Warum O<sub>2</sub>
Warenkorb
Service
Mein O2
Beste Smartphones bis 300 Euro

Die besten Smartphones bis 300 Euro

02.01.2023

Gut und günstig: Das zeichnet die besten Smartphones bis 300 Euro aus. Wenn dir das  Preis-Leistungs-Verhältnis sehr wichtig ist, solltest du die folgenden Empfehlungen von uns auf dem Zettel haben. Vergleiche jetzt die günstigen Modelle von Samsung, Xiaomi und Google.

Beste Smartphones bis 300 Euro in der Übersicht

Xiaomi 11 Lite 5G NE
 

Xiaomi 11 Lite 5G NE
  • Display: 6,55 Zoll AMOLED-Display mit 90 Hz und Full HD+ Auflösung – für scharfe Darstellung und weiche Animationen
  • Kamera: Dreifach-Kamera (64 MP Weitwinkel + 8 MP Ultraweitwinkel + 5 MP Makro) – knipse beeindruckende Bilder in vielen Situationen
  • Chip: Qualcomm Snapdragon 778G – Das "G" steht für Gaming-Performance
  • Speicherplatz: bis zu 256 GB – große Speicherkapazität für viele Bilder und Videos
  • Akku: 4250 mAh – ausreichend für lange Gaming-Sessions oder um über den Tag zu kommen
  • Material (Rückseite): Glas – weniger Fingerabdrücke dank mattem Finish
  • Größe: 160,53 x 75,73 x 6,81 mm
  • Gewicht: 158 g

Xiaomi Redmi Note 11 Pro 5G
 

Xiaomi Redmi Note 11 Pro 5G
  • Display: Riesiges 6,67 Zoll AMOLED Display mit bis zu 120 Hz – fast unerhört in dieser Preisklasse
  • Kamera: Dreifach-Kamera (108 MP Weitwinkel + 8 MP Ultraweitwinkel + 2 MP Makro) – mehr Megapixel gibts fast nirgendwo
  • Chip: Qualcomm Snapdragon 695 – ordentlich Power im Alltag
  • Speicherplatz: bis zu 128 GB – Speichererweiterung per microSD um bis zu 1 TB
  • Akku: 5000 mAh – dank 67-Watt-Laden in nur 42 Minuten auf 100 Prozent
  • Material (Rückseite): Glas sorgt für Premium-Feeling
  • Größe: 164.2 x 76.1 x 8.1 mm
  • Gewicht: 202 g

Samung Galaxy A53 5G
 

Samsung Galaxy A53 5G
  • Display: 6,5 Zoll großes AMOLED-Display mit bis zu 120 Hz – Top in der Mittelklasse
  • Kamera: Vierfach-Kamera (64 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel + 5 MP Makro + 5 MP Tiefensensor) – Für jede Situation das passende Objektiv
  • Chip: Exynos 1280 – Samsungs leistungsstarker Mittelklasse-Prozessor für den Alltag
  • Speicherplatz: bis zu 256 GB – Speichererweiterung per microSD um bis zu 1 TB
  • Akku: Videowiedergabe bis zu 18 Stunden – Energie für den ganzen Tag
  • Material (Rückseite): Hochwertiger Kunststoff
  • Größe: 159,6 x 74,8 x 8,1 mm
  • Gewicht: 189 g

Samsung Galaxy A33
 

Samsung Galaxy A33 5G
  • Display: 6,4 Zoll Super AMOLED Display mit bis zu 90 Hz
  • Kamera: Dreifach-Kamera (48 MP Weitwinkel + 8 MP Ultraweitwinkel + 5 MP Makro) mit 2 MP Tiefensensor - viele Optionen für tolle Fotos
  • Chip: Exynos 1280 - Power für den Alltag
  • Speicherplatz: 128 GB - viel Platz für deine Daten
  • Akku: Bis zu 18 Stunden Videowiedergabe - hält den Tag gut durch
  • Material (Rückseite): Leichter Kunststoff
  • Größe: 159.7 x 74 x 8.1 mm
  • Gewicht: 186 g

Google Pixel 6a
 

Google Pixel 6a
  • Display: Handliches 6,1 Zoll OLED Display
  • Kamera: Dual-Kamera (12 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel) – mit KI für umfangreiche Fotofunktionen
  • Chip: Tensor – Power dank Googles erstem eigenen Chip
  • Speicherplatz: 128 GB
  • Akku: Mehr als 24 Stunden Laufzeit (gemischte Nutzung)
  • Material (Rückseite): Leichter und robuster Kunststoff
  • Größe: 152.2 x 71.8 x 8.9 mm
  • Gewicht: 178 g

Samsung Galaxy XCover 5 EE
 

Samsung Galaxy XCover 5 EE
  • Display: 5,3 Zoll TFT LCD - auch mit Handschuhen bedienbar
  • Kamera: Einfache Kamera (16 MP Weitwinkel) - hohe Auflösung für scharfe Fotos
  • Chip: Exynos 850 - Power für den Alltag
  • Speicherplatz: 64 GB
  • Akku: Bis zu 13 Stunden Videowiedergabe - mit austauschbarem Akku
  • Material (Rückseite): Robuster Kunststoff - nach Militärstandards geschützt
  • Größe: 147.1 x 71.6 x 9.2 mm
  • Gewicht: 172 g

Smartphones bis 300 Euro: Darauf solltest du achten

In der Preisklasse um die 300 Euro ohne Vertrag finden sich empfehlenswerte Handys, die unterschiedliche Stärken mitbringen. Egal ob dir Kamera, Display, Akku oder Leistung am wichtigsten ist. Wir können dir ein für dich passendes Modell empfehlen. Nachfolgend erklären wir dir, worauf du bei den oben genannten Aspekten achten musst.
 

Darauf kommt es beim Bildschirm an

Wenn du besonders viel Wert auf ein gutes Display legst, gibt es drei wichtige Dinge für dich:

  • Größe: Je mehr Zoll das Handy bietet, umso besser lässt es sich zum Spielen oder Video-Streaming nutzen
  • Display-Art: Wählst du ein Modell mit OLED- oder AMOLED-Display, erwarten dich ein top Schwarzwert, ein noch besserer Kontrast und kräftigere Farben im Vergleich zu einem LCD
  • Bildwiederholrate: Bietet das Display eine Wiederholrate von 120 Hz statt 60 Hz, wirken Bewegungen flüssiger und angenehmer. Das macht sich besonders beim Surfen und Spielen bemerkbar

Die richtige Kamera für dich

Viele Smartphones bis 300 Euro bieten dir Kameras mit hohen Megapixel-Werten (MP). Damit dir gute Fotos mit vielen Details gelingen, benötigt es zusätzlich einen hochwertigen Bildsensor. Welcher verbaut ist, nennen viele Hersteller nicht. Wir helfen dir hier aber weiter und empfehlen dir Modelle mit guter Fotoqualität.

Achte zusätzlich auf die verbauten Objektive und welche davon dich eher ansprechen. Fast alle Smartphones haben mehr als eine Kamera auf der Rückseite. Die meisten bieten mindestens ein Weitwinkel und ein Ultra-Weitwinkel (etwa für Landschafts- oder Gruppen-Fotos). Mit einem Makro kannst du Großaufnahmen kleiner Objekte machen.

Du wirst bei einigen Modellen auch von einem sogenannten “Tiefensensor” lesen. Dieser hilft dem Smartphone, etwa bei Porträts eine Person sauberer vom Hintergrund zu unterscheiden. Letzteren stellt das Handy dann auf Wunsch unscharf dar (der sogenannte “Bokeh-Effekt”) – ein Look, den du vielleicht von Spiegelreflexkameras kennst.

So wichtig ist die Chip-Leistung

Wir haben eine gute Nachricht für dich: Die aktuellen Smartphones bis 300 Euro haben deutlich mehr Leistung als ihre Vorgänger vor wenigen Jahren. Egal, ob du gelegentlich 3D-Spiele zocken willst oder ob dir kurze Ladezeiten wichtig sind: In der Regel bieten dir alle Modelle genügend Leistung für den Alltag.

Ist ein Modell deutlich flotter als die Konkurrenz und eignet sich daher noch besser für Mobile Games, verraten wir es dir in unseren Empfehlungen. Ist dir das Spielen unterwegs besonders wichtig, solltest du zudem einen Blick auf unsere Empfehlungen der besten Gaming-Handys werfen.

Das musst du über Kapazität und Ladezeit wissen

Die Kapazität eines Akkus wird in Milliamperestunden (mAh) angegeben. Grundsätzlich gilt: Je höher dieser Wert, umso besser. Mittlerweile bieten viele Handys einen Energiespeicher mit 5000 mAh. Dennoch können die Laufzeiten ganz unterschiedlich ausfallen. Das liegt vor allem daran:

  • Das Display benötigt einen Großteil der Energie. Je größer dein Bildschirm, umso mehr Strom verbraucht er.
  • Je nach Software-Optimierung der Hersteller beanspruchen Handys unterschiedlich viel Energie. Xiaomi-Modelle sind beispielsweise im Standby-Modus sehr effizient.
  • Mobile Gaming benötigt viel Strom. Wenn du gerne spielst, solltest du zu einem schnellen Smartphone greifen. Hat es viele Leistungsreserven, läuft es beim Zocken unter Umständen nicht unter Volllast und bietet eine längere Akkulaufzeit als andere Modelle.

Du solltest zusätzlich einen Blick auf die Ladegeschwindigkeit werfen. Diese wird in Watt (W) angegeben. Je höher der Wert, desto schneller füllt sich das Smartphone mit neuer Energie auf. Alles über 25 W ist dabei schon schnell genug, um die Ladezeit für eine komplette Ladung auf knapp eine Stunde oder noch weniger zu verkürzen . Wenn dir eine lange Laufzeit und Schnellladen wichtig sind, solltest du dir auch die Handys mit bestem Akku genauer ansehen.

Für Einsteiger: Xiaomi 11 Lite 5G NE

Bestes Smartphone bis 300 Euro Xiaomi 11 Lite 5G

Das Xiaomi 11 Lite 5G NE ist vor allem leicht und schlank. In Zahlen ist es gerade einmal 6,8 mm dick und 158 g – beides findest du sonst kaum bei einem Smartphone. Trotzdem kann es mit einem großzügigen 6,55-Zoll-Display überzeugen. Der Chip im Inneren ist der Qualcomm Snapdragon 778 5G. Dieser bringt nicht nur den neuen Mobilfunkstandard mit einem entsprechenden 5G-Tarif bei Empfang an deinem Standort, sondern auch effiziente Leistung im Alltag.  

Der Akku des günstigen Einsteiger-Geräts hat eine Kapazität von 4250 mAh. Das reicht aus, um auch bei moderater Nutzung einen Tag Nutzungszeit aus dem Gerät herauszuholen. Die Ladegeschwindigkeit liegt bei 33 W und macht Ladepausen dadurch angenehm kurz. Selbst bei wenigen Minuten Ladung kannst du so einige Stunden Nutzungszeit bekommen.

Die Kamera besteht aus drei Linsen. Dazu gehört der 64-MP-Hauptsensor. Dabei handelt es sich um einen Weitwinkel, der als Allrounder für viele Motive dient. Die zweite Linse ist ein 8-MP-Ultraweitwinkel, der einen größeren Blickwinkel erlaubt – ideal für Gruppem- oder Landschaftsaufnahmen. Zu guter Letzt schießt die Telefotolinse mit 5 MP weit entfernte Objekte.  

Ist der günstige Einstieg die richtige Wahl für dich? Finde es mit unserer Übersicht heraus.

Handy-Empfehlung unter 300 Euro: Samsung Galaxy A33 5G

Die besten Smartphones bis 300 Euro: Samsung Galaxy A33 5G

Das Samsung Galaxy A33 ist mit seinem großen 6,4-Zoll-AMOLED-Display sehr gut für Video-Streaming geeignet. Dank neuer 5G-Technologie kannst du dir Netflix und Co. auch unterwegs in hoher Qualität ansehen – den entsprechenden 5G-Tarif und Netzabdeckung vorausgesetzt. Mit Samsungs hauseigenem Chipsatz Exynos 1280 bekommst du Leistung auf Mittelklasse-Niveau. Auch für Spiele bietet dieser Antrieb genügend Performance.

Durch den großen Akku mit einer Kapazität von 5000 mAh steht dir ein ausdauerndes Serien- und Filmvergnügen bevor. Samsung gibt die Akkulaufzeit mit bis zu 18 Stunden Videowiedergabe an. Für eine kurze Ladezeit sorgt die Schnellladefunktion mit 25 W.

Die Dreifach-Kamera bietet dir viel Flexibilität. Mit Weitwinkel (48 MP), Ultraweitwinkel- (8 MP) und Makro-Objektiv (5 MP) hast du die Wahl aus verschiedenen Bildausschnitten und kannst dich ganz auf dein Motiv einstellen.  Für einen verbesserten Bokeh-Effekt ist zusätzlich ein Tiefensensor mit 2 MP vorhanden. Und wenn dich das als Gesamtpaket überzeugt hat, findest du hier mehr Infos zum Galaxy A33: 

Samsung Galaxy A33 5G mit Vertrag

Preis-Leistungs-Tipp: Xiaomi Redmi Note 11 Pro 5G

Bestes Smartphone bis 300 Euro Redmi Note 11 Pro

Mehr Leistung in einem Smartphone bis 300 Euro gibt’s bei Xiaomi mit dem Redmi Note 11 Pro 5G. Dies hat einen Qualcomm Snapdragon 695 5G verbaut. Alltägliche Aufgaben laufen hiermit flüssig und du kannst unterwegs auch problemlos ein paar Games zocken. Das Display ist mit 6,67 Zoll angenehm groß und bietet so mehr Platz für Serien und Filme, die du unterwegs genießen willst.  

Beim Akku gibt es satte 5000 mAh. Das reicht locker aus, um sogar mehr als einen Tag ohne Ladepause zu verbringen. Die Ladegeschwindigkeit liegt mit 67 W deutlich über dem Durchschnitt. Dadurch ist der Akku innerhalb von 15 Minuten wieder bei 50 Prozent Kapazität.  

Auf der Rückseite findest du eine Triple-Kamera. Dabei hat der Hauptsensor eine hervorragende Auflösung von 108 MP. Dazu gesellt sich noch ein Ultraweitwinkel mit 8 MP sowie eine Makrokamera. Diese detailorientierte Linse ermöglicht es dir ganz nah an dein Motiv zu kommen und so Feinheiten bildfüllend in Szene zu setzen. 

Mehr Infos zum Preis-Leistungs-Tipp haben wir dir hier zusammengefasst:  

Xaomi Redmi Note 11 Pro 5G mit Vertrag

Starke Mittelklasse: Samsung Galaxy A53 5G

Bestes Smartphone bis 300 Euro Galaxy A53

Als alternatives Smartphone bis 300 Euro von Samsung bietet sich das Galaxy A53 5G an. Es bringt einen starken 6,5-Zoll-Bildschirm mit sich. Dank AMOLED-Technologie und einer Bildwiederholrate von 120 Hz kannst du dich hier auf knackige Kontraste und eine Darstellung mit wenig Bewegungsunschärfe freuen. Als Prozessor wurde bei dem Mittelklassegerät der Exynos 1280 eingesetzt, der im Alltag ausreichend Leistung für viele Spiele und Apps mit sich bringt.  

Der Akku des Galaxy A53 5G hat eine Kapazität von 5000 mAh und packt laut Hersteller 18 Stunden Videowiedergabe oder 60 Stunden Musik am Stück. Beim Laden setzt das Mittelklassegerät ebenfalls auf bis zu 25 W Ladeleistung. Damit sind rund 40 Prozent innerhalb von 30 Minuten wieder aufgeladen.

Beim Kameramodul bekommst du vier Linsen. Die Hauptkamera löst dabei mit 64 MP auf und ist in vielen Situationen die perfekte Wahl für deinen Schnappschuss. Dazu gesellt sich ein Ultraweitwinkel mit 12 MP für Landschaftsaufnahmen sowie eine Makrolinse mit 5 MP. Diese nimmt Details bei kleinen Motiven auf. Der letzte Sensor ist ein Tiefensensor, der bei Porträts zusätzliche Bildinfos sammelt und so ein schöneren Bokeh-Effekt ermöglicht.  

Interessierst du dich für das Samsung Handy? Dann haben wir hier weitere Infos für dich parat: 

Samsung Galaxy A53 5G mit Vertrag

Für etwas mehr Budget: Google Pixel 6a

Bestes Smartphone bis 300 Euro Pixel 6a

Streng genommen liegt das Google Pixel 6a knapp über der Budgetgrenze von 300 Euro. Das Gerät bietet aber ein so spannendes Paket, dass wir es dir aufgrund dessen nicht vorenthalten wollten. Angefangen beim Prozessor. Der verbaute Tensor Chip stammt von Google selbst und ist auf die restlichen Komponenten samt installierter Android Software abgestimmt. Wichtig für dich: Die Leistung ist für ein Smartphone bis 300 Euro absolut top. Hiermit kannst du auch die nächsten Jahre noch anspruchsvolle Apps verwenden. 

Das Display setzt auf OLED-Technologie für besonders starke Schwarzwerte. Es ist 6,1 Zoll groß und bietet damit eine gute Balance zwischen Platz auf dem Bildschirm und Handlichkeit. Der Akku des Google Geräts bringt eine Kapazität von 4410 mAh mit sich. Laut Google reicht diese bei einer durchschnittlichen Nutzung für über 24 Stunden Laufzeit. Mit 18 W lädt das Smartphone wieder auf.

Auf der Rückseite findest du die Dual-Kamera mit einem 12-MP-Weitwinkel sowie einem Ultraweitwinkel mit derselben Auflösung. Dieses Duo bringt ausreichend Möglichkeiten, um Motive gut in Szene zu setzen. Besonders hervorzuheben ist die intelligente Bildbearbeitung von Google, die aus euren Schnappschüssen automatisch noch mehr herausholt.  

Wenn dir das Google Handy gefällt, solltest du alle weiteren Details zum Gerät anschauen:  

Google Pixel 6a mit Vertrag

Besonders robust: Samsung Galaxyy XCover 5 EE

Bestes Smartphone bis 300 Euro Galaxy Xcover 5 EE

Wer gern in der Natur unterwegs ist und das Handy auch den Witterungen aussetzt, sollte sich das Galaxy XCover 5 EE genauer anschauen. Es ist aufgrund der robusten Bauweise gegen Stürze und Stöße gewappnet. Zudem ist es dank IP68-Rating weitestgehend gegen das Eindringen von Staub und Wasser geschützt. Zu dieser Leistung bekommst du ein 5,3 Zoll großes Display, um auch unterwegs immer den Überblick zu behalten.  

Als Chip kommt der Exynos 850 von Samsung zum Einsatz. Dieser liefert eine gute Performance bei vielen Spielen und Apps. Zudem arbeitet er sehr energieeffizient, was gerade bei langen Trips ohne Steckdose in der Nähe von Vorteil ist. Der Akku selbst hat dabei eine Kapazität von 3000 mAh. Das Besondere: Der Akku lässt sich ganz einfach austauschen. Wenn du einen Wechselakku dabeihast, kann es also auch ohne Steckdose weitergehen.

Bei den Kameras des robusten Smartphones setzt Samsung auf eine Linse. Diese löst mit 16 MP auf und ist auch besonders lichtstark. In dunkleren Umgebungen bekommst du so noch gute Bilder.  

Willst du mehr über das robuste Handy wissen? Dann erfährst du hier alle Details:

Samsung Galaxy XCover 5 EE mit Vertrag

Häufig gestellte Fragen

Welches Handy bis 300 Euro ist das Beste?

In unserer Bestenliste findest du eine Auswahl lohnenswerter Modelle. Das Samsung Galaxy A33 5G ist ebenso wie das Xiaomi Redmi Note 11 Pro 5G eine gute Wahl, wenn du einen verlässlichen Allrounder suchst. Wenn es um die kürzeste Ladezeit geht, ist das Honor Magic4 Lite 5G unserer Meinung nach die beste Wahl.

Welches Samsung Handy bis 300 Euro ist das Beste?

Das Samsung Galaxy A33 5G gehört zu den unserer Meinung nach besten Smartphones bis 300 Euro. Es verfügt über ein 6,4 Zoll AMOLED-Display, eine Dreifach-Kamera und einen großen Akku.

Welches Smartphone bis 300 Euro hat die beste Kamera?

Der chinesische Hersteller Xiaomi ist für sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bekannt. Im Xiaomi Redmi Note 11 Pro erwartet dich eine leistungsfähige 108-MP-Hauptkamera, die dir Aufnahmen mit vielen Details liefert.

Welches Mittelklasse Smartphone ist empfehlenswert?

In der Mittelklasse sind gleich mehrere Smartphones zu empfehlen. Je nachdem, worauf du Wert legst. Wir empfehlen dir ein Modell der Reihe “Xiaomi Redmi”. Auch das Galaxy A33 5G und das Galaxy A53 5G gehören zu den besten Handys unter 300 Euro. Mehr Geräte kannst du in unserer Bestenliste entdecken.

Passende Ratgeber:
 

Handy mit bestem Akku
Handys mit bestem Akku: Maximale Ausdauer

Du suchst nach einem Smartphone mit viel Ausdauer? Dann bist du hier richtig – wir zeigen dir Handys mit besonders starker Akkuleistung.

Die besten Handykameras
Beste Handykameras 2023

Du bist auf der Suche nach Handys mit richtig guter Kamera? Wir fassen übersichtlich zusammen, welche Modelle 2023 überzeugen – und was sie können.


 

Android-Handys: Bestenliste 2022
Beste Android Handys 2023

Welche Android Handys können 2023 überzeugen? Was zeichnet sie aus und welches Modell ist das richtige für dich? All das liest du hier.

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik