Handy mit bestem Akku

Handy mit bestem Akku: Ausdauer-Spezialisten im Überblick

27.09.2021

„Hilfe, ich brauche eine Steckdose!" – der Satz wird dir selten bis nie über die Lippen kommen, wenn du mit den Smartphones unserer Bestenliste unterwegs bist. Alle Modelle halten locker einen Tag durch, bei moderater Nutzung sogar deutlich länger. Von der Budget-Klasse bis hin zu den Highend-Modellen: Wir helfen dir bei der Suche nach dem Handy mit bestem Akku.

Oppo A54 5G: Preisgünstiger Marathonläufer

Ausdauer muss nicht teuer sein – das beweist das Oppo A54 5G. Für weniger als 200 Euro erhältst du ein großes und Akku-starkes Handy. Wenn du dich für das Oppo A54 5G mit Vertrag entscheidest, kommst du sogar noch günstiger an das Gerät.

Die besonders hohe Akku-Kapazität von 5000 mAh deutet es bereits an – das Oppo-Modell hält sehr lange mit nur einer Ladung durch. Die offiziellen Angaben des chinesischen Herstellers verdeutlichen es: Mit bis zu 13 Std. Videowiedergabe, 24 Std. Gesprächszeit und 40 Std. Standby kannst du das Smartphone unbesorgt den ganzen Tag über verwenden. Selbst bei Intensivnutzern hält das Handy lange ohne Steckdose durch. Viel mehr Akku wirst du für den Preis nicht finden. Selbst diverse teurere Modelle schaffen keine so guten Akkulaufzeiten wie das Oppo A54. Bei moderater Nutzung sind sogar mehrere Tage ohne externe Stromzufuhr möglich.

Oppo A54 5G: Preisgünstiger Marathonläufer

Das Oppo-Modell überzeugt auch in anderen Disziplinen. Beim großen LC-Display mit 6,5-Zoll-Diagonale profitierst du von der hohen Auflösung von 2400 x 1080 Pixeln. Inhalte erscheinen knackscharf. Hinzu kommt die gute Farbdarstellung. Die für das Budget-Segment ungewöhnlich hohe Bildwiederholfrequenz von 90 Hertz sorgt für geschmeidige UI-Animationen.

Der verbaute Qualcomm Snapdragon 480 bietet eine ordentliche Leistung bei allen Alltagsaufgaben. Bei anspruchsvollen Tasks wie 3D-Gaming sind höherpreisige Modelle aber spürbar schneller. Der etwas knapp bemessene Speicher von 64 GB lässt sich über MicroSD-Karte aufrüsten. Die Fotoqualität der Kamera macht bei Tageslicht einen guten Eindruck – wenn es dunkler wird, lässt die Qualität nach. Die 5G-Unterstützung ist ein Highlight im Budget-Bereich.

Xiaomi Redmi Note 10 Pro: Darf's ein bisschen mehr sein?

Falls dir die Features des Oppo A54 nicht reichen, lohnt sich ein Blick zu einem anderen chinesischen Anbieter: Xiaomi. Auch das Redmi Note 10 Pro hat viel Akku zu einem günstigen Preis. Ganze 5020 mAh hält das Note 10 Pro an Akkukapazität bereit. So sind Xiaomi zufolge bei normalem Gebrauch zwei Tage ohne Steckdose möglich. Selbst wenn du Videostreams schaust, telefonierst und 3D-Spiele spielst, kommst du locker über den Tag. Dank des beiliegenden 33-Watt-Netzteils lädt dein Xiaomi-Handy zudem besonders schnell auf. Nach nur 30 Minuten ist der Akku schon zu 59 Prozent gefüllt.


 

Möchtest du einen preisgünstigen Ausdauer-Spezialisten mit vielen hochwertigen Features, kommt das Note 10 Pro für dich in die engere Wahl. Zu den Features zählt beispielsweise das für die Preisklasse hervorragende AMOLED-Display mit 6,67-Zoll-Bilddiagonale. Es ist scharf (2.400 x 1.080 Pixel), kontraststark und glänzt OLED-typisch mit vorbildlichen Schwarzwerten. Hinzu kommt die Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz – so erscheinen jegliche Bewegungen auf dem Display außerordentlich geschmeidig. Dank der hohen Helligkeit sind Sonnenstrahlen kein Problem. Zudem unterstützt das Panel HDR10 – entsprechende Filme oder Clips lassen sich also optimal genießen.

Xiaomi Redmi Note 10 Pro: Darf's ein bisschen mehr sein?

Der Qualcomm Snapdragon 732G inklusive 6 GB RAM reicht für jegliche Alltagsdinge locker aus. Sogar 3D-Gaming und Videoschnitt machen Spaß auf dem Gerät. Der für das Geld großzügig bemessene Speicher von 128 GB lässt sich via MicroSD erweitern.


 

Bei der 108-MP-Kamera kommt die Fotoqualität auf die Lichtverhältnisse an – während du bei Tag gute Schnappschüsse erhältst, geht die Qualität bei schlechterem Licht nach unten. Ebenso erwähnenswert: Das Xiaomi-Gerät bietet keine 5G-Unterstützung – im LTE-Netz erreicht es aber dennoch gute Geschwindigkeiten. Im Handel kostet das Handy rund 280 Euro. Günstiger kommst du an das Xiaomi Redmi Note 10 Pro mit Vertrag.

Samsung Galaxy A72: Mittelklasse mit langem Atem

Samsung bietet in allen Preissegmenten konkurrenzfähige Handys – so auch bei den Mittelklasse-Geräten mit viel Ausdauer. Das Samsung Galaxy A72 gehört dazu. Mit einer Akkukapazität von 5000 mAh erweist es sich als Langläufer. Selbst mit Streaming, Videochats und 3D-Spielen kommst du ohne Probleme über den Tag. Wenn du leistungsintensive Apps nur ab und zu benutzt, sind sogar mehrere Tage Akkulaufzeit möglich. Sobald das Handy doch mal an die Steckdose muss, ist es über den separat erhältlichen 25-Watt-Schnellladeadapter zügig wieder aufgetankt.

Hochwertige AMOLED-Displays gehören zu den Stärken von Samsung-Handys – auch das Galaxy A72 ist da keine Ausnahme. Mit 6,7-Zoll-Bilddiagonale und der hohen Auflösung von 2400 x 1080 Pixeln steht dir viel Displayfläche zur Verfügung, die alle Inhalte scharf darstellt. Die Bildwiederholrate von 90 Hertz ermöglicht geschmeidige Animationen. Wenn Sonnenstrahlen auf die Displayoberfläche treffen, erhöht das Gerät die Panel-Helligkeit automatisch auf bis zu 800 Nits, sodass du alles weiterhin problemlos ablesen kannst.

Der integrierte Qualcomm Snapdragon 750G mit 6 GB RAM bietet dir eine gute Mischung aus Leistung und Energieeffizienz – so meistert das Smartphone 3D-Spiele problemlos und schont zudem den Akku. Die 128 GB Speicher lassen sich via MicroSD-Karte erweitern. 5G-Support gibt es nicht.

Bei der Kamera trumpft Samsung in der Preisklasse erneut auf. Die Quad-Kamera besteht aus Weitwinkel-Objektiv (64 MP), Ultraweitwinkel (12 MP), Makro (5 MP) und sogar einer Tele-Kamera (8 MP) mit dreifachem optischen Zoom – so gelingen dir auch ausgezeichnete Aufnahmen von weit entfernten Menschen oder Objekten. Ebenfalls gut: Dem Handy gelingen selbst bei nachlassenden Lichtverhältnissen detaillierte und farbechte Aufnahmen. Das Gerät kostet rund 430 Euro. Du zahlst weniger, wenn du das Samsung Galaxy A72 mit Vertrag wählst.

Samsung Galaxy S21 Ultra 5G: Highend in jeder Hinsicht

Du möchtest ein Highend-Handy ohne Kompromisse, das zudem mit einer beeindruckenden Ausdauer überzeugt? Dann lohnt sich für dich ein Blick auf das Samsung Galaxy S21 Ultra 5G. Die Akkulaufzeit gehört zu den vielen Stärken des Samsung-Flaggschiffs. Der ausdauernde 5000-mAh-Akku hilft dir dabei, problemlos ohne externe Stromzufuhr über den Tag zu kommen. Selbst wenn du häufig Videostreaming, 3D-Gaming und andere leistungsintensive Tasks nutzt, hält das Galaxy S21 Ultra lange durch. Bei Alltagsdingen wie Chats oder etwas Websurfing sind sogar mehrere Tage ohne Steckdose möglich. Via Schnellladeadapter (25 Watt) versorgst du das Gerät zudem zügig mit Strom.

Das Display zählt zum Besten, was der Handy-Markt zu bieten hat. Mit einer Bilddiagonale von 6,8 Zoll ist das brillante AMOLED-Display nicht nur riesig, sondern glänzt auch durch eine besonders hohe Auflösung von 3200 x 1440 Pixeln – so wirken Texte, Fotos und alle anderen Bildinhalte messerscharf. UI-Animationen erscheinen dank 120 Hertz außerdem schön geschmeidig. Bei HDR-Videos gelingen bis zu 1500 Nits Helligkeit – so erreicht die Dynamik zwischen hellen und dunklen Bildbereichen neue Sphären im Handybereich.

Galaxy S21 5G
100 € Wechselbonus geschenktSamsung Galaxy S21 5G + Tablet

Jetzt mit 40 GB Daten inkl. Tablet im sehr guten Netz von O2 bestellen. 1

Inklusive App Bonus: 10 GB und mtl. 500 MB gratis

nur 61 99 monatlich*

Nur 1 € einmalig*

Galaxy S21+ 5G
Galaxy S21+ 5G
  • Mit 40 GB Highspeed-Datenvolumen
  • Inkl. Allnet-Flat in alle dt. Netze

Inklusive App Bonus: 10 GB und mtl. 500 MB gratis

nur 54 99 monatlich*

Nur 1 € einmalig*

Ebenso wie Displays zählen auch Handy-Kameras zu Samsungs Kernkompetenzen. Beim Galaxy S21 Ultra legt das Unternehmen die Messlatte abermals höher. Egal, ob bei Tag oder Nacht: Die Quad-Kamera knipst bei allen Lichtverhältnissen hervorragende Bilder. Hinzu kommen Highend-Features wie 10-facher optischer Zoom und 8K-Support für Videoaufnahmen.

Samsungs hauseigener Exynos-Chip liefert die nötige Power, die das Highend-Smartphone antreibt. Satte 12 GB RAM legen darüber hinaus das Fundament für nahtloses Multitasking. Hinsichtlich des Speichers musst du dich beim Kauf festlegen, da es keine Erweiterungsmöglichkeit via MicroSD gibt.

Das alles hat natürlich seinen Preis. Rund 1000 Euro werden für das Android-Flaggschiff fällig. Preisgünstiger bekommst du das Galaxy S21 Ultra mit Vertrag. Dank 5G-Unterstützung bist du mit Highspeed im mobilen Netz unterwegs – sofern du einen entsprechenden Vertrag wählst und dich in einer 5G-Region aufhältst.

iPhone 13 Pro Max: Apples (Ausdauer-)König

iPhones setzen traditionell auf kleinere Akkus als vergleichbare Android-Konkurrenten. Doch der Akku-Vergleich zwischen Apple-Handys und Android-Geräten lässt sich nicht alleine an der Akku-Kapazität bemessen. iPhones und deren Betriebssystem iOS sind in der Regel energieeffizienter als Android-Pendants, sodass die iDevices auch mit kleineren Akkus große Ausdauer zeigen. Das iPhone 13 Pro Max ist mit dem verbauten 4373-mAh-Akku ein gutes Beispiel dafür, dass der reine mAh-Wert nicht die ganze Wahrheit über die jeweilige Handy-Ausdauer verrät. Auch das Zusammenspiel zwischen Hard- und Software und die Energieeffizienz des Chips gilt es zu berücksichtigen – beides zählt zu Apples Stärken.

Das iPhone 13 Pro Max ist mit seinem 6,7-Zoll-Display nicht nur – zusammen mit dem iPhone 12 Pro Max – das größte Smartphone, das Apple jemals veröffentlichte. Es kommt auch am längsten von allen Apple-Smartphones ohne Steckdose aus. Apples Angaben zeugen von der beeindruckenden Ausdauer des iDevices. Möglich sind demzufolge bis zu 25 Std. Videostreaming, bis zu 28 Std. Wiedergabe lokal gespeicherter Videos und bis zu 95 Std. Audiowiedergabe. Selbst Intensivnutzer kommen so spielend über den Tag – oder sogar mehrere Tage. Praktisch ist das kabellose Laden via magnetisch am Gehäuse haftendem MagSafe-Adapter. Mit dem separat verfügbaren 20-Watt-Netzteil lädt das iPhone 13 Pro Max in nur 30 Minuten bis zu 50 Prozent auf.

iPhone 13 Pro
100 € Wechselbonus geschenktiPhone 13 Pro. Absolut Pro.
Jetzt mit 20 GB Datenvolumen im sehr guten Netz von O2 bestellen1

nur 59 99 monatlich*

Nur 1 € einmalig*

iPhone 13
100 € Wechselbonus geschenktiPhone 13. Einzigartig vielseitig.
Jetzt mit 20 GB Datenvolumen im sehr guten Netz von O2 bestellen1

nur 49 99 monatlich*

Nur 1 € einmalig*

Der Highend-Bolide bietet auch ansonsten das Nonplusultra dessen, was das Apple-Lager bereithält. Das Super Retina XDR OLED Panel unterstützt 120 Hertz für butterweiche Animationen; zusätzlich HDR10 sowie Dolby Vision für besonders hochwertige Filmwiedergabe. Mit einer Helligkeit von bis zu 1000 Nits siehst du selbst bei direkter Sonne alles auf dem Display. Hinzu kommt die knackscharfe Auflösung von 2778 x 1284 Pixeln.

Die Dreifach-Kamera knipst bei allen Lichtverhältnissen hervorragende Bilder. Auch Extras wie dreifacher optischer Zoom und der LiDAR-Scanner (u.a. für schnellen Autofokus) sind mit an Bord. Apples A15 Bionic Chip erzeugt die richtige Mischung aus Tempo und Effizienz, was wiederum dem Akku zugutekommt – unter anderem beim Websurfen im blitzschnellen 5G-Netz. Da iPhones keine Speichererweiterung via MicroSD unterstützen, ist es ratsam, beim Kauf genau über die Speichergröße nachzudenken – nicht dass du am Ende zu wenig Speicher wählst. Apples UVP für das iPhone 13 Pro Max beträgt gesalzene 1249 Euro. Wenn du das Apple iPhone 13 Pro Max mit Vertrag nimmst, sparst du einiges an Geld.

Fazit: Handy mit bestem Akku

Unser Ranking der Handys mit bestem Akku beweist es: Selbst einige preisgünstige Modelle bieten dir große Ausdauer. Falls du ein Budget-Smartphone mit besonders langer Laufzeit suchst, ist das Oppo A54 5G ein guter Kandidat. Beim Xiaomi Redmi Note 10 Pro bekommst du für etwas mehr Geld attraktive Features, darunter das AMOLED-Display. In der Mittelklasse überzeugt das Samsung Galaxy A72 mit einem langen Atem. Bei den Highend-Modellen Samsung Galaxy S21 Ultra und iPhone 13 Pro Max kommt es auf deinen persönlichen Geschmack an: Bevorzugst du Android oder iOS? Vom Akku und den sonstigen Features her sind beide Modelle hervorragend.

Passende Ratgeber:
 

SIM-Karte mit unbegrenzt Datenvolumen
SIM-Karte mit unbegrenztem Datenvolumen

Netflix unterwegs ohne Datendrossel streamen – mit unseren Unlimited-Tarifen.

Apple iPhone Vergleich
Apple iPhone Vergleich: Die Unterschiede im Überblick

Du möchtest erfahren, wie sich die verschiedenen Apple iPhone Modelle unterscheiden? Unser Vergleich beantwortet dir alle deine Fragen.

Das könnte dich auch interessieren

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik

  • Connect Netztest
  • Smartphone Magazin
  • Connect Normalnutzer
  • Connect Vielnutzer
  • Connect Powernutzer
  • FAZ Institut: Deutschlands beste Apps