diese beiden Modelle des iPhone schon in ihrer Größe. Während das Basismodell 146,7 mm in der Breite und 71,5 mm in der Höhe misst, kommt die „Mini“-Variante auf handliche 131,5 mal 64,2 mm. Beide Geräte sind mit 7,7 mm gleich dick und jeweils genau so hoch und breit wie ihre Vorgänger aus der Generation iPhone 12. Allerdings sind sie um 0,3 mm dicker.

Apple iPhone 13 Pro
iPhone 13 Pro
Jetzt mit 20 GB Datenvolumen im sehr guten Netz von O2 bestellen1
  • Nur 1 € einmalig*
  • 100 € Wechselbonus geschenkt2

nur 59 99 monatlich*

Apple iPhone 13
iPhone 13
Jetzt mit 20 GB Datenvolumen im sehr guten Netz von O2 bestellen1
  • Nur 1 € einmalig*
  • 100 € Wechselbonus geschenkt2

nur 49 99 monatlich*

Die zur Auswahl stehende Farbpalette ist bei beiden Geräten identisch: Es gibt sie jeweils in den fünf Farbtönen (PRODUCT)RED, Polarstern (englisch: Starlight), Mitternacht (Midnight), Blau (Blue) und Rosé (Pink). Die englischen und deutschen Bezeichnungen unterscheiden sich zum Teil erheblich, daher haben wir sie hier für Dich mit aufgeführt.

Die beiden Farben Polarstern und Mitternacht ersetzen die letztjährigen Farbtöne Weiß und Schwarz. Polarstern ist ein sehr heller, fast weißer Ton mit einem Stich Champagner. Mitternacht geht in Richtung Space Gray und ist nicht zu verwechseln mit Mitternachtsgrün und Mitternachtsblau, die es ebenfalls schon mal im Apple-Portfolio als Gehäuse-, beziehungsweise Hüllenfarbe gab.

Mit den neuen Farbtönen passt das iPhone gut zur nächsten Apple Watch Series 7, die Apple ebenfalls in Mitternacht und Polarstern vorgestellt hat. Grün ist beim iPhone ganz weggefallen und Purple wurde durch Rosé ersetzt.

Beim Gehäuse für iPhone 13 und iPhone 13 mini kommt ein Body aus Aluminium zum Einsatz. Die Rückseite ist aus texturiertem, mattem Glas. Die Vorderseite mit dem 6,1 Zoll, beziehungsweise beim Mini 5,4 Zoll großen Display ist per Ceramic Shield gehärtet. Eine sogenannte oleophobe (fettabweisende) Beschichtung schützt das Display zusätzlich vor lästigen Fingerabdrücken.

Beide Geräte haben die gleiche Dual-Kamera mit einer 12 MP-Weitwinkellinse und einem 12 MP-Ultraweitwinkel. Verbaut ist ein jeweils ein Dual Pixel Phasendetektions-Autofokus für das automatische Fokussieren beim Fotografieren. Ein Sensor-Shift optischer Bildstabilisator schützt vor Verwacklern. Der war im letzten Jahr nur im Top-Modell iPhone 12 Pro Max verbaut, jetzt kommt er in allen vier Geräten der neuen iPhone-Familie zum Einsatz.

Der neue A15 Bionic-Chipsatz bringt ordentlich Leistung mit und auch sonst hat Apple bei der verbauten Hardware nicht gespart. Beim Speicher hast du die Auswahl zwischen 128, 256 und 512 GB. Bei uns bekommst du sowohl das iPhone 13 mit Vertrag als auch das iPhone 13 mini mit Vertrag, die Farbe ist dabei natürlich ganz dir überlassen.

Product (RED) – was es mit den roten iPhones auf sich hat

Im Jahr 2006 gründete der Musiker Bono, Frontmann der Band U2, die gemeinnützige Organisation RED. Die widmet sich dem Kampf gegen die Immunschwächekrankheit Aids. Apple bringt seitdem besondere, knallrote Varianten einiger Produkte im Design von „Product (RED)“ heraus. Das erste Gerät war ein roter iPod Nano.

Für jedes verkaufte Exemplar in diesem Farbton überweist Apple seitdem Geld an RED und unterstützt damit die Bekämpfung von Aids. Über 250 Millionen US-Dollar haben Apple und seine Kunden so bereits für RED gespendet.

Vier Farben für das Business-iPhone: Apple iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max

Auch die beiden Pro-Modelle des iPhone unterscheiden sich jeweils in Ausstattung und Größe voneinander. Das iPhone 13 Pro hat mit 146,7 mm in der Breite und 71,5 mm in der Höhe die Dimensionen des Basismodells. Das iPhone 13 Pro Max misst 160,8 x 78,1mm. Beide Modelle haben auch hier wieder die gleiche Höhe und Breite wie ihre Vorgänger aus der vorherigen Generation und sind ebenfalls um 0,3 mm dicker.

Vier Farben stehen bei beiden Geräten zur Wahl. Und zwar Graphit (Graphite), Gold (Gold), Silber (Silver) und Sierrablau (Sierra Blue). Weggefallen gegenüber dem Vorjahr ist der Ton Pazifikblau (Pacific Blue), ein eher dunkles Blau mit hohem Grünanteil. Der Nachfolger Sierrablau ist dagegen deutlich heller und wirkt insgesamt etwas kühl.

iPhone 13 Pro
100 € Wechselbonus geschenktiPhone 13 Pro. Absolut Pro.
Jetzt mit 20 GB Datenvolumen im sehr guten Netz von O2 bestellen1

nur 59 99 monatlich*

Nur 1 € einmalig*

iPhone 13
100 € Wechselbonus geschenktiPhone 13. Einzigartig vielseitig.
Jetzt mit 20 GB Datenvolumen im sehr guten Netz von O2 bestellen1

nur 49 99 monatlich*

Nur 1 € einmalig*

Das passt gut zum Gehäuse der Pro-Modelle aus texturiertem matten Glas auf der Rückseite und einem Rahmen aus Edelstahl. Frontseitig schützt Ceramic Shield die Displays im Format 6,1 Zoll (iPhone 13 Pro) und 6,7 Zoll (iPhone 13 Pro Max). Auch hier ist der Bildschirm gegen Fingerabdrücke beschichtet.

Neu bei den beiden Top-Phones ist Apples ProMotion-Technik: Damit kann die Bildwiederholrate im Display auf bis zu 120 Hz heraufgesetzt werden. Das bietet bisher unerreichte Detail-Schärfe bei schnellen Bewegungen, etwa in Games und Movies. Soll anschließend der Akku geschont werden, taktet der Screen wieder auf eine geringere Wiederholrate herunter.

Als Kamera kommt bei beiden Geräten die identische Triple-Optik mit 12 MP-Teleobjektiv, 12 MP-Weitwinkel und 12 MP-Ultraweitwinkel zum Einsatz. Ein zusätzlicher LiDAR-Sensor vermisst das Umfeld der Kamera, praktisch beispielsweise für Augmented Reality oder für verschiedene Bildeffekte beim Fotografieren. Neu ist der optische 3fach-Zoom beim Tele, dem Apple einen 15fachen Digital-Zoom zur Seite gestellt hat.

Angetrieben werden die neuen Pro-Modelle von einem A15 Bionic-Chipsatz, der im Unterschied zu den Modellen ohne Pro im Namen einen fünften Rechenkern für Grafikaufgaben hat. Damit sollen nicht nur Games flüssiger laufen, sondern du profitierst auch bei anderen grafisch anspruchsvollen Funktionen wie etwa der Video- und Fotobearbeitung von der erhöhten Performance.

Beim Speicher hast du hier die Wahl zwischen 128, 256 und 512 GB. Außerdem gibt es die Pro-Modelle zusätzlich in einer Variante mit 1 TB. Das passende Gerät findest du auch bei uns im Shop. So gibt es etwa das iPhone 13 Pro Max mit Vertrag oder auch ohne Tarif.

iPhone 13 Pro Farben: Mit Hüllen zu noch mehr Individualität

Falls dir die Auswahl an iPhone 13 Pro Farben nicht ausreicht, empfehlen wir dir eine Handy-Hülle für dein Gerät. Apple selbst bietet Varianten aus Silikon und Leder an, bei denen du aus einer Fülle unterschiedlicher Farben wählen kannst.

Fazit: Mehr Leistung und bis zu 120 Hz Bildwiederholrate bei den Pro-Modellen

Mit der neuen iPhone-Familie hat Apple erneut an der Spec-Schraube gedreht und viele Features nachgerüstet, die es beim iPhone 12 noch nicht gab. Die beiden Pro-Modelle profitieren von ProMotion mit dynamischen Bildwiederholraten von bis zu 120 Hz. Alle Geräte haben zudem einen Chipsatz der neuen A15-Generation, der dank 15 Milliarden zusätzlicher Transistoren an Bord seinem Vorgänger bei Berechnungen schnell die Rücklichter zeigt. Alle vier Modelle verfügen außerdem über größere Akkus. Somit hast du auch unterwegs länger Freude an deinem neuen iPhone.

Die überarbeitete Farbpalette kommt mit einigen neuen Farben wie Rosé, Mitternacht, Polarstern und Sierrablau daher. Das neue iPhone 13 kann nicht nur mehr als sein Vorgänger, es sieht auch wieder richtig edel aus. Bei uns kannst du dir dein passendes iPhone mit Vertrag aussuchen.

Passende Ratgeber:
 

Alle Apple Smartphones im Überblick
iPhone 2020: Alle Geräte im Überblick

Bei uns findest du eine Auflistung aller iPhones aus 2020 und eine Einschätzung ob und warum sich die 12er-Modellreihe des Herstellers noch lohnt.

Das könnte dich auch interessieren

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik

  • Connect Netztest
  • Smartphone Magazin
  • Connect Normalnutzer
  • Connect Vielnutzer
  • Connect Powernutzer
  • FAZ Institut: Deutschlands beste Apps