Kinder Tablet

Tablets für Kinder: Diese Modelle und Möglichkeiten gibt es

17.03.2021

Die jüngste Generation interessiert sich schnell für moderne Techniken. Ein Tablet bietet Kindern dabei viele Möglichkeiten zum spielerischen Lernen und zum Umgang mit der Medienkompetenz. Doch welche Optionen haben Eltern und was ist wirklich empfehlenswert? Das zeigen wir dir hier.

Wieso ein Tablet für die junge Generation?

Tablets sind für Kinder eine gute Option, um spielerisch zu lernen oder die Langeweile zu umgehen. Eltern haben daher zwei Möglichkeiten, der jungen Generation den Zugriff auf ein Tablet zu ermöglichen: Sie kaufen eines von vielen speziellen Kinder-Tablets oder sie sichern ihr Alltags-Gerät mit einer Kindersicherung. Wir zeigen dir, welche Geräte für Kinder am besten sind und welche Möglichkeiten du mit deinem regulären Tablet hast.
Wenn du unschlüssig bist, welches Gerät für deine Kinder geeignet ist, dann kannst du unsere Checkliste dafür nutzen:

Checkliste für Kinder-Tablets: Darauf solltest du achten

  1. Wie alt ist mein Kind? Tablets eignen sich schon für Kinder ab dem dritten Lebensalter. Damit können sie einfache Lernspiele absolvieren, Musik hören oder sich Geschichten vorlesen lassen.
  2. Apps: Soll dein Kind spielerisch lernen oder sich nur vom Tablet bespaßen lassen? Die Auswahl an vorhandenen Programmen ist wichtig für das Gerät. Schau daher nach, ob das Tablet nur vorinstallierte Apps nutzt oder sich neue Apps hinzufügen lassen.
  3. Videos: Videos lassen sich wunderbar auf dem Tablet anschauen. Damit das funktioniert, sollte das Kinder-Tablet einen hochauflösenden und großen Bildschirm besitzen.
  4. Bücher und Geschichten: Parallel zu den Videos können Kinder auch Bücher auf den Tablets lesen. Damit das funktioniert, sollte das Gerät einen E-Reader für Kinderbücher besitzen.
  5. Speicherplatz: Wenn das Tablet eine Kamera hat, wollen die Kids vielleicht gerne viele Videos und Fotos machen. Dafür braucht es Speicherplatz. Am besten eignen sich Geräte zwischen 32 GB und 128 GB Speicherplatz. Auch um Inhalte herunterzuladen und dann offline anschauen zu können. Verfügt das Tablet über einen microSD-Slot, lässt sich der Platz einfach erweitern.

Ravensburger ministeps – Mein allererstes Tablet

Tablets gibt es auch schon für Kinder ab 9 Monaten. Mit dem Gerät von Ravensburger können die ganz Kleinen spielerisch die Welt entdecken. Thematisch dreht sich alles um das Treiben auf dem Bauernhof. Welche Tiere leben dort oder welche Geräusche macht ein Traktor? Insgesamt sechs vorinstallierte interaktive Lernspiele fördern das Wissen, die Konzentrationsfähigkeit und die Geschicklichkeit durch Geräusche, Reime und Suchspiele. Dabei ziehen gerade die Musik und die Lichteffekte die Aufmerksamkeit der ganz Kleinen auf sich.
 

Tablets für Kinder Ravensburger ministeps

Amazon Fire HD 10 Kids – für die größeren Kinder

Ein reines Kinder-Tablet ist das 10,1-Zoll große Fire HD 10 Kids von Amazon bei Weitem nicht. Hier handelt es sich um ein voll ausgestattetes Gerät, welches bei der Verarbeitung und bei der genutzten Software auf eine starke Kindersicherung setzt. Das bedeutet, dass die Hülle robust und vor dem Herunterfallen bestens geschützt ist. Die Software hingegen erlaubt mit dem „Eltern Dashboard“ das Einstellen von Bildschirmzeiten, Schlafenszeiten, das Festlegen von Lernzielen und die Beschränkungen auf soziale Netzwerke.

So bestimmen die Eltern, ob und was die Kinder sehen und spielen. Dabei können Inhalte manuell freigeschaltet oder mit einem intelligenten Filter dem Alter des Kindes entsprechend freigegeben werden. Und dank der Möglichkeit, Inhalte herunterzuladen, eignet sich das Amazon Fire HD 10 Kids Tablet auch für unterwegs. Insgesamt bekommst du hier ein schönes Gesamtpaket für Kinder zwischen drei und zehn Jahren.
 

Kinder Tablet Amazon Fire HD Kids

VTech Preschool Colour Tablet – Lernspaß für Schulanfänger

Wer hingegen ein Tablet zwischen den bisher vorgestellten Geräten sucht, der kann sich das VTech Preschool Tablet einmal genauer anschauen. Hier erwarten dein Kind 60 Lernspiele in 5 unterschiedlichen Kategorien. So werden nicht nur die motorischen Fähigkeiten trainiert, die Kreativität und Sprache gefördert, sondern auch erste Grundkenntnisse in Mathe oder Deutsch spielerisch vermittelt.

Zwar besitzt das Vtech Preschool Colour Tablet keinen verdickten Rahmen aus Gummi, doch robust ist es trotzdem. Zudem verzichtet das Tablet auf einen fest installierten Akku und lässt sich stattdessen mit drei Lithium-Ionen Batterien betreiben. Vorteilhaft, wenn du mit deinem Kind lange unterwegs bist und keine Möglichkeit für eine Aufladung an der Steckdose besitzt.
 

Vtech Preschool Colour Tablet

Kein Kinder-Tablet? Kein Problem: Mache dein normales Gerät kindersicher

Du möchtest deinem Kind lieber ein normales Tablet zur Freizeitbeschäftigung oder als Hilfe zum Lernen geben, fürchtest aber den unbegrenzten Zugang zum Internet? Kein Problem: Dann mach dein iPad oder dein Samsung Galaxy Tab kindersicher.

Dafür bieten iOS- und Android-Geräte eine Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten. So lassen sich diverse Beschränkungen wie die Bildschirmzeit oder die Möglichkeit für Käufe im Store einrichten. Das alles funktioniert dann über einen Eltern-Code, der das Gerät von allen Beschränkungen befreit.
 

Auch welche Apps oder Webseiten erlaubt sind, sowie Altersfreigaben für bestimmte Inhalte und Videos lassen sich bestimmen. Daher eignet sich ein standardmäßiges Tablet gut für ältere Kinder. Sie lernen so den richtigen und verantwortungsbewussten Umgang mit der aktuellen Technik und den digitalen Medien.

Aufmacherbild: (© 2019 Getty Images / Sally Anscombe) 

Passende Ratgeber:
 

Beste Kinder-Apps: Mädchen mit Handy
Die besten Apps für Kinder

Auch für Kinder wird die Smartphone-Nutzung immer selbstverständlicher. Wir stellen 11 empfehlenswerte Kinder-Apps vor.

Handytarife Vergleich
Ta­rife für Schü­ler und Studen­ten

Als „Digital Natives“ haben junge Leute besondere Anforderungen an ihren Handyvertrag. Wie sieht der optimale Tarif aus?

Haushaltsbuch-App: Mann in Küche
Ausga­ben und Haus­halt im Griff

Zu viel Monat am Ende des Geldes? Unterstützung, um das zu ändern, bietet dir eine Haushaltsbuch-App. Wir stellen dir 7 gute Haushaltsbücher vor.

Das könnte dich auch interessieren

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik

  • Connect Netztest
  • Smartphone Magazin
  • Connect Normalnutzer
  • Connect Vielnutzer
  • Connect Powernutzer
  • FAZ Institut: Deutschlands beste Apps