Warum O<sub>2</sub>
Warenkorb
Service
Mein O2
Musik herunterladen

Musik herunterladen: Legale Stores im Überblick

11.07.2022

Streamingdienste wie Spotify, Apple Music, YouTube Music und Deezer boomen. Doch es gibt zahlreiche User, die ihre Musik herunterladen und dauerhaft behalten möchten. Du gehörst zu den Personen, die ihre Lieblingssongs lieber kaufen, statt sie zu abonnieren? Hier findest du interessante Anbieter, über die du deine Musik downloaden und in deine Sammlung aufnehmen kannst – ohne monatliche Abogebühr und natürlich legal.

Wichtige Audioformate im Überblick

Wenn du dir legal Musik herunterladen möchtest, werden dir je nach Plattform verschiedene Formate über den Weg laufen. Die eingesetzten Codecs reduzieren die Dateigröße, was kostbaren Speicherplatz spart. Dafür wirken sie sich je nach Bitrate nur geringfügig auf die Qualität der Musik aus. Klar ist auch: Bei einer Kompression musst du immer mit Verlusten im Detailgrad rechnen. Wie hoch diese ausfallen, bestimmt letztendlich die Höhe der Bitrate.

Viele Dienste bieten dir etwa die klassische MP3 an. Songs mit diesem Codec bieten dir eine Rate von bis zu 320 Kilobits. Hier erwartet dich bereits eine Qualität, die für die meisten Abspielgeräte mehr als ausreicht. Größere Unterschiede zur CD-Qualität sollten viele Hörer gar nicht mehr wahrnehmen – und wenn, dann eher auf einer teuren Hi-Fi-Anlage.

Etwas später als die MP3 hat sich außerdem der Codec AAC etabliert. Dieser bietet dir bei gleicher Bitrate wie die MP3 einen noch besseren Klang. So entspricht ein Song im AAC-Format mit 256 Kilobits einer MP3 mit 320 Kilobits – das hat für dich den Vorteil, dass die Musikdatei mit AAC insgesamt weniger Speicherplatz benötigt als eine klanglich gleichwertige MP3. Gut zu wissen: AAC ist auch dazu in der Lage, mehr Audiokanäle als die MP3 abzubilden. Das ist aber rein im Bereich von Stereo-Musik zu vernachlässigen.

Abgesehen von MP3 und AAC gibt es auch noch sogenannte Lossless-Audioformate wie Apples ALAC oder FLAC. Diese versprechen nahezu verlustfreie Musikdateien und benötigen deutlich mehr Speicherplatz als die Formate mit Komprimierung. Dafür könntest du bei Songs im ALAC- oder Flac-Format noch Details heraushören, die bei MP3 und AAC womöglich untergehen. Aber auch das setzt in der Regel eine entsprechend gute Anlage oder Hi-Fi-Kopfhörer voraus.

Wieso Music Store statt Streaming?

Music Stores wie o2 Music haben einen Vorteil gegenüber Streamingdiensten: Du kannst Musik herunterladen und dauerhaft speichern. Anstelle der monatlichen Abogebühr zahlst du einen einmaligen Kaufpreis für einzelne Songs oder ganze Alben – danach gehören sie dir und du kannst sie auf beliebig viele Geräte laden oder sogar auf CD brennen. In der Regel setzen die Stores auf AAC oder MP3, weshalb die Songs einen geringen Speicherplatzbedarf haben. 

Gut zu wissen: Bei den meisten Anbietern ist der Kauf von ganzen Alben günstiger, als wenn du dir die Songs alle einzeln sicherst. Gefallen dir also bereits mehrere Titel aus einem Album, solltest du auch in die anderen Lieder reinhören und gegebenenfalls direkt alle im Paket ordern. Das könnte schon eine Ersparnis von über 5 € im Vergleich zu Einzelkäufen ausmachen.

O2 Music – der einfache Weg zum Musik-Download

Wusstest du schon? Du kannst dir auch ganz einfach neue Songs über O2 Music sichern. Ein besonderes Extra nur für unsere Kunden. Im O2 Music Shop findest du unzählige Lieder und Alben – da bekommst du ganz sicher Musik nach deinem Geschmack. In den Rubriken "Neue Singles" und "Neue Alben" findest du etwa die angesagten Tracks der deutschen Charts und dir entgeht keine Neuerscheinung. Herunterladen kannst du dir die Lieder als MP3 mit 256 Kilobits.

Hörbücher und Hörspiele sind eher dein Ding? Auch hier wirst du bei O2 Music fündig. Besondere Schätze wie “Die drei Fragezeichen” inklusive. Aber du findest hier auch viele spannende Romane für zahlreiche Hörbuch-Stunden voller Abenteuer, Drama und mehr.

o2 Music
O2 Music Shop

Die besten Klassiker und neuesten Hits spielend leicht downloaden und ganz einfach mit deiner nächsten Rechnung bezahlen.

ab 1 49 pro Song

Ein neues Konto anlegen? Zahlungsdaten hinterlegen? Darüber musst du dir bei O2 Music keine Gedanken machen. Logge dich einfach mit deinem O2-Konto auf deinem PC oder Mac ein und sichere dir die Alben, Songs, Hörbücher oder -spiele deiner Wahl. Die Abrechnung erfolgt unkompliziert über deine Mobilfunkrechnung – ein aktiver O2 Tarif ist deshalb Voraussetzung für die Nutzung des Musikdienstes.

Nutzt du die Android-App von O2 Music, erkennt O2 Music deine verwendete Mobilfunknummer sogar automatisch und du kannst dir sogar den Extra-Login sparen. Wer einen O2-Tarif nutzt, hat also ein maximal unkompliziertes Leben in Sachen Musik herunterladen.

Beim Song-Kauf kräftig sparen: Das ist das O2 Music Paket

Du kaufst dir gerne regelmäßig digital neue Songs? Dann ist O2 Music für dich noch besser. Schaue dir einmal unser O2 Music Paket genau an. Gegen einen wöchentlichen Betrag von 3,95 € erhältst du mit diesem Abo Credits gutgeschrieben. Davon kannst du dir pro Woche fünf Songs deiner Wahl sichern. Mit dem O2 Music Paket sparst du ordentlich gegenüber dem einzelnen Kauf von Songs. Sprich: Du zahlst nur 79 Cent statt den üblichen 1,49 € pro Titel. 

Beim O2 Music Paket besteht keine Vertragsbindung – der Service lässt sich wöchentlich kündigen. Ob du die Titel und Alben per Smartphone kaufst oder über deinen Rechner, spielt für die Nutzung keine Rolle. Die MP3-Dateien sind mit jedem (MP3-fähigen) Player abspielbar.

o2 Musik
O2 Music Paket

Musik downloaden geht auch besonders günstig. Sichere dir jede Woche 5 Lieblingssongs für nur 3,95 €. Es gibt keine Vertragsbindung, du kannst wöchentlich kündigen.

3 95 für 5 Songs

Tipp für Musikfreunde: Konzerte über O2 Priority

Hier noch ein Hinweis am Rande für alle O2 Kunden. Fans von Live-Konzerten finden über "Vor-Vorverkauf Priority" ihr Wunschkonzert vor allen anderen. Hier sicherst du dir schon vor dem offiziellen Verkaufsstart Tickets für ausgewählte Auftritte. Bedeutet: Sehr gute Chancen auf deinen Wunsch-Sitzplatz.

Gute Musik braucht gute Kopfhörer

Selbst Songs in Top-Qualität können dumpf und kratzig klingen, wenn du auf mäßige bis schlechte Kopfhörer oder Lautsprecher setzt. Wenn du Musik liebst, solltest du dir entsprechend hochwertiges Zubehör zulegen. Dann kannst du auch Klangdetails in deiner Musik wahrnehmen, die du vorher nie gehört hattest. Quasi dir bekannte Songs neu erleben.

Wenn du gleichzeitig Zugriff auf O2 Musik wünscht, solltest du dir unsere Kopfhörer ansehen. Besonders zu empfehlen in Kombination mit einem frischen Tarif. So zahlst du selbst hochpreisige Hi-Fi-Hörer wie die Apple AirPods Max (hier kaufen) oder die Bose QC35 II (bei O2 zu kaufen bequem mit deinen Tarifkosten monatlich ab – in überschaubaren niedrigen Raten. Dann freust du dich über guten Klang. Und dein Smartphone freut sich über das günstige Datenvolumen im O2 Netz.

Priority Tickets
Musik mal wieder live hören?

Hol dir im Vor-Vorverkauf Priority Tickets für die besten Konzerte – bis 48 Stunden vor dem offiziellen Vorverkauf.

Bose Quiet Comfort 35 II
Kopfhörer gefällig?

Sound hautnah erleben? Schau gleich mal durch unsere aktuellen Angebote...

iTunes Store – der Apple-Klassiker

Apple hat zu Beginn der 2000er-Jahre mit dem iTunes Store das Prinzip etabliert, das heute noch für digitale Kaufmusik im Internet gilt: Nutzer suchen nach einzelnen Liedern oder kompletten Alben und erwerben sie per Mausklick. Im iTunes Store sind zudem auf der Startseite regelmäßig Sonderangebote zu günstigen Preisen zu finden. Einkäufe tätigst du direkt über deine Apple ID mit den dort hinterlegten Zahlungsdaten.

Praktisch: Auf Apple-Geräten wie dem iPhone, iPad oder Mac ist der Dienst bereits vorinstalliert, die App gibt’s aber auch für Windows-PCs. Auf Android-Smartphones auch, aber ohne Zugriff auf gekaufte Musik – hier ist nur der Streaming-Dienst verfügbar. Das ist ein Unterschied zu Diensten wie o2 Music, bei denen du auch auf Android-Handys Musik herunterladen kannst.

Die heruntergeladene Musikdatei belegt nicht viel Platz, da Apple auf das bereits erwähnte AAC-Format mit einer Bitrate von 256 Kilobits setzt. Auf Lossless-Songs musst du im iTunes Store allerdings verzichten. Verlustfreie Musik in CD-Qualität (oder sogar darüber hinaus) bietet dir Apple nur, wenn du den Streamingdienst Apple Music abonnierst. Wer Songs klassisch kaufen und herunterladen will, muss sich bei Apple mit AAC begnügen.

Amazon Music Store – für CD- und Vinyl-Fans

Amazon setzt wie Apple mittlerweile vor allem auf einen eigenen Musik-Streaming-Dienst. Doch nach wie vor kannst du bei dem Versandriesen Lieder kaufen und als MP3 mit einer durchschnittlichen Rate von 256 Kilobit downloaden. Spannend an diesem Service: Wenn du dir eine Schallplatte oder eine CD bei Amazon bestellst, bekommst du in der Regel gratis eine digitale Version des Albums in deine Amazon-Music-Bibliothek gelegt. Die Songs lassen sich nicht nur herunterladen, sondern auch über das Internet streamen – ganz ohne Abogebühr.

Bei einigen Alben erhältst du übrigens ein digitales Booklet nach dem digitalen Kauf. Für Fans bestimmter Interpreten womöglich eine Erwähnung wert.

Amazon Music ist für viele Geräte und Plattformen erhältlich. Das Unternehmen bietet Apps für Android-Handys, iPhone, iPad sowie die hauseigenen Echo-Lautsprecher und Fire TVs an. Zudem kannst du deine gekauften Songs per Webplayer im Browser abspielen. Amazon Music ist zudem auf vielen (AV-)Receivern von Marken wie Denon, Marantz, Sonos, Bose und Samsung ohne Umwege nutzbar.

Last.fm – kostenlose Alternative

Die genannten Stores haben eines gemeinsam: Du bezahlst, um Musik herunterzuladen. Bei Last.fm kannst du zahlreiche Songs von Indie-Musikern jenseits des Mainstreams nicht nur gratis abspielen, sondern sogar kostenlos herunterladen. Du hast die Wahl: Entweder du spielst die Lieder als Stream direkt über den Browser oder die Last.fm-App ab, oder du lädst dir die Songs unentgeltlich auf deinen Rechner oder dein Handy. Hier gibt’s dann aber eher kleine Geheimtipps statt große Hits.

Fazit: Musik herunterladen – was lohnt sich für wen?

Der iTunes Store, der Amazon Music Store und O2 Music zeigen: Musikfreunde haben eine Alternative zu Streamingdiensten oder werbefinanzierten Angeboten. Bei den vorgestellten Music Stores kannst du deine Musik herunterladen und dauerhaft behalten.

Besonders günstig wird das für O2 Kunden durch da O2 Music Paket. Wer häufig einzelne Songs kauft, findet ihr viel Sparpotenzial und generell unkomplizierte Einkäufe. Für Apple-User empfiehlt sich hingegen der iTunes Store – gerade, wenn du mehrere Apple-Geräte verwendest und fast ausschließlich auf diesen Musik abspielen willst. Amazon Music ist für dich eine gute Anlaufstelle, wenn du Alben gerne als Vinyl oder CD kaufst, aber dir gleichzeitig auch eine digitale Kopie der Songs wünscht. Für Fans von Indie-Musik empfiehlt sich ein Stöbern bei Last.fm.

Passende Ratgeber:
 

Smartwatch mit Musikspeicher
Smartwatch mit Musikspeicher: Diese Modelle lohnen sich

Wenn du deine Musik unterwegs auch ohne Handy dabei haben möchtest, hilft dir eine Smartwatch mit Musikspeicher.

Apple iPhone Vergleich
Apple iPhone Vergleich: Aktuelle Modelle im Überblick

Du suchst das passende iPhone für dich? Wir zeigen dir die aktuellen Modelle in unserem umfassenden Apple iPhone Vergleich.

Das könnte dich auch interessieren

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik