Galaxy Note 20 vs. Galaxy Note 20 Ultra 5G

Galaxy Note 20 vs. Galaxy Note 20 Ultra 5G – der Vergleich

13.08.2021

Sie waren schon immer etwas ganz Besonderes. Die Smartphones aus der Reihe Galaxy Note von Samsung gelten wahlweise als Business-Handys der Oberklasse oder als Phablets – als Mischform aus Smartphone und Tablet. Denn dank ihres beiliegenden digitalen Stiftes (S-Pen) sind sie wie ein Tablet zu bedienen. Was die aktuelle Edition zu bieten hat und wie sich das Galaxy Note 20 von seinem Geschwister Galaxy Note 20 Ultra 5G unterscheidet, liest du hier.

Technische Daten

Hier kannst du dir einen Überblick über die Spezifikationen des Samsung Galaxy Note 20 und des Galaxy Note 20 Ultra 5G verschaffen:

Samsung Galaxy Note 20 Frontansicht

Samsung Galaxy Note 20 Ultra 5G Frontansicht

Samsung Galaxy Note 20Samsung Galaxy Note 20 Ultra 5G

Display

Super AMOLED Plus, HDR 10+Dynamic AMOLED 2X, 120Hz, HDR10+

Auflösung

2400 x 10803088 x 1440

Dimensionen

161,6 x 75,2 x 8,3 mm164,8 x 77,2 x 8,1 mm

Gewicht

192 g208 g

Prozessor

Snapdragon 865 5G+Snapdragon 865 5G+

Speicher

128 GB / 256 GB128 GB / 256 GB / 512 GB

RAM

8 GB8 GB / 12 GB

Kamera

12 MP (Weitwinkel), 64 MP (Teleobjektiv), 12 MP (Ultraweitwinkel)

108 MP (Weitwinkel), 12 MP (Periskop-Teleobjektiv) 12 MP (Ultraweitwinkel)

Akku

4300 mAh4500 mAh

5G-fähig

NeinJa

Design: Typ mit reichlich Format sowie Ecken und Kanten in gute Hände abzugeben

Ein Ultra im Namen steht bei Handys üblicherweise für Extragröße. Doch beim Vergleich des Galaxy Note 20 mit seinem Ultra-Pendant fallen zuerst einmal die Kanten auf. Während das Note 20 die klassisch abgerundeten Ecken hat, wie du sie auch von den Galaxy-Smartphones ohne Note im Namen kennst, setzt das Note 20 UItra 5G auf absolute Geradlinigkeit und hebt sich damit optisch von der Masse der Smartphones klar ab. Verletzten kannst Du dich an den auffälligen Ecken aber nicht, denn das Edge-Display biegt sich sanft um die rechte und linke Kante herum und bildet so einen smoothen Übergang zur Rückseite.

Schon das Note 20 ist mit 161,6 x 75,2 x 8,3 mm nicht klein. Aber das Ultra legt noch einmal ein paar Millimeter drauf und kommt auf beachtliche 164,8 x 77,2 x 8,1 mm und passt damit definitiv nicht mehr in jede Hosentasche. Aber klar, es muss ja auch noch Platz für den integrierten Stift sein. Doch dazu später mehr. Und ja, du hast richtig gelesen: Es ist tatsächlich um den Hauch von 0,2 mm schlanker als sein Pendant ohne Ultra, womit es angenehm flach auf der Hand liegt. Schlankere Geräte haben die Südkoreaner übrigens auch im Programm, hier findest du weitere Samsung Handys mit Vertrag.
 

Bei der Farbauswahl hat das Galaxy Note 20 die Nase vorn. Zur Wahl stehen die fünf Farben Grün, Bronze, Grau, Rot und Blau. Das Note Ultra 20 ist in Bronze, Schwarz und Weiß lieferbar.

Auf der vom Nutzer abgewandten Seite haben beide Geräte die bei aktuellen Smartphones übliche Kamera-Box mit multiplen Linsen im oberen linken Viertel der Rückwand. Letztere ist beim Note 20 aus Kunststoff, beim Ultra aus Gorilla Glass 7. Bei beiden Geräten steht die Kamera-Einheit nur geringfügig heraus.

Display: Viele Pixel sind durch nichts zu ersetzen – außer durch noch mehr Pixel

Wie viele Pixel machen ein Smartphone zum Ultra? Beim Galaxy Note 20 Ultra 5G jedenfalls hat sich Samsung nicht lumpen lassen und dem Gerät beachtliche 3088 x 1440 Bildpunkte spendiert. Das Note 20 kommt immerhin auf 2400 x 1080 Pixel. Die versammeln sich auf einem hellen AMOLED-Display, das zudem den Standard HDR+ für brillante und kontrastreiche Farbwiedergabe in Videos unterstützt. Das Note 20 Ultra 5G setzt auf einen noch heller strahlenden Bildschirm vom Typ AMOLED 2x. Auch hier wird HDR10+ unterstützt. Zudem kann das Gerät Full HD+ Inhalte mit 120 Hz darstellen, was eventuelles Bildflimmern weiter reduziert.
 

Kommen wir zum Stift, der die Note-Reihe in den Olymp der Business-Phablets hebt. Das smarte Eingabeinstrument hat mit den einfachen Druckstiften früherer Smartphones nicht mehr viel gemein. Über die seit 2018 integrierte Bluetooth-Schnittstelle kommuniziert der S-Pen permanent mit dem Handy und erlaubt so auch kontaktfreies Schreiben oder Aktivieren von Schaltflächen. Sobald du den Stift aus der integrierten Führung herausziehst, wechselt das Gerät automatisch in den passenden Eingabemodus. Auf dem Bildschirm kannst du dann handschriftliche Notizen eintragen und diese vom Gerät in digitalisierte Schriftzeichen umwandeln lassen. Längere Texte über die kleine virtuelle Handy-Tastatur tippen? Als Besitzer eines Samsung Note 20 oder Note 20 Ultra 5G hast du dich schnell an die wesentlich komfortablere Eingabe per Stylus gewöhnt.

Praktisch: Der Stift funktioniert auch als Fernauslöser für die Handy-Kamera. Daneben kommt er mit allerlei versteckten Funktionen. Eine Auswahl: Mittels kreisförmigem Drehen der Spitze zoomst Du in Bildinhalte herein oder wieder aus ihnen heraus. In der Galerie blätterst du per Pen-Bewegung nach links oder rechts durch deine Bilder-Show. Und beim Videoschauen dient der Stift als Lautstärkeregler. Zwischenfazit: Ein echt cleverer, digitaler Zauberstab.

Leistung: Viel Auswahl beim Arbeitsspeicher – auf Wunsch auch mit 5G an Bord

Bei den inneren Werten unterscheiden sich die ungleichen Brüder gar nicht mal so stark. In beiden gibt nämlich bei europäischen Modellen ein Prozessor Exynos 990 den Takt vor. Die Recheneinheit des Note Ultra 20 5G unterstützt zudem den superschnellen Mobilfunkstandard 5G mit bis zu 500 MBit/s Highspeed beim Download. Um direkt ins schnelle Netz einsteigen zu können, kannst du dir bei uns das Samsung Galaxy Note 20 Ultra mit Vertrag sichern.

Galaxy S20 FE
100 € Wechselbonus geschenktSamsung Galaxy S20 FE + Tablet
Jetzt mit 40 GB Daten inkl.Tablet im sehr guten Netz von O2 bestellen1

Inklusive App Bonus: 10 GB und mtl. 500 MB gratis

nur 35 99 monatlich*
Anschlusspreis statt
39,99 € jetzt 0 €

Nur 1 € einmalig*

iPhone 12 Pro Max
100 € Wechselbonus geschenktiPhone 12 Pro Max
Jetzt mit 20 GB Highspeed-Datenvolumen bestellen
  • Inkl. 20 GB Datenvolumen & Allnet-Flat

Inklusive App Bonus: 10 GB und mtl. 500 MB gratis


 

nur 59 99 monatlich*

Nur 1 € einmalig*

Galaxy S21 5G
100 € Wechselbonus geschenktSamsung Galaxy S21 5G + Tablet

Jetzt mit 40 GB Daten inkl. Tablet im sehr guten Netz von O2 bestellen. 1

Inklusive App Bonus: 10 GB und mtl. 500 MB gratis

nur 61 99 monatlich*

Nur 1 € einmalig*

Beim Arbeitsspeicher greift das Samsung Note 20 auf 8 GB zurück, das Ultra je nach Ausführung auf 8 GB oder 12 GB. Für deine Daten hast Du beim Note 20 256 GB. Das Samsung Note 20 Ultra lässt Dir die Wahl zwischen 128 GB, 256 GB oder 512 GB Datenspeicher.

Beide Geräte laufen unter Android 10 mit dem Benutzerinterface UI 3.0. Ein Update auf Android 11 ist möglich.

Kameravergleich: Periskop-Technik erinnert an U-Boote

Eine Weitwinkel-Kamera mit 12 MP, ein Teleobjektiv mit 64 MP und für Ultraweitwinkel-Aufnahmen eine 12-MP-Linse: Das sind für das Business-Phablet, das eigentlich eher zum Arbeiten konzipiert ist, beachtliche Kennzahlen. Noch deutlich mehr allerdings hat hier der große Bruder zu bieten.

Das Samsung Note 20 Ultra 5G braucht angesichts seiner mit 108 MP auflösenden Weitwinkellinse den Vergleich mit Kamera-Handys anderer Hersteller nicht zu scheuen. Um die äußerst leistungsfähige und damit zwangsläufig auch raumgreifende Optik in dem nur 8,1 mm tiefen Gerät unterzubringen, hat sich Samsung der sogenannten Periskop-Technik bedient, deren Name nicht zufällig an U-Boote erinnert. Hierbei wird das einfallende Licht über Winkelspiegel so senkrecht durch das Gerät gelenkt, dass trotz der geringen Bauhöhe noch ein optischer 5fach-Zoom ins Gehäuse passt. In Verbindung mit dem 10fach-Digitalzoom ergibt sich daraus eine bis zu 50fache Bildvergrößerung. Um diese zu nutzen und Wackelbilder zu vermeiden, sollte das Gerät allerdings ruhig aufliegen.

Beide Notes haben auf der Frontseite eine mit 10 MP aufnehmende Selfie-Kamera, die auch für die Gesichtserkennung zum Entsperren des Gerätes genutzt werden kann. Wenn du das bevorzugst, kannst du natürlich weiterhin den in den Bildschirm integrierten Fingerabdrucksensor zum Anmelden nutzen.

Akkulaufzeit: Ausreichend Power für den Arbeitstag

Wer so viel Technik mitbringt, braucht auch die nötige Energie für lange Arbeitstage, insbesondere wenn auch noch 5G an Bord ist wie beim Note 20 Ultra 5G. Die Note-Geräte werden für ihr großen Akkus seit jeher geschätzt. Das Note 20 holt sich seine Energie aus einem 4300 mAh großen Elektronenlager, der Stromspeicher beim Note 20 Ultra 5G ist mit 4500 mAh noch einmal etwas größer. Beide Geräte setzen auf Fast Charging mit 25W per USB oder alternativ Fast Qi/PMA mit kabellosen 15W. Über Reverse Wireless Charging geben beide Smartphones ihre Energie auch gerne ebenso kabellos weiter – an eine auf das Gehäuse aufgelegte Smartwatch von Samsung zum Beispiel.

Fazit: Zwei Edel-Handys die mehr sind als nur Brieffreunde

Keine Frage: Sowohl das Samsung Note 20 wie auch das Samsung Note 20 Ultra 5G gehören zum Besten und leistungsstärksten, was derzeit in Handy-Chassis gegossen und auf dem Markt angeboten wird. Der heimliche Star der Note-Reihe ist seit jeher der eingebaute S-Pen, der bei den Kollegen am Arbeitsplatz regelmäßig für staunende Augen sorgt. Die ausgereifte Technik des Stiftes in Verbindung mit Samsungs durchdachten User Interface machen die Arbeit damit zur Freude. Selbst krakelige Handschriften werden problemlos in lesbare Texte konvertiert. So lassen sich auch längere Briefe jederzeit am Handy schreiben. Der alte Füllfederhalter kann fortan in der Schreibtischschublade verbleiben.
 

Ist dir neben den soliden Business-Funktionen auch noch eine Kamera der Spitzenklasse wichtig, solltest du dir unbedingt das Samsung Note 20 Ultra 5G näher ansehen. Die Periskop-Technik sorgt hier für extreme Zoom-Fähigkeiten. Als 5G-Handy liefert es dir auch noch ausreichend Bandbreite, um Filme mobil schnell herunterzuladen oder eigene Daten in die Cloud zu schieben. Ein weiterer Pluspunkt ist das äußerst helle Display, das auch beim Strandurlaub der hellen Mittagssonne Paroli bieten kann. Das noch einmal etwas größere Gehäuse ist sicherlich gewöhnungsbedürftig und passt nicht in jede Tasche. Dafür ersetzt dieses Phablet unterwegs auch gerne mal Laptop oder Tablet, die man eben doch nicht immer zur Hand hat.

Sind dir in erster Linie die Schreibfunktionen des S-Pen wichtig, bist du auch mit dem Samsung Galaxy Note 20 (hier mit Vertrag) gut bedient. Es besitzt den gleichen Stift mit den gleichen praktischen Funktionen wie beim Ultra. Obendrein ist dieses Handy etwas kompakter als das Geschwister, was allerdings auch bedeutet, dass der Akku 200mAh weniger Elektronen speichert. Das Plus an Stromspeicher beim großen Bruder ist praktisch, denn dessen 5G-Mobilfunkmodul und das helle Display sind natürlich energiehungrig. Am Ende kannst du mit beiden Geräten wenig falsch machen. Die Technik ist solide Spitzenklasse – beim Note 20 Ultra 5G aber noch ein bisschen mehr als beim Samsung Note 20.

Passende Ratgeber:
 

Handytarife Vergleich unterwegs nutzen
Tarife für Viel­te­le­fo­nie­rer

Günstige Handytarife sind für Leute, die viel telefonieren, ein absolutes Muss.

Samsung Handyvergleich
Samsung Handyvergleich: Das sind die Unterschiede

Samsungs Auswahl an hochwertigen Handys ist nicht unbedingt klein. Unser Samsung-Handyvergleich hilft dir, das für dich passende Gerät zu finden.

Hotspot einrichten: Frau mit Handy
Hots­pot am Handy einrich­ten

Kein öffentliches WLAN vorhanden, aber du musst schnell mit dem Laptop ins Internet? Wir erklären dir, wie du mit dem Handy einen mobilen Hotspot einrichtest.

Das könnte dich auch interessieren

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik

  • Connect Netztest
  • Smartphone Magazin
  • Connect Normalnutzer
  • Connect Vielnutzer
  • Connect Powernutzer
  • FAZ Institut: Deutschlands beste Apps